Gratisprodukte, Gewinnspiele, Blogger-Tipps, Produkt- und Shoptests
 
Tropical Mountains Concierto Kaffeebohnen – Qualitätskaffee von einer familiengeführten Kaffeeplantage

Tropical Mountains Concierto Kaffeebohnen – Qualitätskaffee von einer familiengeführten Kaffeeplantage

Du legst bei Kaffee wert auf Qualität? Dann kennst du mit Sicherheit mehr als nur die bekannten Kaffeemarken aus dem Supermarkt. Eine Marke die wir auch erst seit Dezember letzten Jahrs kennen, ist die Marke Tropical Mountains. Dank eines Produkttests durften wir den hochwertigen und gelungenen Paradiso Kaffee testen. Und nun haben wir das Glück eine weitere Sorte zu testen, den Concierto Kaffeebohnen von Tropical Mountains.

Über Tropical Mountains:

Die Menschen hinter Tropical Mountains: Das bin ich, Thomas Schwegler. Ein Schweizer Kaffeeliebhaber, der immer daran geglaubt hat, dass man wohlschmeckenden, erstklassigen Kaffee produzieren kann, ganz ohne großindustrielle Methoden, die dem Geschmack und den Kaffeebauern gleichermaßen schaden. Deshalb haben meine peruanische Frau Gisella und ich 2006 eine familiengeführte Kaffeeplantage gegründet. Um der Welt zu zeigen, wie nachhaltiger, biologischer Gourmet-Kaffee eigentlich hergestellt werden sollte.

ZU den TROPICAL MOUNTAINS Concierto Kaffeebohnen – PRODUKTVERSPRECHEN:

Tropical Mountains Concierto Kaffeebohnen - Qualitätskaffee von einer familiengeführten KaffeeplantageHerkunft: 25% Peru Arabica, 25% Peru Robusta, 25% Kolumbien Arabica, 25% Brasilien Arabica, 100% Bio

 

Aroma: Dunkle Röstung, Viel Crema & voller Körper, Spuren von Muskatnuss, leicht würzig, Zedern-Noten

 

Wir stehen für:

  • Direkthandel: Wir haben keine Zwischenhändler. Der Kaffee, den Sie genießen werden, wird aus direkt hier auf der Farm geernteten Bohnen hergestellt.
  • Bio: Alles, was wir tun, machen wir aus Überzeugung, dass die Natur es am besten weiß. Deshalb sind wir Bio zertifiziert. Das ist nicht nur gut für die Umwelt – so schmeckt Ihre Tasse Kaffee einfach besser.
  • Fair Trade: Wir sind stolz, Mitglieder der World Fair Trade Organisation (WFTO) zu sein. Mit dem Kauf von Tropical Mountains unterstützen Sie direkt die bei uns arbeitenden Bauern und ihre Familien. 
  • Kein Alu: Weniger Alu bedeutet weniger Schaden für unseren Planeten. Unsere Kaffeebeutel sind frei von Aluminium und sind recyclebar.
Der Produkttest:

Tropical Mountains Concierto Kaffeebohnen - Qualitätskaffee von einer familiengeführten Kaffeeplantage

DER NACHHALTIGKEITSASPEKT:

Natürlich finden wir es klasse, dass dies ein wahres Vorzeigeprodukt bezüglich Nachhaltigkeit ist: Aluminiumfreier Kaffeebeutel, biologischer Anbau sozialer Engagement in Peru. Denn dies ist besser für die Natur, den Bauern sowie den Geschmack und somit den Konsumenten. Meinem Partner ist Nachhaltigkeit beim Kaffeekonsum indem Sinne wichtig, da es häufig ein Zeichen für Qualität ist. Man lässt sich mehr Zeit bei der Gewinnung des Rohstoffes und arbeitet selektiver. Beim Weg von der Frucht zur Bohne werden alle nötigen Schritte mit größere Sorgfalt vollzogen. Ein Beispiel ist die Pflückmethode: Kann der Bauer/Erntehelfer bei der handgepflückten Ernte nur die besten/reifen Früchte ernten. Pflückt eine Maschine alle Früchte, sodass auch unreife oder verfaulte in den weiteren Prozess gelangen. 

