Vichy Liftactiv Specialist Peptide-C Anti-Aging Ampullen – Mit Vitamin C gegen Hautalterung

Bist du auch ein Verfechter der Nutzung von Anti-Aging-Produkten, schon bevor du die ersten Zeichen der Hautalterung siehst? Dann geht es dir wie mir. Noch habe ich mit meinen 30 Jahren keine sichtbaren Zeichen der Hautalterung, aber Prävention ist besser als Intervention. Daher teste ich seit knapp 2 Jahren immer häufiger selbst Anti-Aging-Produkte, anstatt sie meiner Mutter weiterzugeben. So war es zum Beispiel auch mit den Vichy Liftactiv Specialist Peptide-C Anti-Aging Ampullen. Zum Testen bekam ich diese über das Testlabor von gofeminin.

Über die Liftactiv Specialist Peptide-C Anti-Aging Ampullen von Vichy – Produktversprechen:

Dies sind die ersten dermatologischen Anti-Aging Ampullen von Vichy, mit der verschiedene Arten von Falten und ein fahler Teint gemildert werden. Sie wirken sofort straffend sowie feuchtigkeitsspendend, füllen sichtbar Falten auf und sorgen für jünger aussehende, strahlende Haut.

Sie sind für alle Hauttypen geeignet. Und liefern eine hochkonzentrierte, minimalistische Formel mit drei Anti-Aging Inhaltsstoffen: Kollagen-stimulierende Biopeptide, 10 % pures Vitamin C sowie multi-molekulares Hyaluron (kurz- sowie langkettiges Hyaluron). Insgesamt sind nur 10 Inhaltsstoffe enthalten. Auf Duft- und Konservierungsstoffe wurde verzichtet.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen

Entwickelt wurden die Ampullen gemeinsam mit Dermatologen und die Wirksamkeit wurde wissenschaftlich bewiesen. Nach 4 Stunden wurde mehr Festigkeit und Spannkraft nachgewiesen. Nach 28 Tagen wurden gemilderte Falten um die Augenpartie und an der Stirn nachgewiesen.

Die Ampullen selbst bestehen aus medizinischem Braunglas, wodurch der Inhalt vor Oxidation geschützt wird. Kaufen kann man sie im Set mit jeweils 10 Ampullen á 1,8 ml für 29,90 € (UVP). Dabei reicht jede Ampulle für zwei Anwendungen morgens und abends. Erwerben kann man sie seit September letzten Jahres online oder in Apotheken. Nutzt man das Internet zum Preisvergleich und derzeitige online Angebote, kann man das Serum für knapp 20,- € erwerben.

Der Produkttest:

Für den Test erhielt ich ein Set aus 10 Ampullen (10-Tages-Kur) sowie nochmals zehn einzeln verpackte Ampullen, zum Weitergeben an Freunde und Verwandte.

Die Verpackung:
Vichy Liftactiv Specialist Peptide-C Ampullen gegen Hautalterung

Die Aufmachung der Verpackung hat mir gut gefallen, da sie hochwertig aussieht und dazu noch handlich ist. Der Karton ist einfach zu öffnen und der innen-liegende Karton mit den Ampullen lässt sich problemlos entnehmen. Auch die Ampullen lassen sich gut lösen. Diese sehen hochwertig aus und lassen sich dank eines transparenten Kunststoff-Applikators gut auftragen/dosieren und wieder verschließen.

Die Nutzung:

Mittels der bebilderten, verständlichen Anleitung sind die Anwendungsschritte leicht zu verstehen.  Für die Nutzung öffnet man zunächst eine Ampulle mit einem Kosmetiktuch. Nun nimmt man den Applikator zur Hand und knickt die Spitze ab, um diesen auf der Ampulle zu befestigen. Dann kann man die Ampulle gut dosiert aufgetragen werden. Um sie wieder zu verschließen setzt man die Spitze wieder auf den Applikator. Ist die Ampulle verbraucht, öffnet man die nächste und setzt den Applikator auf diese. 

Die Anwendung:

Für die optimale Wirksamkeit wird die Anwendung dauerhaft oder als 10-Tages-Kur morgens und abends empfohlen.

Ich verwende die Ampullen, wie ein Serum, nach der Gesichtsreinigung und vor meiner Tages- bzw. Nachtcreme. Pro Anwendung wird die Hälfte einer Ampulle genutzt. Nutzt man sie nicht an einem Tag wird empfohlen die geöffnete Ampulle spätestens nach 48 h zu verbrauchen. Das Serum ist fast duftneutral, klar und eher flüssig, lässt sich jedoch gut mit dem Applikator auftragen. Es kann gut im gesamten Gesicht verteilt werden und ist dabei überaus ergiebig. Es reicht sogar, um es auch am Hals und im Dekolletee zu verteilen. Zunächst hat man ein klebriges, aber nicht fettiges Gefühl. Dieses verschwindet, wenn man das Serum eine halbe bis Minute einreibt und spätestens wenn man die anschließende Pflegeroutine mit Tages- oder Nachtcreme abschließt. 

Die Wirkung:

Ich habe das Serum stets gut vertragen, ohne Rötungen oder ähnlichem. Zurück bleibt eine geschmeidige, weiche Haut, die gut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Selbst trockene Stellen wurden ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und hörten auf zu spannen. 

Nach der 10-Tages-Kur wirkt meine Haut tatsächlich praller und aufgepolstert. Von einer Reduzierung der Hautalterung kann ich nicht berichten, da ich bisher wie gesagt noch keine Falten habe, weder leichte, noch tiefe. Ob es präventiv gegen Falten geholfen kann, kann ich natürlich generell nicht sagen und schon gar nicht bei einem solch kurzen Testzeitraum. 

Mein Fazit:

Auch wenn ich durch die präventive Anwendung des Produkts leider nichts zur Minderung der Hautalterung sagen kann, kann ich doch von der Verträglichkeit sowie der Kurz- und Langzeitwirkung berichten. Zudem kann ich sagen, dass das Produktdesign gefällt, handlich und praktisch ist. Zudem ist die Anwendung gut erklärt und einfach umzusetzen. Die Sofortwirkung ist spürbar, durch ein weiches, geschmeidiges Hautgefühl und eine gut mit Feuchtigkeit versorgte Haut. Auch eine Langzeitwirkung, nach der 10-Tages-Kur, trat auf, in Form von prallerer und aufgepolsterter Haut.

Für den Angebotspreis von um die 20,- €, finde ich den Preis auch „noch“ vertretbar, um die Kur, vielleicht nicht dauerhaft, aber doch monatlich, als 10-Tages-Kur gegen Hautalterung anzuwenden.

Vielen Dank an das Team von Vichy und gofeminin, für diesen “anti-aging” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.