Tiramisu – auch für die ganz Kleinen

Gestern hatte ich einen wunderschönen Koch,- und Spieleabend, bei mir zuhause.
Ich und die drei restlichen Jungs meines Teams, aus der Studentenorganisation AIESEC haben uns vor dem Semesterferien noch einmal getroffen und das Semester schön ausklingen lassen.
Jeder der Jungs hat für drei bis vier Euro eingekauft und das ohne sich abzusprechen, so dass am Ende ein wirklich tolles fünf Gänge Menü herauskam :D
Der erste Gang bestand aus einer leckeren Wurst, Mais, Pilze, Tomaten, Paprika und Knoblauch Pfanne. Der zweite Gang waren Pommes, die wie mit selbstgemachtem Zaziki dippen konnten und der dritte Gang waren selbstgemachte Kartoffelecken, schön mit Mandeln im Backofen gebacken. Und der vierte Gang bestand aus Blätterteigtaschen gefüllt mit unserem Gericht aus Gang eins ;)
Und zu guter Letzt der fünfte Gang. Denn ich habe es mir rausgenommen schon ein Gericht fertig zu machen, und zwar mein Kindertiramisu.

Wenn ihr wie ich den Geschmack von Alkohol im Essen und Kaffee nicht wirklich mögt, kommt hier das Rezept zu dieser paradiesischen Versuchung, aber leider auch einer ganz schönen Kalorienbombe :)

Zutaten:

– 1.000g Mascarpone
– 8 Eier
– Kakaopulver (Menge je nachdem, wie schokoladig ihr es mögt, aber eine Packung wird wohl reichen :D)
– 1,5 Großpackung Biscuitlöffel
– Milch (auch hier je nachdem, wie weich ihr die Biscuitlöffel wollt)
– 400g Zucker
– eine Prise Salz

Zubereitung:

1. Zu Beginn trennt ihr die Eier und schlagt dann das Eiweiß, am besten eine Prise Salz hineingeben, dann schlägt es sich schneller. Am Ende, wenn ihr euch den Eischnee über den Kopf halten könnt, ohne dass er euch auf den Kopf fällt, 200g Zucker dazu geben. Dann 500g Mascarpone dazu geben und alles zu einer schönen Creme vermengen.
2. Auch das Eigelb, mit 200g Zucker, hell cremig schlagen. Auch hier die 500g Mascarpone dazugeben und alles zu einer Creme verrühren.
3. Nun kocht ihr ca. 400ml Kakao auf. Ihr tunkt die Biscuitlöffel in den Kakao, allerdings nicht so lange, dass dieser zerfällt. Dann schichtet ihr sie nebeneinander in eine Form. Ist der ganze Boden bedeckt kommt die weiße Creme darüber und als nächstes wieder Biscuitlöffel dann die gelbe Creme, wieder die Biscuitlöffel nun wieder wie weiße Creme und nun wird als mit Kakaopulver verziert. Also, einfach darüber sieben.

So und hier nun ein paar Bilder des Tiramisus ;)

Produkttest 012

Produkttest 010

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.