Luxus im Bad mit den Pflegeprodukten von My One

Im Testportal Whisprs war es etwas ruhig, doch nun gab es wieder einen neuen Test, bei dem ich auch Glück hatte. Ausprobieren durfte ich die innovative Anti-Aging-Pflege My One von Dr. Klein Cosmetics.

Über My One – Produktversprechen:

My One ist ein neues, innovatives 24h-Anti-Aging System gegen vorzeitige natürliche und umweltbedingte vorzeitige Hautalterung, Falten und Hyperpigmentierung. Zudem führt es zu einer Harmonisierung des Teints und einer Regenerierung der natürlichen Hautschutzbarriere. Das System bietet Reinigung, Schutz und Pflege ausgerichtet auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Haut und dies im Laufe des Tages sowie während der Nacht. Es besteht aus intelligent kombinierten Reinigungs- und Pflegeprodukten, welche eine aufbauende Wirkung haben; sie ergänzen sich systematisch, um so die Anti-Aging Wirkung zu verstärken. Dank dem Hyalural-Komplex und dem integrierten Anti-Pollution System unterbindet es vorzeitige Faltenbildung, da es beschleunigter Hautalterung entgegen wirkt; besonders jener die durch Feinstaub, freie Radikale und Umweltverschmutzung ausgelöst wird. Ferner verbindet My One hochwertige, traditionelle Wirkstoffe der Natur mit modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen und verzichtet auf Konservierungsstoffe sowie Parfüm. Kaufen kann man die Produkte seit November 2018.

Der Produkttest:

Das Testpaket bestand aus folgenden Produkten:

Zu der Verpackung:

Die Aufmachung der Produkt wirkt geradlinig und modern, weder zu langweilig, noch zu bunt oder überladen. Von der Verarbeitung und den eingesetzten Materialien wirken sie solide und nicht billig. Ferner ist die Entnahme hygienisch und die Produkte einfach zu dosieren, da sie sich in einem Pumpspender befinden. Allerdings könnte die Verpackung, in Anbetracht des Preises, gerne extravaganter sein.

Zu dem My One Wash Gel für fettige Haut:

Das Wachgel gibt es in drei verschiedenen Varianten: für fettige, normale und trockene & empfindliche Haut, sodass für jeden Hauttyp, dass passende dabei ist. Ich bekam die Variante für fettige Haut. Diese verspricht eine zeitgemäße, schützende und reinigende Vorbeugung bei fettiger Haut. Sie soll der fettigen Haut sanft aber effektiv den oft störenden, öligen Glanz nehmen und von überschüssigem Fett, Stress, aggressiven Umwelteinflüssen, Verschmutzungen und schwerem Make-Up befreien bzw. davor schützen. Durch Zink und Pflanzenextrakte soll es überdies helfen, vor Entzündungen, Mitessern und Pickeln zu bewahren und dies schon nach der ersten Reinigung.

Den Cleanser verwende ich morgens und abends, zur sanften Reinigung meines Gesichts. Danach nutze ich stets ein Gesichtswasser und im Anschluss eine Gesichtscreme; am Tag eine Creme einer anderen Marke (jedoch ohne Anti-Aging-Effekt, um den Test nicht zu verfälschen) und abends die My One Nachtcreme. Für die Anwendung feuchte ich mein Gesicht an und trage das Wachgel auf. Dies hat eine angenehme, gel-artige Konsistenz und hat einen angenehmen, leichten Duft. Anschließend massiere ich es ein, wobei ein feiner Schaum entsteht, sodass das Produkt überaus ergiebig ist. Danach spüle ich es mit warmem Wasser ab. Dies klappt problemlos, ohne dass Rückstände zurückbleiben. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut weich an, ohne gereizt oder ausgetrocknet zu sein. Und die anschließende „Nach“-Reinigung mit dem Wattepad und Gesichtswasser zeigen, dass die Haut was porentief gereinigt wurde; das Wattepad ist so gut wie weiß nach der Nutzung. Dazu ist noch zu sagen, dass ich täglich Make-Up nutze und ein Waschgel somit viel leisten muss, zumindest am Abend. Am Morgen ist die Reinigung nicht ansatzweise so anspruchsvoll und so bleibt das Wattepad dort auch weiß.

Zu dem My One Night Cream Concentrate:

Die Creme bietet der Haut eine tiefenwirksame Regeneration und stärkt ihre natürliche Schutzbarriere. Ferner sollen Pigmentflecken egalisiert werden und für einen gleichmäßigen Teint gesorgt werden.

Die Creme nutze ich, wie gesagt, jeden Abend nach der Gesichtsreinigung. Sie hat eine leichte, cremige Konsistenz und hell-gelbe Farbgebung. Auch hier besteht ein leichter, angenehmer Duft. Da sie sehr reichhaltig ist, trage ich sie sparsam auf, wodurch sie natürlich überaus ergiebig ist. Ich massiere sie ein und schon zieht sie vollständig in die Haut ein. Zurück bleibt eine weiche Haut, ohne Rückstände. Am nächsten Morgen ist meine Haut weiterhin weich, entspannt und mit Flüssigkeit versorgt. Zudem wirkt mein Gesicht wacher und weniger aufgequollen oder zerknittert, was häufig an Tagen der Fall ist, wo ich nur wenig oder schlechten Schlaf bekomme.

Die Langzeitwirkung:

Nachdem ich die Produkte nun schon einen Monat verwende, kann ich sagen, dass ich tatsächlich eine Veränderung bemerkt habe, aber diese nicht so ausufernd ist, dass sie für mich den hohen Preis rechtfertigt. Meine Haut wirkt ebenmäßiger, mattierter und zeigt weniger Unreinheiten. Starke Falten habe ich bisher nicht gehabt, da ich auch erst 29 bin. An den leichten Falten, insbesondere meiner Zornesfalte hat sich jedoch nichts verändert. Bezüglich dem Präventions- bzw. Vorbeugungs-Effekt gegen Falten kann ich natürlich nichts sagen, da ich zum einen nicht weiß, was sich diesbezüglich getan hätte, wenn ich die Produkte nicht genutzt hätte und zum anderen, da ein Monat einfach zu kurz für solch ein Urteil ist.

Das Fazit:

Betrachte ich lediglich die Verpackung, Anwendung, Kurz- und Langzeitwirkung bin ich absolut begeistert von den Produkten. Denn sie sehen schick aus, sind gut zu dosieren, hygienisch zu entnehmen, sind sehr angenehm und schnell in der Anwendung und zeigen tatsächlich Wirkung und dies sowohl kurz- als auch langfristig. Allerdings ist der Preis, besonders der der Cremes, wirklich sehr hoch. Und mit dem Preis, steigen natürlich auch die Ansprüche an das Produkt; das Preis- Leistungsverhältnis muss stimmen. Für mich stimmt dies leider nicht ganz und daher würde ich das Produkt auch nicht (erneut) kaufen. Wer jedoch noch auf der Suche nach Produkten ist, die die angesprochenen Wirkungen haben und kein Problem damit hat, im Beauty- Pflegebereich mehr auszugeben, der kann die Produkte gerne einmal ausprobieren.


Update:

(03.03.2019) Das Unternehmen hat nun mitgeteilt wie es mit den Produkten weitergeht und diesbezüglich natürlich auch die Rückmeldungen, der Tester miteinbezogen. Dabei wurde uns Testern folgendes mitgeteilt:

Uns war es wichtig, dass Sie mit einem möglichst hohen persönlichen Anspruch My One testen. Nur so konnten wir lernen, ob My One auch diesen höchsten Anforderungen gerecht werden kann. Deshalb haben wir uns in dieser Testphase auch für eine hohe Preisstellung entschieden. Dafür mussten wir einige Ihrer Kommentare zum Thema aushalten. Diese Erfahrung war wichtig und manchmal nicht leicht. Wir wussten aber, dass wir beim offiziellen Start von My One bei der Preisgestaltung anders vorgehen werden.

Ab März beginnt dann die offizielle Einführung der Marke My One und dies dann auch zu angemessenen Preisen:

  • My One Wash Gel für fettige Haut (100 ml würden dann nur 38,50 € kosten und nicht 75,- €)
  • My One Night Cream Concentrate (50 ml würden dann nur 84,50 € kosten und nicht 252,- €)

Vielen Dank an das Team von My One und Whisprs, für diesen „pflegenden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

" data-link="https://twitter.com/intent/tweet?text=Luxus+im+Bad+mit+den+Pflegeprodukten+von+My+One&url=https%3A%2F%2Fmirellas-testparadies.de%2Fluxus-im-bad-mit-den-pflegeprodukten-von-my-one%2F&via=">">Twittern
9 Shares

2 Comments

    1. Hallo Romy,

      ja, das sehe ich genauso. So viel Geld würde ich wohl nie für Pflegeprodukte ausgeben; außer sie bewirken wahre Wunder. Aber wahre Wunder, wie nach der Nutzung wirklich faltenfrei zu sein, bewirkt wohl bisher keine erhältliche Pflegeserie.

      Liebe Grüße

      Mirella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.