LENINA – Nachhaltigkeit leben auch im Badezimmer

Du möchtest Nachhaltigkeit leben? Und legst Wert auf natürliche Produkte? Dann solltest du dir unbedingt den Onlineshop LENINA anschauen. Dieser bietet nämlich u. a. natürliche Kosmetik ganz ohne Plastikverpackungen und somit Plastikmüll an. Ich durfte mich auch von ihrem breiten Angebot überzeugen und kann dir sagen, einen nachhaltigeren Lebensstil zu leben geht leichter als man denkt. 

Über LENINA – Produktversprechen:

…schon seit 35 Jahren haben wir einen Geschenkeladen im schönen Todtmoos im Südschwarzwald

wir lieben es, Menschen eine Freude zu machen. Deshalb geben wir uns große Mühe immer ein schönes Sortiment mit Geschenken für jeden Anlass zu präsentieren.

Unser Geschäft in Todtmoos hat eine tolle Auswahl an regionalen Produkten: Honig von regionalen Imkern, Schnaps von regionalen Brennereien oder Schwarzwälder Kirschkuchen zum Zuhause genießen. Außerdem führen wir eine große Auswahl an Natürlichen Produkten: Schafsmilchseife, Naturkosmetik, Zirbenprodukte, Holzuhren, Holzschmuck und Holzsonnenbrillen.

Zum Onlineshop:

Von mir gibt es ein großes Lob an den Onlineshop von LENINA. Er ist unaufgeregt und ansprechend gestaltet. Zudem ist er übersichtlich, trotz des großen Angebots.

Am besten gefällt mir jedoch, wie ausführlich und exakt die Produkte beschrieben werden. Zum Vergleich habe ich zum Beispiel die von uns getestete  „Schafmilchseife Ingwer – Limette – Ovis“ in anderen Online-Shops angeschaut. Dort bleiben viele Informationen unerwähnt. Und dabei auch nicht unerhebliche, wie der Anwendungsbereich.

Und trotzdem schafft es LENINA die Produkte übersichtlich anzupreisen. Denn es gibt neben dem Reiter „Beschreibung“ noch den Reiter „Zusätzliche Informationen“. In diesem findet man bekannte und neue Informationen (nochmal) übersichtlich dargestellt, wie in einer Art Steckbrief. So findet man z. B. Angaben zu Marke, Duftnoten, Lizenzen, Eigenschaften, Geschlecht, Hauttyp, Körperpflege und Thema.

Der Produkttest:

Als Veganerin versuche ich auch in anderen Lebensbereichen, als nur im Bereich Ernährung, auf tierische Produkte zu verzichten. Und Nachhaltigkeit leben ist für mich ein wichtiges Thema. Zu guter Letzt lege ich auch Wert auf natürlich Produkte und nutze daher im Kosmetik-Bereich bevorzugt Naturkosmetik. Und Produkte die all dies vereinen kann ich im Shop von LENINA finden. Aber auch andere Artikel findet man dort, wie Produkte mit Schafmilch, welche durch ihren wertvollen Proteine zur Wiederherstellung der natürlichen Hautschutzbarriere und zur Stabilisierung des Säureschutzmantels beitragen.

Bei dieser großen Auswahl im Shop fiel mir meine Wahl nicht leicht. Am Ende entschied ich mich für einige Produkte für mich, aber auch für meinen Partner. Die Wahl fiel auf die folgenden Produkte:

Die Zirbenschale habe ich mir aufgrund ihrer antibakteriellen und schädlingshemmenden Wirkung für meinen Sohn Brajan ausgesucht. Diese Wirkung hat sie der chemischen Verbindung Pinosylvin zu verdanken, die im Kernholz der Zirbe vorkommt. 

Brajan soll nach dem Prinzip „Baby led weaning“ mit dem Essen anfangen. Das bedeutet ich schneide im z. B. Obst und Gemüse in fingergroße Sticks und er kann sich diese dann selbst vom „Teller“ nehmen. Dafür wollte ich ungern Plastikgeschirr oder ähnliches nutzen, aber Glas ist eben zerbrechlich. Diese Zirbenschale ist hingegen perfekt; keine chemischen Stoffe die in die Lebensmittel eindringen könnten, das Produkt ist massiv und dazu noch antibakteriell und schädlingshemmend. Bis unser Sohn jedoch mit Baby led Weaning starten kann, nutzen wir sie als Nuss- und Obstschale. Sie macht sich gut auf unserem Wohnzimmertisch und die Lebensmittel bleiben länger frisch, ohne auszutrocknen oder zu schimmeln. Sie eignet sich auch für Brot, Gebäck, Zucker, Mehl, Gummibärchen, etc. Im Shop gibt es übrigens noch eine größere Schale. 

Zu der Seifenschale Grau – Bambus & Porzellan von Ovis:

Mit unserem Schritt zu Seifen, nicht mehr nur die Handseife, sondern auch Seife für den Körper und die Haare brauchen wir natürlich auch weitere Seifenschalen. Diese Seifenschale aus Porzellan und Bambus ist nicht nur schick, sondern auch noch perfekt, um die Seife, zwischen den Anwendungen, langlebig zu lagern. 

Denn durch das Bambusgitter kann eine größere Oberfläche der Seife der Luft ausgesetzt werden, wodurch sie vollständig trocknen kann und die Lebensdauer verlängert wird.

Zudem ist Bambus nicht wie andere Hölzer. Es nimmt keine Feuchtigkeit auf und quillt oder verzieht sich daher nicht. Damit ist es  das perfekte Material für eine Seifenschale. Dazu ist die Seifenschale antibakteriell, insekten- und geruchsabweisend sowie vollständig biologisch abbaubar. Ein weiterer Vorteil: Bambus enthält viermal mehr CO2 als andere Harthölzer und produziert 35% mehr Sauerstoff.

Zu der pflanzlichen Kaffeeseife mit Peelingeffekt von CIRCLY:
 
 

Mein Partner liebt Kaffee. Nun war die Frage groß, ob nur zum Trinken, oder auch zum Duschen. Daher suchte ich ihm diese Kaffeeseife mit Peelingeffekt raus. Außerdem gefällt mir, dass sie ohne Tierversuche hergestellt wird, natürlich, nachhaltig, vegan und palmölfrei ist. Die Verpackung ist aus umweltfreundlicher Kartonage. Somit wird auf Plastik, wie bei anderen Duschgels verzichtet.

Gut zu Wissen ist, dass Peeling die Art und Weise ist, wie der Körper geschädigte Zellen repariert. Es ist harmlos und unterstützt den Heilungsprozess. Die Kaffeeseife befreit Poren und hilft bei der Behandlung von Akne. Zudem schützt es die Haut vor freien Radikalen und verzögert so das Auftreten von Alterserscheinungen. Bei dieser Seife gefällt mir außerdem, dass der beinhaltete Kaffee aus upgecycelten Kaffeemehl ist. Zudem ist auch Olivenöl enthalten, was feuchtigkeitsspendend wirkt und die Zellfunktion unterstützt, sowie Kokosöl, welches antibakteriell wirkt und Hautirritationen vorbeugt.

Mein Partner findet zwar, dass die Seife nicht gerade nach Kaffee duftet, aber die Anwendung konnte ihn überzeugen. Er nutzt sie für den Körper und die Hände. Das Peeling empfindet er als sanft, aber ausreichend, um danach eine glatte, weiche Haut zu haben.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen
Zu der Schafmilchseife Ingwer – Limette von Ovis:

Auch die Schafmilchseife mit Ingwer – Limette war für meinen Partner. Dabei war die Suche nach einer weiteren Seife für ihn nicht so einfach, da er eigentlich keine Früchte mag. Nur Orange, Zitrone und Limette mag er vom Duft und Geschmack her. Und wir sind froh, dass er diese Duftrichtung ausgesucht hat.

Die Seife verspricht zellerneuernd und beruhigend zu wirken, die der Haut bei der Regeneration zu helfen, die Poren zu reinigen und die Durchblutung anzuregen. Viele weitere Wirkungsweisen werden angepriesen und können gerne auf der Homepage von LENINA nachgelesen werden.  Besonders geeignet ist die Seife für unreine, ölige und pickelige Haut.

Mein Partner liebt die Seife, denn der Duft ist genau nach seinem Geschmack. Er hat sie zunächst für den Körper verwendet, bis ich ihm sagte, sie wird für die Anwendung im Gesicht und am Hals empfohlen. Das Gesicht und der Hals werden sanft mit kreisenden Bewegungen mit der Seife massiert. Die Augenpartie wird ausgespart. Die Seife schäumt dabei gut auf und reinigt die Haut sanft und effektiv. Mein Partner empfindet die Anwendung und das Ergebnis als überaus angenehm.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen
Zum Badehandschuh mit Lavendel-Seife von SOAP-n-SCENT:

Dieses Produkt ist genau das richtige für mich, denn die natürliche Jute des Beutels hilft dabei abgestorbene Hautzellen zu entfernen ohne die Haut zu reizen, während die Lavendel-Seife ein entspanntes Duschen verspricht.

