Gratisprodukte, Gewinnspiele, Blogger-Tipps, Produkt- und Shoptests
 
Kinderleichte Becherküche – Back- und Kochbücher für Kinder ab 3 Jahren

Kinderleichte Becherküche – Back- und Kochbücher für Kinder ab 3 Jahren

Was machst du am liebsten mit deinem Kind? Ich kann es gar nicht abwarten, mit meinem Sohn zu basteln, zu malen, vor allem aber zu kochen und zu backen. Bis er soweit ist, schaue ich mir an, wie meine Schwester mit ihrer Tochter einen Kuchen und Co. nach dem anderen zaubert. Ihre Tochter Klara, 5 Jahre, backt aber auch schon länger allein. Möglich machen es die kindgerechten Back- und Kochbücher für Kinder von Kinderleichte Becherküche von Birgit Wenz.

Über KINDERLEICHTE BECHERKÜCHE – Produktversprechen:

Kinderleichte Becherküche - Back- und Kochbücher für Kinder ab 3 JahrenOb Cupcakes oder Pizza, Waffeln und Amerikaner – all dies können Kinder ab 3 Jahren nahezu selbstständig backen und kochen.

Das Prinzip 500 g Mehl und 100 g Zucker abwiegen? Das geht ganz einfach mit „Kinderleichte Becherküche“. Mit den unterschiedlich großen und farbigen Bechern gelingt es Kindern selbstständig, die Zutaten abzumessen und einen Teig herzustellen. In einer übersichtlichen und klar strukturierten Bild-für-Bild-Anleitung wird jeder einzelne Schritt dargestellt. Mit der neuen Becherküchentechnik ist es Kindern, nahezu eigenständig möglich, verschiedene Kuchen und Co. zu backen und zu kochen. So werden Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein des Kindes gestärkt.

Und mittlerweile gibt es auch schon verschiedene Buchbände: Süß, salzig, vegetarisch, Ofen-Gerichte etc.

Wenn du immer auf dem Laufenden sein willst, folge Kinderleichte Becherküche auf Instagram.

Der Produkttest:

Kinderleichte Becherküche - Back- und Kochbücher für Kinder ab 3 Jahren

Kinderleichte Becherküche - Back- und Kochbücher für Kinder ab 3 JahrenSchon vor drei Jahren bekamen wir einen Band zum Testen und Klara schaffte es damals schon, mit 2,5 Jahren, die Rezepte mit ein wenig Hilfe zuzubereiten. Nur bei den Eiern oder wenn man Obst schneiden musste, brauchte sie Hilfe. Denn mit den Bechern und den großen, farbigen Bildern ist es, im wahrsten Sinne des Wortes, kinderleicht die Rezeptschritte zu verstehen und umzusetzen. 

Nach gut einem halben Jahr, gab es dann auch ein-zwei Rezepte, die sie so oft gebacken hatte, dass sie diese komplett selbstständig zubereiten konnte. Und heute? Mit ihren fünf Jahren geht sie, wenn sie Lust hat ganz souverän in die Küche und backt drauf los. 

Kein Wunder also, dass ihre Freude riesig war, als sie von mir diesen neuen Band erhielt. Sie schaute direkt welche neuen Rezepte es gab und kommentierte welche sie auf jeden Fall gleich morgen ausprobieren wollte und welche sie nicht mögen würde. 

Nach zwei Monaten hat sie dann auch einige der Rezepte ausprobiert und hat auch hier ihre Lieblingsrezepte gefunden, die sie nun ganz allein zubereiten kann.

Das Fazit:

Das Urteil ist klar. Klara liebt ihre ganz persönlichen Back- und Kochbücher für Kinder. Wir Erwachsenen finden es toll be“backt“ zu werden und wie die Bücher das Selbstbewusstsein und die Eigenständigkeit der Kleinen steigern. Das Konzept ist einfach perfekt durchdacht und umgesetzt und wir freuen uns, dass regelmäßig neue Bände herausgebracht werden und wir fleißig Kuchen und Co. gebackt und gekocht bekommen. 

Vielen Dank an das Team von Kinderleichte Becherküche, für diesen “kindgerechten” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

One comment

  1. Pingback: Mc Vitie's - Leckere Kekse, reich an Ballaststoffen - Mirellas Testparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.