Gratisprodukte, Gewinnspiele, Blogger-Tipps, Produkt- und Shoptests
 
Happea Erbsendrink – Vegane Milch aus Erbsen in drei Sorten

Happea Erbsendrink – Vegane Milch aus Erbsen in drei Sorten

Du lebst vegan oder möchtest einfach weniger tierische Produkte verzehren? Dann kennst du mit Sicherheit schon einige Alternativen zu Käse, Milch und Co. Ich lebe seit fast 2 Jahren vegan, habe bisher aber nie einen Milchersatz aus Erbsen probiert. Bisher kenne und trinke ich Reis-, Hafer-, Soja-, Mandel- und Kokosmilch. Bei Erbsenmilch war ich eher skeptisch, da für mich der Geschmack von Milch und Erbsen einfach nicht kombinierbar war. Nun konnte ich mir jedoch ein geschmackliches Urteil darüber bilden, da ich sie endlich einmal testen durfte. Vorstellen darf ich dir heute den Erbsendrink von Happea. By the way, ist das nicht ein super cooler und passender Name für vegane Milch aus Erbsen?

Über Happea – Produktversprechen:

Wir behaupten nicht, dass die Herstellung pflanzlicher Produkte die Welt allein retten wird! Aber wir glauben fest daran, dass es helfen kann. Mit unserer Erbsenmilch wollen wir einen bewussten Umgang mit Rohstoffen und Produkten schaffen.

 

Wir wollen nicht nur mit Geschmack und Nachhaltigkeit punkten, wir können die tierischen Produkte auch in Sachen Nährwerte übertreffen. Unsere Happea Produkte sind voller Eiweiß, Vitamine & Mineralien, um dich in deiner gesunden und nachhaltigen Lebensweise zu unterstützen.

 

Erbsen sind eine erstaunliche Eiweißquelle, die ganz natürlich im europäischen Klima wächst. Sie sind 100% vegan, laktose-, nuss-, soja- und glutenfrei, frei von Gentechnik und unterstützen die vegetarische und vegane Ernährungsweise.

 

Unsere Happea Produkte kannst du nicht nur trinken oder deine Heißgetränke damit verfeinern, sie eignen sich auch hervorragend als Milchalternative zum Backen von Kuchen, Muffins und Pfannkuchen oder im Müsli, in Porridge oder auch in Shakes.

Aktuell wird die vegane Milch Happea in drei Sorten angeboten: Original, Schokolade und Barista. Alle Erbsendrinks sind frei von künstlichen Zusatzstoffen, Gentechnik und von Natur aus frei von Allergenen. Kaufen kann man die Happea Erbensmilch u. a. bei Rewe und Edeka oder auch online. Im Happea Shop zahlt  man für 6 Tetra Packs 13,99 EUR. Dabei kann man entweder 6 Mal eine Sorte kaufen oder ein Probierset aus jeweils 2 Tetra Packs der drei Sorten.  Die Sorte Original ist derzeit übrigens im Sonderangebot für nur 9,99 EUR für 6 Packungen.

Der Produkttest:

Happea Erbsendrink - Vegane Milch aus Erbsen in drei Sorten

Ich erhielt für den Test jeweils eine Packung der drei Sorten, einen Flyer, eine Grußkarte sowie einen Kugelschreiber. Der Inhalt des Pakets wirkt natürlich und naturverbunden, in den Farben grün und braun. 

Die Verpackung:

Die Aufmachung und den Namen finde ich auf jeden Fall schon ansprechend, super süß und passend. Der Name setzt sich aus Happy und Pea zusammen, was auf deutsch so viel wie glückliche Erbse heißt.  Auch das Logo der Firma ist wunderschön und passt zum Namen; über dem ersten „p“ im Namen sprießt eine kleine Erbsenpflanze. 

Die Zutaten:

Positiv fiel mir gleich auf, wie vollgestopft diese vegane Milch aus Erbsen mit wichtigen Nährstoffen ist. Gerade als Veganer sollte man nämlich auf bestimmte, sogenannte kritische Nährstoffe achten, wie Vitamin B12 und D, Kalzium sowie Eisen. Und auch die Eiweißzufuhr sollte man im Blick behalten. Schade finde ich nur, dass hier Zucker zugesetzt ist. Ich kaufe nämlich bewusst keine Pflanzenmilch mehr, die Zucker enthält. Aber unter Umständen ist dies bei Erbsenmilch „wichtig“ für den Geschmack, da die Erbse penetranter im Geschmack ist. Mit einem Zuckergehalt von 1,5 bis 4,8 g (je nach Sorte) auf 100 g ist der Wert allerdings noch vertretbar. Zudem wird Rohrzucker bzw. Rübenzucker (je nach Sorte) anstelle von raffiniertem Zucker verwendet. Bei der Sorte Schokolade muss man außerdem sagen, das viel weniger Zucker enthalten ist, als bei Vergleichsprodukten. 

