Gratisprodukte, Gewinnspiele, Blogger-Tipps, Produkt- und Shoptests
 
Intervallfasten leicht gemacht – Das 4-Wochen-Programm für Anfänger

Intervallfasten leicht gemacht – Das 4-Wochen-Programm für Anfänger

Du möchtest abnehmen und deiner Gesundheit etwas Gutes tun? Dann kann ich dir Intervallfasten ans Herz legen. Dies wird auch Kurzzeitfasten oder Intermittierendes Fasten (lateinisch intermittere ‚unterbrechen‘, ‚aussetzen‘) genannt. Ich mache dies auch schon seit einem halben Jahr und bin sehr zufrieden damit. Ich nehme ab, fühle mich fitter und auch das Stillen klappt trotz Intervallfasten problemlos. Doch da man ja immer etwas dazu lernen kann und ich mich tiefgehender mit dem Thema auseinandersetzen wollte, habe ich ein Buch dazu gelesen. Vorstellen möchte ich dir heute den Ratgeber „Intervallfasten leicht gemacht – Das 4-Wochen-Programm für Anfänger“ von Marion Selzer und Jens Sprengel.

Über das Buch:

Intervallfasten ist gesund und hilft beim Abnehmen. Tägliche Essenspausen sind mindestens genauso wichtig, wie die richtige Auswahl von Lebensmitteln.


Die Phasen ohne Nahrung schenken unserem Körper eine Auszeit vom Verdauen. Endlich kann er sich um die Erneuerung und Reparatur unserer Zellen kümmern. Das hat eine ausgleichende Wirkung auf den Hormonhaushalt und den Stoffwechsel. Die Insulinsensitivität steigt, die Blutwerte verbessern sich, die Darmflora regeneriert und überflüssiges Fettgewebe wird abgebaut. Verschiedene Krankheitsbilder lassen sich dadurch positiv beeinflussen oder sogar ganz vermeiden.

 

Gerade beim Einstieg ins Intervallfasten tauchen viele Fragen auf. Damit ist jetzt Schluss! In diesem Ratgeber erhalten Sie Antworten auf diese und weitere Fragen. Inklusive einem 4-Wochen-Programm für einen gelungenen Start ins intermittierende Fasten.

 

Bringen Sie den natürlichen Mechanismus von Hunger und Sättigung wieder in Balance und werden Sie zu Ihrem eigenen Intervallfasten-Experten!

Das Buch gibt es als Kindle- oder Taschenbuch-Version. Die Taschenbuch-Version kostet 16,40 EUR und umfasst 220 Seiten. Das Buch ist am 11.06.2019 beim Inspiriert-Sein Verlag erschienen.

Der Produkttest:

Intervallfasten leicht gemacht - Das 4-Wochen-Programm für Anfänger

Das Buch hat mich direkt angesprochen, vom Titel, dem Klappentext und auch dem Cover. Ich habe mir viel versprochen und wurde nicht enttäuscht. Obwohl ich schon einiges über das Intervallfasten weiß und es schon länger mache, habe ich sehr viel Neues gelernt und daraus lernen können. Und nicht bloß Theorie habe ich gelernt, sondern auch praktische Tipps wie ich noch besser, leichter etc. Fasten kann. Aber auch für absolute Neulinge ist dieses Buch perfekt. Das Buch schafft es jeden interessierten Leser abzuholen, ob Neuling auf dem Gebiet oder erfahrenen, bereits fastenden Leser. Dies macht zum Beispiel daran bemerkbar, dass die Autoren die Möglichkeit geben Kapitel oder Textstellen zu überspringen. Dazu ist es eingängig und leicht geschrieben. 

Zum Inhalt:

Die Kapitelauswahl sowie -reihenfolge ist sinnig bzw. gut gegliedert. Ein klarer roter Faden ist zu erkennen und die Informationen werden nicht, wie häufig bei Sachbüchern/Ratgebern, ständig wiederholt. Man bekommt viele Informationen, zum Beispiel einen tiefgehende Einführung, welche gesundheitlichen Vorteile es haben kann Intervallfasten zu machen. Dabei wird alles mittels Daten und Ergebnissen aus Experimenten, aber auch mit eigenen Erfahrungswerten unterfüttert. Und auch praktische Tipps zur Umsetzung werden einem zahlreiche an die Hand gegeben. Der Titel Intervallfasten leicht gemacht, trifft es daher perfekt.

Für das Verständnis und die einfachere Umsetzung dieser Form des Fastens, werden wichtige Fragen gestellt und beantwortet, wie:

–> Was tun, wenn der Hunger bereits nach kurzer Zeit zu groß wird, die Konzentration nachlässt und die Stimmung in den Keller sinkt?
–> Wie lässt sich der Einstieg ins intermittierende Fasten am besten gestalten?
–> Ist es sinnvoller, das Frühstück oder das Abendessen wegzulassen?
–> Muss man beim Intervallfasten Kalorien zählen?
–> Sind Ausnahmen erlaubt?
–> Müssen es immer 16 Stunden sein?
–> Was versteht man eigentlich unter dem Prozess der Autophagie?
–> Und was stört und was unterstützt das Fasten?

Das Fazit:

Mich kann das Buch „Intervallfasten leicht gemacht – