Gratisprodukte, Gewinnspiele, Blogger-Tipps, Produkt- und Shoptests
 
Privatrösterei Bögl – Klassischer oder aromatisierter Kaffee

Privatrösterei Bögl – Klassischer oder aromatisierter Kaffee

Du trinkst gerne Kaffee? So geht es auch meinem Partner. Zuletzt durfte er den Kaffee der Privatrösterei Bögl probieren. Dafür erhielt er zwei Sorten zum Verkosten: Columbia und Karamell-Vanille. Gerade letzterer war mal etwas ganz anderes und besonderes für ihn, ein aromatisierter Kaffee.

Über PRIVATRÖSTEREI BÖGL – Produktversprechen:

Die kleine Privatrösterei liegt in Niederbayern im Rottal. Dort steht der gusseiserne Trommelröster und verrichtet wie schon vor gut 60 Jahren treu seine Dienste.

Die Kaffeebohnen werden vom Importeur des Vertrauens aus den wichtigsten Anbaugebieten der Welt bezogen – hier stimmt die Qualität. Das Bögl-Geheimnis liegt in der langjährigen Erfahrung und der sorgsamen Röstung. Durch die schonende Röstung im gusseisernen Trommelröster und vor allem durch das langsame Reifen entfalten sich die mehr als 700 aromatischen Substanzen der Kaffeebohnen. Zudem ist der Kaffee dadurch und aufgrund der Verarbeitung in kleinen Chargen säurearm. Lange Lagerzeiten gibt es hier nicht – es wird immer frisch geröstet immer nach dem Bedarf der Kunden.

Wenn du immer auf dem Laufenden sein willst, folge Privatrösterei Bögl auf Instagram.

Der Produkttest:

Privatrösterei Bögl - Klassischer oder aromatisierter Kaffee

Privatrösterei Bögl - Klassischer oder aromatisierter KaffeeWie gesagt war mein Partner Jakub besonders auf den aromatisierten Kaffee gespannt, da er solch einen noch nie probiert hat und die Abwechslung schätzt.

Der Karamell-Vanille-Kaffee mit feinsten, hochwertigen Aromaölen wird schonend geröstet und hat ein süßes Karamellaroma mit zarten Vanillenoten.

Jakub war zunächst vom intensiven Duft überrascht. Auch aufgebrüht duftet er intensiv und schmeckt unglaublich aromatisch. Die Stärke sagt ihm ebenfalls zu. Für ihn eine sehr gelungene, mal ganz andere Art des Kaffees. Aromatisierter Kaffee kommt bei ihm jetzt auf jeden Fall häufiger in die Tasse.

Der Columbia aus der Arabica Bohne mit fruchtiger Säure, nussiger Note und rundem Aroma, ist ihm nicht aromatisch genug. Dafür ist er säurearm und hat eine schöne Crema.

Dieser Kaffee zeigte eine solide Leistung. Für ihn war er gut, aber nicht aufregend genug. Jakub liebt Kaffee mit stärkeren Geschmackskomponenten. Hier war ihm die nussige Note zu dezent. Wer es jedoch dezent mag und ausschließlich den reinen Kaffeegeschmack sucht, macht hiermit alles richtig.

Das Fazit:

Jakub kann die Privatrösterei Bögl empfehlen, nicht zuletzt wegen der Mischung aus klassischem Kaffee und ausgefallenen Sorten wie aromatisiertem Kaffee. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Vielen Dank an das Team der Privatrösterei Bögl , für diesen “aromatischen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.