Regenschutz für Rucksäcke mit Reflexstreifen von Avana – Sicher durch den Verkehr bei schlechtem Wetter

Wenn man in Deutschland wohnt und dann auch noch, wie ich in Hamburg, kann man sich über Regenwetter nicht beschweren. Auch ich muss natürlich meinen Alltag bewältigen, auch wenn es einmal regnet. Und da man in Hamburg ohne Auto oft besser „fährt“ und stattdessen die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, muss ich mich natürlich auf solche Tage vorbereiten. Neben einem Regenschirm ist auch eine Regenschutz für meinen Rucksack ein täglicher Begleiter. So bin ich auch unterwegs immer gewappnet und unmerklich schwerer wird mein Gepäck dadurch auch nicht.

Über den Regenschutz für Rücksäcke von Avana – Produktversprechen:

Der Regenschutz für Rücksäcke (74 g) besteht aus einem reiß- und verschleißfesten Nylon und hat im inneren eine wasserfeste PU-Beschichtung. Damit schützt die Hülle optimal vor Regen und Nässe. Geliefert wird er in einem praktischen Aufbewahrungsbeutel. Als weiteres Gimmick ist ein Reflektor bzw. Reflexstreifen angebracht. Damit ist man bereits aus einer Entfernung von 100 Metern für alle Verkehrsteilnehmer sichtbar, für mehr Schutz bei Tag, in der Dämmerung und bei Nacht. Für einen festen Sitz, sind ein Gummizug und eine Steckschnalle in der Mitte des Überzugs angebracht.

Kaufen kann man den Regenschutz bei Amazon zum Preis von 9,95 €. Für Amazon Prime Mitglieder ist der Versand gratis. Angeboten wird die Hülle in drei Größen: S (18 bis 25 Liter), M (26 bis 40 Liter) und L (41 bis 55 Liter). Sollte man nicht zufrieden mit der Ware sein, kann man von der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie Gebrauch machen.

Der Produkttest:

Ich habe den Regenschutz in der größten Größe bestellt, für meinen Backpacking Rucksack, da dort leider kein Cape integriert ist.

Zum Versand und Lieferumfang:

Der Regenschutz kam schnell und gut verpackt bei mir an. Im Paket befand sich der Regenschutz, der nochmals in einem praktischen Aufbewahrungsbeutel verpackt war.

Zu der Verarbeitung:

Der Regenschutz ist perfekt verarbeitet, ohne jegliche Mängel. Die Nähte sind frei von Fäden oder ähnliches und der Regenschutz wirkt stabil.

Die Nutzung:

Durch das leichte Gewicht und die kompakte Größe, kann man den Überzug jederzeit mit sich herumtragen und hat stets einen Schutz dabei, wenn es „spontan“ anfängt zu regnen. Das Cape lässt sich einfach auspacken und in wenigen Sekunden über den Rucksack ziehen. Durch das Gummi und die Steckschnalle wird es sicher befestigt und verrutscht auch bei langem Laufen nicht.

Der Reflektor funktioniert einwandfrei und ist überaus hell. Er hat auch eine super Position und Größe, um ausreichend Schutz im Verkehr zu liefern.

Auch abnehmen lässt sich der Überzug schnell und problemlos. Durch den Aufbewahrungsbeutel, kann man das nasse Cape auch einfach darin lagern, bis man es wieder auspacken und trocknen lassen kann.

Mein Fazit:

Ich bin sowohl von der Idee, als auch der Umsetzung des Capes überzeugt. Es sieht ansprechend aus und liefert durch den Reflektor nicht nur Schutz vor Regen und Nässe, sondern auch mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Durch die Aufbewahrungstasche, kann man das Cape jederzeit kompakt verpackt mit sich tragen und hat immer einen Schutz zur Hand. Nach der Nutzung kann, man es zudem darin lagern, bis man es wieder trocknet. Durch das leichte Gewicht, fällt es in der Tasche auch nicht sonderlich auf.

Zudem ist es perfekt verarbeitet und wirkt robust. Dazu ist es in wenigen Sekunden befestigt und hält optimal durch den Gummizug und die Steckschnalle. Auch abnehmen kann man es mit wenigen Handgriffen. Ich kann den Regenschutz daher nur empfehlen.

Vielen Dank an das Team von Avan, für diesen “schützenden” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.