Pflegeöl von PAEDIPROTECT – Nur die natürlichste, beste Pflege für die Kleinen

Wie ihr vielleicht wisst, hat meine ältere Schwester zwei Kinder, Belmin 3 Jahre und Lamija 1 Jahr. Daher teste ich natürlich auch immer wieder gerne Produkte für Kleinkinder und Babys, wie ein ausgewähltes Produkt aus der neuen Pflegelinie von PAEDIPROTECT. Auf der Seite von Konsumgöttinnen wurden insgesamt 3.600 Mütter mit Baby oder Kind gesucht, die eines der folgenden Produkte testen wollten: Pflegelotion, Pflegeöl oder Gesichtspflege. Da mein Neffe und meine Nichte derzeit sehr trockene Haut haben – wegen der Jahreszeit und der Heizungsluft – habe ich mich für das Pflegeöl der Marke entschieden.

Über PAEDIPROTECT und die neue Pflegelinie – Produktversprechen:

PAEDIPROTECT ist (noch) ein Geheimtipp für medizinische Haupflege mit natürlichen Wirkstoffen.

Das Motto und Ziel der Marke ist unsere Haut bestmöglich zu schützen – insbesondere bei Sonne, Wind & Wetter. Und weil die zarte Baby- und Kinderhaut ganz besonders geschützt werden muss, gibt es jetzt die neue Pflegelinie für die Kleinen; wobei die Linie auch für Erwachsene mit sensibler Haut geeignet ist. Die Produkte beinhalten schonende Inhaltsstoffe und versorgen die Haut ausreichend mit Fetten und Feuchtigkeit. Auch die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Zudem sind sie vegan, parfümfrei, ohne Mineralöle, Parabene, Silikone, PEG-Emulgatoren , Farb- und Konservierungsstoffe sowie als erste einzige Pflegelinie sogar ohne Mikroplastikpartikel. Damit ist die Pflegeserie optimal geeignet für sensible oder gereizte Haut und somit auch für die Bedürfnisse empfindlicher Baby- und Kinderhaut. Die neue Pflegelinie der Marke beinhaltet neben dem Pflegeöl auch ein 2in1 Shampoo & Waschlotion, eine Pflegelotion, ein Pflegebad und eine Gesichtspflege. Die Produkte sind seit Februar bei dm, real, Globus, Amazon und im PAEDIPROTECT Webshop erhältlich.

Gutscheinaktion: Im Webshop könnt ihr sogar 15 % auf euren Warenkorb sparen, wenn ihr den Code „Pflege15“ eingebt. Zudem gibt es zu jeder Bestellung einen Pinguin. Das Pflegeöl kostet UVP 7.95 € (200 ml).

Der Produkttest:

Für den Test erhielten wir neben dem Pflegeöl, einen süßen Pinguin und einen Projektfahrplan.

Über das Pflegeöl – Produktversprechen:

Das Pflegeöl beinhaltet hochwertige pflanzliche Öle wie Hagebuttenkernöl, Nachtkerzenöl und Mandelöl. Sie verwöhnen und pflegen die Haut intensiv und versorgen die Haut gleichzeitig mit Feuchtigkeit. Die natürlichen Extrakte aus Hamamelis, Malve und Reis haben eine wohltuende und beruhigende Wirkung. Das Pflegeöl unterstützt die natürliche Schutzfunktion der Haut und bewahrt ihr gesundes Gleichgewicht.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen

Die Verpackung:

Das Öl lässt sich einfach und gut dosiert aus der schlichten, aber auch ansprechenden Verpackung entnehmen.; zumal ich bei Pflegeprodukten für Babys und Kleinkinder eher zu schlichteren Verpackungen tendiere, da diese einfach natürlicher wirken und eben nicht „vollgepumpt“ mit chemischen Zusätzen. Ferner gefielen Belmin und Lamija der süße Pinguin auf der Verpackung sehr gut. Ansonsten sei zu sagen, dass der Klappdeckel einfach geöffnet und verschlossen werden kann. Eine Kindersicherung ist nicht vorhanden; was in meinen Augen jedoch auch nicht nötig ist.

Die Anwendung:

Das Öl hat eine klare/transparente Farbe und ist sehr flüssig. Dadurch lässt es sich sehr gut verteilen und ist noch ergiebiger, als vergleichbare Öle. Nach dem einmassieren, zieht es außerdem recht schnell ein und hinterlässt so gut wie keinen Film auf der Haut. Zudem gefällt meiner Schwester sehr gut, dass das Öl parfümfrei ist sowie ohne Mikroplastik. Damit ist das Öl nicht nur eine positive Ausnahme, sondern auch noch unbedenklich für die Haut der Kleinen. Und trotz dessen, dass es ohne Parfüm ist, hat es einen leichten, angenehm Duft, der schnell wieder verfliegt.

Die Wirkung:

Wie gesagt, haben die Kinder meiner Schwester zur Zeit sehr trockene Haut und trotz Nutzung von Pflegecremes und nach jedem Bad auch Pflegeöl haben sie schuppende Haut. Doch durch die Nutzung des PAEDIPROTECT Pflegeöls wurde die Haut tatsächlich verbessert. Die Haut von Belmin und Lamija schuppt nicht mehr und ist wieder weicher geworden; und dies schon nach der ersten Anwendung. Auch langfristig gesehen haben die Kinder nun keine Probleme mehr mit trockener Haut.

Das Fazit:

Meine Schwester und ihre Kinder sind vom PAEDIPROTECT Pflegeöl überzeugt. Die Kinder lieben den Pinguin als Kuscheltier und auf der Verpackung des Öls sowie die Öl-Massagen ihrer Mama. Meine Schwester war von der Anwendung und der Wirkung begeistert. Die Kinder haben schon nach der ersten Anwendung keine Probleme mehr mit trockener, schuppiger Haut und die Haut wurde wieder weicher. Nur der Preis ist etwas hoch, wobei ich hier sagen muss, dass ich lediglich ein anderes Pflegeöl ohne Parfüm und Mikroplastik einer anderen Marke gefunden habe, das günstiger ist, die anderen Marken waren alle (um einiges) teurer (teils sogar doppelt so teuer). Wir empfehlen es daher (trotzdem) sehr gerne weiter.

Vielen Dank an das Team von Konsumgöttinnen und PAEDIPROTECT, für diesen „pflegenden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt!

" data-link="https://twitter.com/intent/tweet?text=Pflege%C3%B6l+von+PAEDIPROTECT+-+Nur+die+nat%C3%BCrlichste%2C+beste+Pflege+f%C3%BCr+die+Kleinen&url=https%3A%2F%2Fmirellas-testparadies.de%2Fpflegeoel-von-paediprotect-nur-die-natuerlichste-beste-pflege-fuer-die-kleinen%2F&via=">">Twittern
10 Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.