LETIbalm Fusspflegecreme – Gute Pflege für die Füße, Knie und Ellenbogen

Du legst viel Wert auf Körperpflege? Dabei solltest du auf jeden Fall auch deine Füße nicht vergessen. Denn nicht erst zum Sommer hin, können sie eine gute Pflege vertragen, sondern ganzjährig. Immerhin tragen sie uns tagtäglich durch unser Leben. Nutzen kann man dafür zum Beispiel die  LETIbalm Fusspflegecreme. Diese durfte ich vor kurzem über die Onlineapotheke Apotal testen.

Über die LETIbalm Fusspflegecreme – Produktversprechen:

LETIbalm Fußpflegecreme repariert und pflegt extrem raue und trockene Hautpartien (Füße, Ellenbogen, Knie). Die Creme beseitigt nicht nur zuverlässig Hautverdickungen sowie Risse, sie unterstützt auch die Reparatur der geschädigten Hautbarriere und die Wiederherstellung des natürlichen Hautzustandes. Darüber hinaus lindert sie unangenehme Symptome wie Juckreiz und Spannungsgefühl.

Die LETIbalm Fusspflegecreme enthält 20 % Urea und sorgt für sofortige und nachhaltige Glättung. Übermäßige Verhornungen werden reduziert und sichtbare Schuppen werden entfernt. Verzichtet wird bei der Creme auf Parabene. Eine Packung mit 100 ml bekommt man derzeit für 10,49 €, anstatt 14,95 €, in der Versandapotheke Apotal.

Der Produkttest:

Anwendungsgebiet und Verpackung:

Was mir sehr gut gefällt, ist die Tatsache, dass die Creme nicht nur für die Füße genutzt werden kann, sondern auch für andere extrem raue und trockene Hautpartien, wie Ellenbogen und Knie. Auch die Verpackung gefällt mir, auch wenn sie eher unaufgeregt und schlicht ist. Die Standtube ist handlich und die Creme lässt sich damit gut und hygienisch entnehmen. Auch die Dosierung ist damit leicht möglich.

Die Anwendung und Sofortwirkung:

Angewendet habe ich sie nun knapp 2 Wochen und die Langzeitergebnisse sind langsam sicht- und fühlbar. Doch komme ich zunächst zu der sofortigen Wirkung.

Nach dem Eincremen, braucht die Creme etwas um einzuziehen, je nach Menge mal mehr, mal weniger Zeit. Doch ein paar Minuten am Abend hat doch jeder. Ich creme meine Füße zum Beispiel manchmal morgens und dazu noch immer abends vor dem Fernseher ein und warte dann, bis die Creme vollständig eingezogen ist. Noch besser wirkt sie, wenn man die Füße großzügig einschmiert und dann über Nacht Socken darüber zeiht. So kann die Creme intensiv wirken.

Die Creme selbst hat einen leichten, frischen Duft. Sie ist weiß und hat eine cremige, reichhaltige Textur. Sie lässt sich gut verteilen und fühlt sich angenehm auf der Haut an, ohne einen Film auf der Haut zu hinterlassen. Die Haut wird sofort spürbar weich und fühlt sich entspannt an. 

Die Langzeitwirkung:

Tatsächlich gönne ich meinen Füßen viel zu selten ein Pflegeprogramm. Dementsprechend sehen sie leider auch nicht gerade ansehnlich aus und fühlen sich auch nicht so an. Doch nach knapp 1,5 Wochen fühlten sie sich deutlich weicher an. Die Verhornung wird weniger und ich habe deutlich weniger trockene, schuppige und vor allem raue Hautpartien.

Mein Fazit:

Ich bin überrascht wie schnell die LETIbalm Fusspflegecreme ihre Wirkung bei meinen Füßen zeigte. Wenn nur jedes Beauty-Produkt schon nach 1,5 Wochen (so gut) wirken würde. Und auch die Sofortwirkung kann überzeugen. Alles in allem hält sie also was sie verspricht. Meine Füße wurden durch die Creme sehr gut und nachhaltig gepflegt. Meine Füße sind weicher, haben weniger Verhornung und deutlich weniger trockene, schuppige und vor allem raue Hautpartien. Dazu ist die Anwendung angenehm, leicht und geht schnell. Und da sie reichhaltig ist, kann man die Creme auch sparsam einsetzen, was wiederum gut für den Geldbeutel ist. Alles in allem kann ich die Creme weiterempfehlen; gerade im Winter wenn auch Knie und Ellenbogen Pflege benötigen, wo diese Creme auch eingesetzt werden kann.

Vielen Dank an das Team von Apotal, für diesen “cremigen” Test.

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.