Produkttests, Gratisartikel & Tester-Tipps
 
Notfallarmband für Senioren – Mehr Sicherheit im Alter

Notfallarmband für Senioren – Mehr Sicherheit im Alter

Hast du noch Großeltern oder gar Uhrgroßeltern? Ich habe mittlerweile nur noch einen Opa, der seit dem Ableben meiner Oma Anfang 2021 im betreuten Wohnen lebt. Wäre dies nicht der Fall, hätten wir uns auf jeden Fall etwas anderes überlegen müssen, um ihm in Notsituationen die Möglichkeit zu geben Hilfe zu holen. Meine Oma ist da das beste Beispiel, da sie einen Herzinfarkt hatte. Wenn man älter ist und gerade wenn man im Alter allein lebt kann so viel passieren. Da ist so etwas wie ein Notfallarmband für Senioren, um mit einem Knopfdruck Hilfe zu holen, schon eine große Sicherheit und teilweise ein Lebensretter.

Doch was genau ist ein Notfallarmand für Senioren?
Image by Sabine van Erp from Pixabay

Einfach und kurz gesagt, ist es ein System, mit dem in einer Notsituation Hilfe geholt werden kann. 

Doch zwischen den Anbietern und Modellen gibt es zahlreiche Unterschiede, z. B in der Art wie die Hilfe geholt wird. Doch die Unterschiede fangen mit noch grundlegenderen Sachen an, wie dem Namen. So heißen nicht alle Notfallarmbänder auch Notfallarmband, sondern zum Beispiel auch Hausnotruf, Seniorennotruf, Notrufarmband oder auch Notrufuhr verwendet.

Dies bietet sich natürlich für Senioren und/oder auch kranke Menschen an. So können sie schnell und einfach Hilfe rufen, durch das Betätigen eines Auslösers vor Ort oder durch ein Gerät, welches direkt am Körper getragen wird. Es muss also kein Anruf gemacht werden oder jemand vor Ort sein der sie überwacht. Dies hat u. a. zwei große Vorteile, die Betätigung eines Knopfs ist viel einfacher, als das Ausführen eines Anrufs und da das Notfallsystem ein Gerät und kein Mensch ist, ist es im Gegensatz dazu immer vorhanden bzw. anwesend. 

Du möchtest dich weiter informieren?

Wenn du ausführlichere Infos haben möchtest und zwar alle aus einer Quelle, dann schau gerne auf der Seite, die ich oben verlinkt habe vorbei. Damit sparst du dir das Lesen vieler Artikel und/oder Gespräche mit verschiedenen Anbietern von Notfallarmbändern. Dort findest du zum Beispiel Angaben dazu wer solch ein Gerät brauchen könnte, was beim Kauf zu beachten ist, welche Unterschiede es noch gibt und was die Kranken- oder Pflegekasse zahlt.

Bilder hochladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.