ZU DER VERPACKUNG:

Die Verpackung gefällt uns sowohl optisch, als auch von der Materialgüte. Die Verpackung sieht ansprechend aus und wirkt wertig. Super ist natürlich auch, dass sie nachhaltiger ist, als die vieler Handelsmarken. Auch ist sie im Handling sehr komfortabel. Sie lässt sich einfach öffnen und auch wieder verschließen. 
Einziger Nachteil: Die Verpackung empfiehlt keine Brühmethoden, was bei konventionellen und auch kleineren Röstereien Standard ist. Wir schließen jedoch, aufgrund des Mischverhältnisses der Bohnen, darauf, dass es sich bei dieser Sorte um einen Espresso handelt.

DAS AROMA UND DER GESCHMACK:

Ausprobiert hat man Partner die Kaffeebohnen mit dem Handfilter, also als Filterkaffee. Dafür hat er 16 g Kaffee und 250 ml Wasser genutzt und den Mahlgrad „mittel“ gewählt. Die Extraktionszeit lag bei 3 Minuten und die Wassertemperatur bei ca. 94 °C.

Der Kaffee verspricht viel Crema, einen vollen Körper, leicht würzige Noten und einen Geschmack nach Muskatnuss und Zedern. Tatsächlich kann man Partner mit Ausnahme des letzteren alles bestätigen. Die Crema war stets ausreichend und der Körper voll. Auch die würzigen Noten kamen zum Vorschein. Zudem ist er nicht säuerlich. Von der Stärke ist er recht stark, aufgrund der dunklen Röstung. Einzig den Geschmack nach Muskatnuss und Zedern konnte er nicht wahrnehmen, dafür schmeckt er eine starke erdige Note. Zudem kann er eindeutig bestätigen, dass dieser Kaffee ein anderes Aroma hat, als nur den gängigen Geschmack nach Kaffee. 

WEITEREMPFEHLUNG:

Weiterempfehlen kann man Partner den Kaffee auf jeden Fall. Hauptgrund ist der, dass diese Sorte vom normalen Standardkaffeegeschmack abweicht. Er hat andere Aromen/Nuancen, während bei vielen anderen, gerade handelsüblichen, Kaffeebohnen, immer derselbe Geschmack vorhanden ist, obwohl die Verpackung etwas anderes verspricht. Dazu ist dieser Kaffee um einiges nachhaltiger, als es andere Marken /Sorten sind.

DAS PREIS-, LEISTUNGSVERHÄLTNIS:

Der Preis eines 250 g-Beutels liegt bei 7,40 EUR (2,96 EUR/100 g) und der eines 1 kg-Beutels bei 24,90 EUR (2,49 EUR/100 g). Dazwischen gibt es noch einen 50 g Beutel. 

Das Verhältnis aus Preis und Leistung stimmt. Denn die Leistung kann überzeugen, sowohl vom Geschmack und der Verpackung, als auch vom Nachhaltigkeitsaspekt her. Zudem ist dieser Preis üblich für kleinerer Röstereien; so zahlt mein Partner z. B. denselben Preis bei der Rösterei seiner Wahl in Hamburg. 

DAS FAZIT:

Das Fazit fehlt positiv aus, auch wenn wir zwei minimale Punkte bemängeln. Absolut vorbildlich und gut für Natur und Mensch ist der Nachhaltigkeitsaspekt des Unternehmens. Auch die Verpackung ist klasse, da praktisch, schick und nachhaltiger als herkömmliche Kaffeeverpackungen. Hier haben wir lediglich den Verbesserungswunsch, dass man die Brühmethode/n auf der Verpackung angibt, wie es sonst auch üblich ist. Der Geschmack stimmt, da man deutlich andere Nuancen schmeckt, als nur den üblichen Kaffeegeschmack. Dazu hat der Kaffee einen vollen Körper und viel Crema. Einzig den Geschmack nach Zedern und Muskatnuss können wir nicht bestätigen. Jedoch wird dieser auch nicht vermisst, da der Kaffee auch so rund und interessant schmeckt. Und auch das Preis-, Leistungsverhältnis stimmt für uns, weshalb wir den Kaffee gerne weiterempfehlen. 

Vielen Dank an das Team von Tropical Mountains, für diesen “aromatischen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

#tropicalmountainskaffeetest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.