Karten für jeden Anlass bei „Meine Kartenmanufaktur“ – Künstlerische Freiheit mit dem Online-Kartendesigner

Bei sieben Geschwistern schreibt man nicht nur oft, sondern auch viele Karten, ob zu Weihnachten, Geburtstag oder auch ganz besonderen Anlässen, wie Hochzeiten. Aber auch Dinge wie Tischkarten sind super praktisch, besonders, wenn man wie meine Eltern ein Restaurant hat. Aber wo findet man all diese Produkte? Getestet wurden die Einladungskarten von Meine Kartenmanufaktur und genau dort findet ihr alles was ihr euch zum Thema Einladungskarten vorstellen könnt.

Über Meine Kartenmanufaktur:

Karten selbst gestalten und drucken – Persönlichkeit zählt

Dieses Zitat der Kartenmanufaktur beschreibt das Unternhemen sehr gut, bezüglich des Angebots und der Attraktivität des Protfolios. Wer kreativ genug ist oder Lust hat selbst eine Karte zu gestalten kann dies bei der Kartenmanufaktur tun und dies für die verschiedensten Anlässe: Hochzeit, Taufe, Geburt, Geburtstag, Weihnachten sowie weitere Anlässe. Und um noch mehr Vielfalt anzubieten, das Ganze jedoch auch noch übersichtlich zu gestalten, gibt es auch noch die verschiedensten Unterpunkte: ob nun Save-the-Date Karten über verschiedenste Einladungskarten bis hin zu Dankes-, Antwort-, Menü- sowie Tischkarten und viele mehr. Und dann hat man noch stets die Auswahl zwischen verschiedenen Stilen (Modern, Klassik, Lustig etc.).
Zudem werden auch Umschläge und Mustersets angeboten; letzteres ist für diejenigen super, die ungern ein Risiko eingehen möchten. Denn wer möchte, kann sich ganz unverdindlich ein Muster seiner Karte bestellen. So weiß man zu 100 %, ob die eigens im Online-Designer erstellte Grußkarte, so aussieht, wie sie aussehen soll und kann gegebenenfalls etwas ändern oder sie so in Auftrage geben. Zudem kann man sich bei der Bestellung eines Mustersets ein Bild der verschiedenen Papiersorten, verfügbaren Durck- und Farbvarianten machen. Muster und Musterset bekommt man gegen eine geringe Aufwandsentschädigung. Im Gegenzug erhält man einen Gutschein über 5 €, den man direkt bei der Bestellung einlösen kann.

Zahlen kann man per Kreditkarte, PayPal, Lastschriftverfahren, Rechnung oder Nachnahme. Die Versandksoten liegen bei 3,95 € und versendet wird innerhalb von 1 bis 2 Werktagen per Deutsche Post oder DHL.

Der Shoptest:

Für den Shoptest habe ich mir, wie eingangs gesagt, die Tischkarten aus dem Weinachtsbereich ausgesucht. Auch diesbezüglich gab es die verschiedensten Varianten, wobei ich mich am Ende für den Typ „Weihachtstischkarte Kugelrahmen“ entschieden habe.

Zum Online- bzw. Kartendesigner:

Ich war wirklich überrascht, wie intuitiv und zugleich vielfältig der Kartendesigner ist. Das Papier, Format, Farbschema und die Menge wählt ihr übrigens vorher schon aus und der Preis wird auch immer direkt angezeigt; wobei ihr die Farbe im Online-Designer anpassen könnt wie ihr wollt und die Menge könnt ihr ebenfalls nachträglich im Warenkorb ändern.
Man kann wirklich alles bearbeiten, von der Schriftgröße, -farbe und -art, über verschiedenste Symbole/Bilder die man einfügen und in der Größe und Position ändern kann, bis hin zu Fotos die man einfügen kann. Auch Hintergründe kann man ändern, ob einfarbig oder mit Farbverlauf.

In meinem Beispiel habe ich etwas rumprobiert, bin aber stark am eigentlichen Design geblieben, da es mir so schon ganz gut gepasst hat. Um es noch weihnachtlicher zu machen, habe ich den Kugelrahmen größer gezogen und um es auf unser Restaurant zuzuschneiden, kamen noch einige Grüße auf der anderen Seite hinzu. Das Innere habe ich mit einem Farbverlauf von rot zu weiß versehen, da unser mediterranes Restaurant stark in rot gehalten ist. Um noch den Namen der Gäste/Familien notieren zu können, da es ja Tisch-, Reservierungskarten sind, habe ich zwischen den Grüßen noch etwas Platz gelassen.

Zum Endergebnis:

Als ich fertig war, gingen die Karten in den Druck und schon wenige Tage später kamen sie an und dies in einer umwerfenden Qualität. Das Papier ist einfach traumhaft, fest, mit einer sehr angenehmen Haptik und anders als nur 0815, da es nicht glatt ist. Auch der Druck ist einwandfrei geworden: klar und farbintensiv, mit einer perfekten Pigmentierung. Zudem haben die Tischkarten eine „eingearbeitete“ Knickstelle, sodass man sie schnell, problemlos und gerade in der Mitte knicken kann. Dann können sie auch schon aufgestellt werden. Sie stehen perfekt und je nach Knickstärke, stehen sie tiefer oder aufrechter.

Das Fazit:

Alles in allem bin ich rundum zufrieden mit dem Test. Der Shop ist wunderschön und übersichtlich gestaltet. Die Erstellung der Karten ist nicht nur einfach und innovativ mit dem Designer, sondern lässt einem auch schier unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Und auch das Ergebnis der Karten kann sich sehen lassen: der Druck und die Papierqualität sind einwadfrei. Ich kann Meine Kartenmanufaktur daher nur empfehlen.

Vielen Dank an das Team von Meine Kartenmanufaktur, für diesen „kreativen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.