Der Geschmack:
Happea Original:
Happea Erbsendrink - Vegane Milch aus Erbsen in drei SortenHappea Erbsendrink - Vegane Milch aus Erbsen in drei Sorten

Happea Erbsendrink - Vegane Milch aus Erbsen in drei SortenZunächst musste ich natürlich das Original probieren. Ich war so gespannt wie die vegane Milch aus Erbsen schmecken würde und vor allem ob ich sie mögen würde. Der Duft war schon mal ganz anders, als ich es von allen anderen Milchalternativen bisher kannte. Ist aber auch kein Wunder, basieren sie ja auch alle auf komplett unterschiedlichen Zutaten. Beim Trinken fiel mir sofort die überaus cremige Konsistenz auf. Bei vielen anderen Milchalternativen hofft man vergeblich auf diese und erhält stattdessen eine wässrige Konsistenz. Ansonsten schmeckt sie sehr süß; für mich tatsächlich schon etwas zu süß. Dazu folgt ein Nachgeschmack, der etwas herber, bitterer ist. Alles in allem war es ein für mich komplett neuer Geschmack. Dieser war zunächst auch eher ungewohnt. Aber mit jedem Schluck gewöhnte ich mich mehr daran. Zum Schluss habe ich sie dann auch im Müsli gegessen. Da kann ich dir übrigens das nachhaltige Knuspermüsli BRüSLi empfehlen; dies wird aus gerettetem Brot gemacht.

Happea Schokolade:
Happea Erbsendrink - Vegane Milch aus Erbsen in drei Sorten

Happea Erbsendrink - Vegane Milch aus Erbsen in drei SortenAls zweites probierte ich mit meinem Partner die Sorte Schokolade. Hier war mein Partner mehr als skeptisch und als nicht-Veganer wird er wohl bei seiner Schokolade mit Kuhmilch bleiben. Der Geschmack ist einfach ein anderer als der von Schokomilch mit Kuhmilch. Dies heißt jedoch nicht, dass dieser Geschmack schlecht ist, im Gegenteil. Wir waren beide überrascht, wie schokoladig diese Sorte doch schmeckt. Und auch hier bekommt man eine schöne cremige Textur. Allerdings ist uns auch diese Variante tatsächlich etwas zu süß. Weniger Zucker würde uns nicht nur besser schmecken, sondern würde dann auch dem Gesundheitsaspekt der Erbsenmilch zugutekommen. Und der bittere Nachgeschmack ist auch hier leicht wahrnehmbar. Da ich jedoch sowieso nie ein Fan von Schokomilch war, habe ich mich kurzerhand entschlossen, den Rest zum Backen zu nutzen. Und dies geht mit der Schokomilch auf Erbsenbasis vortrefflich, ob Kuchen, Muffins, Pfannkuchen und und und. Ich habe daraus Brownies gebacken. Einen bitteren Nachgeschmack haben wir da nicht gemerkt, nur sehr leckere, süße, schokoladige Noten.

Happea Barista:
Happea Erbsendrink - Vegane Milch aus Erbsen in drei Sorten

Diese Sorte sollte eigentlich mein Partner mit Kaffee probieren. Aber er konnte sich nach der Sorte Schokolade nicht wirklich einen Cappuccino etc. damit vorstellen. Und da ich keinen Kaffee trinke, habe ich diese Sorte kurzerhand als Kakao getrunken. Denn auch da konnte ich testen, wie gut sich die Barista-Version aufschäumen lässt. Ich zückte also unseren Milchaufschäumer und die Milch schäumt hervorragend auf. Die Creme ist standfest und wie man sich einen guten Milchschaum vorstellt. Geschmacklich ist auch diese süß mit einem leichten bitteren Nachgeschmack. 

Das Fazit:

Endlich kenne ich auch den Geschmack von Erbsenmilch und ich muss sagen, die Cremigkeit ist wirklich klasse. Geschmacklich ist diese vegane Milch tatsächlich ganz anders als z. B. Reis- oder Sojamilch. Zu Beginn war dieser für mich auch eher ungewohnt. Aber mittlerweile habe ich mich an den leicht bitteren, herberen Eigengeschmack im Abgang gewöhnt. Ansonsten sind die Sorten recht natürlich und süß im Geschmack. Für mich könnten sie sogar noch etwas weniger süß sein, was einen noch niedrigeren Zuckergehalt bedeuten würde. Abgesehen vom Geschmack kann die Erbsenmilch mich bezüglich des hohen Eiweißgehalts und der vielen, wichtigen beinhalteten Nährstoffe begeistern. Gerade dies macht den Erbsendrink für mich zu einer sehr empfehlenswerten Milchalternative für Veganer.

Vielen Dank an das Team von happea, für diesen “erbsigen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.