Gratisprodukte, Gewinnspiele, Blogger-Tipps, Produkt- und Shoptests
 
Nachhaltige, wiederverwendbare Bienenwachstücher von beeGoodies

Nachhaltige, wiederverwendbare Bienenwachstücher von beeGoodies

Du suchst stets nach neuen nachhaltigen Produkten? So geht es mir auch. Habe ich eines gefunden, versuche ich gleich dieses in meinen Alltag zu integrieren. Sind es nachhaltige Alternativprodukte, tausche ich diese aus, sobald mein eigentliches, nicht (so) nachhaltiges Produkt aufgebraucht ist. Dazu zählt auch Frischhaltfolie. Dafür kann man nämlich perfekt Bienenwachstücher nutzen. Ich hatte schon von diesen gehört und war begeistert, als ich einer Packung geschenkt bekam. Allerdings war ich von diesen nicht gerade überzeugt. Ein erneuter Test, einer anderen Marke sah jedoch ganz anders aus. Nun kann ich sagen, mir gefällt die Idee und ich bin begeisterte Bienenwachstuch-Nutzerin. Überzeugen konnte mich die Marke beeGoodies, mit ihren nachhaltigen und praktischen Bienenwachstüchern, handmade in Germany.

Wenn du dich auch von der Qualität überzeugen möchtest, kannst du gerne bei meinem Gewinnspiel mitmachen. Dies startet morgen um 18 Uhr auf meiner Instagramseite. Gewinnen kannst du ein 2er Set der nachhaltigen, wiederverwendbaren Bienenwachstücher. 

Über beeGoodies – Produktversprechen:

„Think different and bee good“ – mit beeGoodies!

 

Hinter beeGoodies stehen wir zwei: Maike und Dunja. Gemeinsam haben wir schon die hellogreen Smoothies entwickelt und aus rein natürlichen Zutaten produziert. Weil wir uns dabei nicht nur ständig mit Natur-Inhaltsstoffen, sondern auch mit dem Thema nachhaltige Verpackung auseinandergesetzt haben, war für uns schon immer klar: Plastik geht gar nicht! Wir wollten beim Frischhalten von Lebensmitteln in der Produktion und natürlich auch zuhause unbedingt auf Plastikfolie verzichten. So kam uns die Idee, selbst ein Bienenwachstuch zu entwickeln: Baumwolltücher beschichtet mit bestem Bienenwachs.

 

Die beeGoodies Bienenwachstücher bestehen komplett aus besten und rein natürlichen Materialien: Der extra für uns gewebte Stoff ist aus OEKO-Tex® Standard 100 zertifizierter Baumwolle. Beschichtet wird er im norddeutschen Schleswig Holstein von Hand mit einer hochwertigen und natürlich voll und ganz für Lebensmittel zugelassenen Verbindung aus reinem Bienenwachs, Fichten-Baumharz und Jojoba-Öl. Durch diese spezielle Verbindung entsteht ein Bienenwachstuch, das Lebensmittel ganz ohne Plastik lange frisch hält – die natürlich antibakteriellen Stoffe im Bienenwachs tragen dazu zusätzlich bei.

 

Als letzter Produktionsschritt wird der beschichtete Baumwollstoff farbenfroh in Sets von uns zusammengestellt (2er-Set3er-SetXXL) oder gefaltet zum beliebten PocketBag

Was ich als Veganerin noch unbedingt erwähnen muss, ist das beeGoodies sogar ein veganes, wiederverwendbares Tuch anbietet. Dieses und die anderen Produkte kann man in ihrem Online-Shop und auch offline kaufen. Offline findest du sie bei ca. 400 Einzelhändlern und ausgewählten Geschäften in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Der Produkttest:

Nachhaltige, wiederverwendbare Bienenwachstücher von beeGoodies

Für den Test erhielt ich ein Paket aus einem 2er Set Bienenwachstücher sowie ein BottleCap. 

Zum 2er Set:
Nachhaltige, wiederverwendbare Bienenwachstücher von beeGoodiesNachhaltige, wiederverwendbare Bienenwachstücher von beeGoodies

Dieses Set enthält zwei Tücher in den Größen ca. 23 x 23 cm und ca. 23 x 32 cm (langes Format). Es wird wie Frischhaltefolie verwendet, zum Abdecken von Speisen über Schüsseln. Mit der Handwärme werden sie einfach in die richtige Form gebracht und halten dann perfekt auf Schüsseln und Co.

