Wimpernserum vs. Wimpernverlängerung – Was ist besser?

Wenn es um die Wimpern geht, sind viele Frauen auf der Suche, eine gleichermaßen schnelle wie auch effektive Lösung zur Verlängerung zu finden. Dabei besteht seit langer Zeit die wohl am meisten genutzte Möglichkeit in einer professionellen Wimpernverlängerung durch eine Kosmetikerin. Diese Wimpernverlängerungen können über mehrere Wochen hinweg getragen werden.

Seit einiger Zeit wird diese Methode jedoch zunehmend mehr von einer Verlängerung der Wimpern durch das sogenannte Wimpernserum abgelöst. Gegenüber einer Wimpernverlängerung ergeben sich hier nämlich einige Vorteile.

Obwohl auch die professionellen Wimpernverlängerungen in den meisten Fällen aus echten Haaren gefertigt werden, ist die Haltbarkeit sowie die Festigkeit der einzelnen Verlängerungen nicht immer gegeben. Diese Faktoren werden hauptsächlich durch die Augenform und den Vorgang des Blinzelns beeinträchtigt.

Hinzu kommt die regelmäßige und Aufwendige Pflege der verlängerten Wimpern. In Regelmäßigen Abständen müssen diese gereinigt werden. Auch bei diesem Vorgang besteht das Risiko, die Verlängerungen der Wimpern zu beschädigen und somit unbrauchbar zu machen. Ein letzter ausschlaggebender Punkt, der klar für die in der folgenden beschriebenen Nutzung von Wimpernserum spricht, ist die Ansammlung von Bakterien in den Wimpernverlängerungen. Diese können gefährliche Augeninfektionen verursachen.

All diese Nachteile werden durch den Einzug von Wimpernserum auf dem Markt ausgeschlossen. Bei Wimpernserum handelt es sich um eine chemische Zusammensetzung, die sowohl die Wurzeln der Wimpern Haare stärkt, als auch das eigentliche Haarwachstum anregt. Somit kann bei einem regelmäßigen Auftrag der natürliche Wachstumsprozess der Wimpern beschleunigt werden.

Die Wirkung des Serums für die Wimpern wird dadurch begründet, dass die Zusammensetzung der Flüssigkeit die Wimpern optimal mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. Durch diese Unterstützung werden die Wimpern aber nicht nur länger, sondern weisen auch positive Merkmale in Bezug auf den Glanz, den Schwung und die Fülle auf. Hauptverantwortlich dafür sind vor Allem die vielen Proteine und das Keratin in den Wimpernseren. Der einzige Nachteil eines Wimpernserums gegenüber falschen Wimpern ist der Preis. Im Endeffekt muss jeder einzelne Interessent so zwischen Kosten und Nutzen abwägen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.