Neues Online Casino in Estland: Betsson und TG Lab arbeiten erneut zusammen

SuperCasino.ee ist ein neues Online Casino in Estland, das in Zusammenarbeit der Betsson Group und TG Lab entwickelt wurde. Dies ist das neueste gemeinsame Projekt dieser beiden iGaming-Unternehmen.

Die Wurzeln von Betsson reichen bis in die 1960er Jahre zurück, was diesen skandinavischen Konzern zu einem der langlebigsten in der Branche macht. Seit knapp zwei Jahrzehnten ist Betsson auch online verfügbar und hat sich seitdem einen exzellenten Ruf unter den Spielern erarbeitet. Weitere bekannte Online Casinos der international tätigen Betsson Group sind Betsafe, NordicBet und CasinoEuro. Mit SuperCasino kommt nun ein weiteres Casino hinzu, das vor allem Spieler aus dem Baltikum ansprechen soll.

Ein wichtiger Baustein für die Realisierung des SuperCasinos ist die Expertise von TG Lab als Kooperationspartner der Betsson Group. TG Lab beliefert das Casino mit speziell auf den baltischen Markt zugeschnittenen Software-Lösungen. Das Unternehmen greift hierfür auf seinen reichen Erfahrungsschatz zurück, den es in zahlreichen Projekten für Online Casinos und landbasierten Spielbanken sammeln konnte. Nach Ansicht der Verantwortlichen von TG Lab hängt der Erfolg eines Online Casinos wie SuperCasino.ee zum großen Teil von den Rahmenbedingungen des Marktes ab.

Spielen ohne Umwege

Was ist an Supercasino.ee so besonders? Einerseits können die Kunden dort direkt einzahlen und spielen. Eine aufwendige Registrierung ist nicht nötig, denn der Login erfolgt anhand der Bankkontodaten. Das SuperCasino ist damit eines der ersten sogenannten Pay N Play Casinos in Estland. Wie erfolgreich dieses Konzept ist, zeigt sich in Ländern wie Deutschland: Dort schätzen immer mehr Spieler die einfache Handhabung bei gleichzeitig großer Spielauswahl. SuperCasino ist bereits das zweite Pay N Play Casino von Betsson und nach Betsafe das zweite Betsson Group Casino für Spieler in Estland.

Unkomplizierte Unterhaltung

Die Erwartungshaltung bei Betsson und TG Lab ist groß. Kaido Ulejev, Commercial Director CEECA bei der Betsson Group, kommentiert: „Unsere Kunden stammen aus verschiedenen Gruppen. Das ist in Estland nicht anders. Mit unserer neuen Marke wollen wir eine bestimmte Zielgruppe ansprechen. Die Spieler sollen eine unkomplizierte und zugängliche Unterhaltung genießen können, ohne dabei auf ein modernes Design und lokalisierte Themen verzichten zu müssen.“

Ugnius Simelionis, CEO von TG Lab, meint zum Thema: „Seit Jahren führen wir eine hervorragende Beziehung zur Betsson Group. Wir sind darüber begeistert, in gemeinsamer Arbeit das estnische SuperCasino mit dem Pay N Play Ansatz einführen zu können. Wir sind zuversichtlich, dass die Betreiber des Casinos mit unserer Technologie schnell wachsen können.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.