Für die Anwendung mache ich den Badehandschuh einfach nass und schrubbe in Kreisbewegungen über meine feuchte Haut. Dabei schäumt die enthaltene Seife schnell und gut auf, sodass ich mich problemlos und zügig einschäumen kann. Überaus praktisch bei diesem Produkt ist eine Lasche, welche von der einen Seite des Handschuhs, auf die andere reicht. Dort kann ich meine Hand einhaken und verliere den Handschuh beim einreiben nicht. Einzig der Duft gefiel mir nicht sofort. Ich vermisse den typischen Lavendelduft und musste mich erst an den unerwartet, anderen Duft gewöhnen. Er duftet jedoch auch blumig und natürlich, wie man es von Naturkosmetik erwartet. 

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen
Zu dem Seifenbeutel Ramie – Cotton von Ovis:

Den Seifenbeutel gab ich gleich weiter an meinen Partner, da ich ja schon den Badehandschuh testete. Er probierte den Beutel mit der Schafmilchseife aus.

Solch einen Beutel können wir jedem empfehlen, der ein Stück Seife zum Duschen nutzt. Denn er bietet ein mildes Peeling, sorgt für ordentlich Schaum, bringt den Kreislauf in Schwung und hilft sogar Seife zu sparen. Zudem fällt einem die Seife im Beutel so nicht aus der Hand. Außerdem kann man die Seife darin auch schneller trocknen. Denn der Beutel hat ein Bändchen zum Aufhängen, sodass der Beutel mitsamt Seife an der Luft trocknen kann.

Zum Shampoo Bar – Lavendel & Rosmarin von SOAP-n-SCENT:

Als Lavendel-Fan habe ich mir im Bereich natürliches Shampoo in fester Riegelform diese Variante ausgesucht. Außerdem hat dieser Shampoo Bar viele weitere Vorteile. So hält er länger als normales Shampoo, ist kompakt, reisefreundlich, vegan, frei von Tierversuchen, für Männer und Frauen geeignet sowie die umweltfreundlichste Option, wenn es um Shampoo geht. So kann jeder auf umweltschädliche Plastikverpackungen verzichten. Außerdem enthält er viele natürliche Inhaltsstoffe. Denn kompakte Shampoo Riegel machen genau die gleiche Arbeit wie ein normales Shampoo, aber ohne scharfe Chemikalien, wie Silikone, Parabene und Sulfate. Dadurch hilft dieses Shampoo, den ursprünglichen Haarzustand bezüglich Textur, Porosität und pH-Wert wiederherzustellen.

Auch der Shampoo Bar duftet nicht exakt nach dem mir bekannten Lavendelduft und auch nicht so intensiv. Aber auch dieser duftet blumig und natürlich. Für mich ist es ein leichter, angenehmer Duft. Die Anwendung ist einfach und angenehm. Einfach den Shampoo Riegel zwischen den Händen reiben und den dadurch erzeugten Schaum, sanft auf die Kopfhaut und Haar einmassieren. Danach kann ich das Shampoo gründlich ausspülen. Mein Haar wird sauber, wirkt leicht und dadurch voluminös. 

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen
Zu der Haarseife Ultra Sensitive von Ovis:

Da mein Partner eine Glatze hat, habe ich auch dieses Shampoo ausprobiert; auch wenn es nicht vegan ist. Mir gefiel die Bezeichnung „Ultra Sensitive“. Denn die Haarseife reinigt Haar und Kopfhaut besonders mild und schonend. Zudem ist die Haarseife trotzdem besser für die Umwelt, als herkömmliches Shampoo, da sie sehr ergiebig und umweltfreundlich daherkommt. Außerdem ist sie ohne Mineralöle, Parabene, Silikone, Farbstoffe und hat einen allergenfreien Duft.

Auch dieser Shampoo Bar konnte mich überzeugen. Er lässt sich ebenso gut in der Hand aufschäumen und hat einen sehr zarten, leichten und angenehmen Duft. Der Schaum ist angenehm beim Einmassieren auf Kopfhaut und Haar. Das Ausspülen verläuft problemlos. Auch hier werden meine Haare effektiv gereinigt, trotz der milden Reinigung.

