Gratisprodukte, Gewinnspiele, Blogger-Tipps, Produkt- und Shoptests
 
Verpackung mit Schutzversiegelung – Nie wieder fettige Finger dank der Weihenstephan Butter

Verpackung mit Schutzversiegelung – Nie wieder fettige Finger dank der Weihenstephan Butter

Butter gilt wohl in fast jedem Haushalt als Grundnahrungsmittel und ist daher immer immer Kühlschrank. Auch bei uns ist dies so, auch wenn ich sie als Veganerin nicht mehr esse. Dafür isst mein Partner sie. Besonders als Geschmacksträger beim Kochen, insbesondere Anbraten, sowie beim Backen, möchte er nicht darauf verzichten. Aber da ich koche und backe, bin auch ich diejenige die die Butter kauft, öffnet und verwendet. Dabei habe ich nie die Verpackungsart hinterfragt, da sie immer schon so war. Aber Weihenstephan zeigt, dass dies viel praktischer geht, mit ihrer neuen, nie dagewesenen Verpackung mit Schutzversiegelung. Dank der Konsumgöttinnen durften wir drei Packungen kaufen und die neue Verpackung testen. 

Über die Weihenstephan Butter mit Schutzversiegelung – Produktversprechen:

Butter ist nicht gleich Butter! Damit es richtig lecker schmeckt, muss die Butter streichfähig sein und herrlich frisch schmecken. Wie die von Weihenstephan. Viel frischer Rahm verleiht ihr einen unverwechselbaren und reinen Geschmack. Und das Beste: dank ihrer innovativen, nie dagewesenen Verpackung mit Schutzversiegelung sorgt sie für perfekten Produktschutz. Dadurch behält sie ihren besonderen Geschmack. Praktische Komfortlaschen sorgen zudem für schnelles und einfaches Öffnen – ganz ohne fettige Finger.

Weihenstephan ButterWeihenstephan ButterWeihenstephan Butter

Warum ist nur niemand früher darauf gekommen? Seit Jahrzehnten war Butter stets nur in die Verpackung eingewickelt. Nach mehr als 50 Jahren Butterherstellung erfindet die Traditionsmolkerei Weihenstephan die gelernte Butterverpackung völlig neu und setzt damit neue Maßstäbe.

Der Produkttest:

Verpackung mit Schutzversiegelung - Nie wieder fettige Finger dank der Weihenstephan Butter

Ich habe die Butter schon beim ersten Anlauf gefunden und zwar in einem REWE, bei uns um die Ecke. Also habe ich gleich drei Packungen eingekauft und musste die neue Verpackung gleich Zuhause austesten. 

Zu der Verpackung:

Auf den ersten Blick sieht die Verpackung gewohnt aus, wie immer. Doch dreht man sie um, sieht man unten die gut gekennzeichnete Komfort-Lasche. Die Öffnung der Packung ist gut in drei kurzen, einfachen Schritten erklärt und dazu noch bebildert. Hat man dies verstanden, kann man die Packung tatsächlich in sekundenschnelle öffnen und dies ohne fettige Finger. Nach dem Öffnen kommt dann die wunderschöne und dekorative „Krönung“, die Butterprägung mit dem Logo und Schriftzug von Weihenstephan, zum Vorschein. 

Und so funktioniert es: Einfach die Flügel der schutzversiegelten Verpackung an beiden Seiten anheben, die rote Komfort-Lasche aufrichten und die Verpackung auseinanderziehen. 

Verpackung mit Schutzversiegelung - Nie wieder fettige Finger dank der Weihenstephan Butter Verpackung mit Schutzversiegelung - Nie wieder fettige Finger dank der Weihenstephan Butter
Die Nutzung:

Ich habe die Butter genutzt, um Fleisch, Pilze, Zwiebeln und Omelett für meinen Partner anzubraten. Außerdem habe ich ihm mit der Butter Brot in unserem Brotbackautomat, einen Sandkuchen und Kekse gebacken. Die Butter lässt sich sehr gut entnehmen, da sie streichfähig ist, auch direkt aus dem Kühlschrank. Auf dem Brot isst er tatsächlich keine Butter, weshalb er sie „quasi“ pur nicht probiert hat. 

Der Geschmackstest:

Geschmacklich konnten sie meinen Partner überzeugen. Die angebratenen Lebensmittel bekommen einen intensiven Geschmack nach gerösteter Butter. Auch das Brot, der Kuchen und die Kekse konnten ihn überzeugen, schön saftig und fluffig. 

Das Fazit:

Wie gesagt esse ich keine Butter, aber dafür nutze ich sie zum Kochen und Backen für meinen Partner. Für mich verwende ich außerdem eine vegane Alternative, die in derselben Verpackung ist, wie die üblichen Butter-Verpackungen. Daher kann ich sagen, klasse gemacht Weihenstephan. Diese neue Verpackung mit Schutzversiegelung kann mich absolut überzeugen. Die Butter ist schnell geöffnet und ich habe nie wieder fettige Finger. Wäre klasse wenn alle Butterverpackungen zukünftig so verpackt wären. Abgesehen von der Handhabung der Verpackung konnte die Weihenstephan Butter meinen Partner auch geschmacklich überzeugen. Wir können sie daher absolut empfehlen. 

Vielen Dank an das Team von Weihenstephan und Konsumgöttinnen, für diesen “innovativen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Konsumgöttinnen, Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.