Genau hier lag der Knackpunkt, meiner bisherigen Bienenwachstücher. Sie waren zu starr, ließen sich nicht so flexibel formen und hielten auch nicht fest. Diese Tücher sind da ganz anders. Sie sind zugleich fest und flexibel. Ich drücke sie einfach in die richtige Form und schon haften sie perfekt an der Schüssel.

Ein Pluspunkt im Vergleich zu Frischhaltefolie ist, dass sie nicht so labberig sind. Wir kennen es doch alle, wenn sich Frischhaltefolie verklebt und man sie mühsam wieder auseinanderziehen muss. Hier muss man keine Angst haben, dass das Tuch zusammenfällt bzw. verklebt. Und sie haftet auch nicht sofort an der Haut oder anderen Sachen, wie es Frischhaltefolie tut. Bei Frischhaltefolie könnte ich zum Beispiel keinen Teller etc. draufstellen, da diese sofort an dem Teller kleben würde. Hier kein Problem, stapele ich z. B. einen Teller auf der Schüssel mit dem Bienenwachstuch und nehme ihn ab, bleibt das Tuch an Ort und Stelle. Ebenfalls besser als bei Frischhaltefolie ist, dass die Bienenwachstücher viel dicker und fester sind. So sind sie viel stabiler und ich kann sogar leichte Sachen darauf abstellen.

Der letzte positive Punkt und Vorteil im Vergleich zur Frischhaltefolie ist, dass die Bienenwachstücher das Frischhalten von Lebensmitteln zusätzlich durch die natürliche antibakterielle Wirkung des Bienenwachses verstärkt. So bleiben die Lebensmittel nicht nur länger frisch, da sie verpackt sind, sondern auch durch die Beschichtung der Tücher. 

Und auch die Reinigung ist hier super einfach und schnell. Nach Benutzung einfach unter lauwarmem Wasser (nicht zu heiß!) mit etwas Spülmittel reinigen, trocknen lassen, und bis zum nächsten Einsatz aufbewahren. Bei guter Pflege können die Tücher bis zu einem Jahr wiederverwendet werden.

Zum Bottle Cap:

Nachhaltige, wiederverwendbare Bienenwachstücher von beeGoodies

Das Mini-Tuch hat die Maße von ca. 11 x 15 cm. Damit eignet es sich perfekt für Flaschen. Da wir selten Flaschen, wie Wein trinken, haben wir den Bottle Cap nur einmal zum Ausprobieren genutzt. Er funktioniert genauso gut, wie seine größeren Brüder/Schwestern. Einfach auflegen und mit der Handwärme in die richtige Form bringen. 

Meine Eltern sind jetzt übrigens auch begeisterte Nutzer; denn das erste Testpaket ging aus Versehen zu ihnen. Für sie waren Bienenwachstücher etwas ganz neues und sie waren zu Beginn neugierig, aber auch skeptisch. 

Das Fazit:

Ich bin so begeistert von den Tüchern und frage mich nach diesem Test, wieso sich Bienenwachstücher nicht schon in jedem Haushalt durchgesetzt haben. Klar viele Wissen noch nichts, von dieser nachhaltigen und praktischen Alternative, aber dass muss sich einfach ändern. Gerade bei den Bienenwachstüchern, als nachhaltige Alternative zu einem absolut nicht nachhaltigen Produkt, hat man nur Vorteile. Denn ich gebe zu, es gibt auch nachhaltige Alternativen, wo man aufgrund der Nachhaltigkeit Einbußen bei der Nutzung hat. Aber dies ist hier nicht der Fall, im Gegenteil. Die Nutzung ist angenehmer, da die Tücher nicht verkleben, wie Frischhaltefolie. Dadurch kleben sie auch nicht an anderen Dingen, sodass man sogar Dinge, wie Teller darauf stellen kann, ohne das das Bienenwachstuch dann daran klebt und sich ablöst. Dazu kommt der für mich wichtig Vorteil, dass sie Lebensmittel sogar noch länger frisch halten, dank der antibakteriellen Wirkung des Bienenwachses. Und auch die Reinigung, ist so unkompliziert und schnell. Dies ist der letzte Punkt, der im Vergleich zu Frischhaltefolie kritisiert werden könnte und wie du siehst absolut unbegründet ist. 

Vielen Dank an das Team von beeGoodies, für diesen “nachhaltigen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

One comment

  1. Pingback: Naturseife von SKINECO - Tu deiner Haut und der Natur etwas Gutes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.