Hier übrigens noch eine Informationen, zur Frage: „Was unterscheidet Haarseife von normaler Seife?“:

 Haarseifen bzw. Haarwaschseifen enthalten im Gegensatz zu den normalen Seifen keine starken Fette sondern rückfettende sowie pflegende Inhaltsstoffe, damit die Seife mild und das Eigenfett der Kopfhaut erhalten bleibt.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen
Zu der Rasierseife mit Bio Schafmilch für Männer von Florex:

Die Rasierseife habe ich bewusst für meinen Partner ausgesucht. Denn wir gesagt hat er eine Glatze und rasiert sich diese auch täglich. Daher kann er die Rasierseife sehr gut gebrauchen. Er war gespannt wie die Seife abschneiden würde, da er schon andere Rasierseifen in fester Form ausprobiert hat. Dies hat übrigens seinen Grund. Denn auch Rasierseifen sind länger haltbar, umweltfreundlicher durch weniger Verpackung als Gel-Flaschen und auf Dauer sogar günstiger, durch die längere Haltbarkeit.

Die Rasierseife hat ihn nicht enttäuscht. Der Schaum wird schnell und problemlos mit seinem feuchten Rasierpinsel erzeugt. Dabei ist der Schaum stabil und kann dadurch gut aufgetragen werden. Die Stabilität sorgt auch dafür, dass der aufgetragene Schaum bis zum Ende der Rasur durchhält. Bei minderwertigen Produkten, löst sich dieser schnell auf oder er fließt herunter, sodass man ständig Schaum nachlegen muss.

Die Haut wird durch diese Seife außerdem extra gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt. Von Hautirritationen oder trockener Haut ist nichts zu sehen.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen
Zu der Deocreme Aqua von Florex:

Tatsächlich habe ich schon vor einem Monat mit dem „Experiment“ angefangen mir mein Deo selber zu machen. Denn herkömmliche Deos beinhalten potenziell gesundheitsschädigende Chemikalien, auch wenn bei einigen Deos mittlerweile auf einige solcher Inhaltsstoffe verzichtet wird. Zudem sind diese sehr schlecht für die Umwelt. Daher habe ich natürlich auch mit Freuden diese Deocreme zum Testen mitbestellt.

Diese Deocreme ist frei von Alkohol, Aluminiumsalzen oder von Aluminium abgeleiteten Chemikalien und Konservierungsmitteln. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass die Haut durch die Verwendung dieser Deodorant-Option gereizt wird. Enthalten sind dafür pflegende und feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Sheabutter, Kokosöl, Kakaobutter und Mandelöl.

Für die Anwendung trage ich einfach eine Fingerspitze der Deocreme unter jede Achsel auf. Dies zeigt wie ergiebig das Deo ist. Zudem zieht es sofort ein, ohne Rückstände zu hinterlassen, und ist sanft und pflegend zu meiner Haut. Im Gegensatz zu herkömmlichen Deos, muss man hier auch keine Angst vor Flecken auf der Kleidung haben. Der leichte Duft des Deos ist angenehm und ich würde ihn als pflegend bezeichnen. Und auch der Schutz des Deos hat mich überzeugt. Natürlich schwitze ich damit immer noch; was ein Deo auch nicht verhindern soll, sondern nur den Geruch. 

Ein wichtiger Unterschied zwischen Deodorant und Antitranspirant besteht darin, dass Antitranspirants Ihre Schweißkanäle mit Aluminiumverbindungen blockieren, so dass Sie weniger schwitzen, während Deodorants kein Aluminium enthalten und nur vor Geruch schützen;

Dieses Deo schafft es, dass ich den ganzen Tag neutral dufte. Dies kann ich von der Mehrheit herkömmlicher Deos leider nicht behaupten. Und ich fühle mich den ganzen Tag frisch und keineswegs unwohl.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen
 
Unser Fazit:

Wir sind absolut begeistert von dem Shop und ich weiß jetzt schon, dass dies nur eine erste von vielen Bestellungen gewesen sein wird. Dieser Test überzeugte auf voller Linie, von der Aufmachung des Shops, über den Versand bis hin zu den Produkten. Alle Produkte konnte uns überzeugen und wirken so, wie es in dem Shop beschrieben und versprochen wird. Die Anwendung ist stets einfach und klar verständlich und die Umwelt wird es dir danken, wenn du zu solchen Produkten wechselt. Denn die meisten Produkte im Shop sind tierversuchsfrei hergestellt, verringern den Einsatz von Plastik und schädlichen Chemikalien und sind oft sogar frei von jeglichen tierischen Produkten. 

Du siehst also, Nachhaltigkeit leben im Badezimmer, kein Problem.

Vielen Dank an das Team von LENINA, für diesen “natürlichen” Test.

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.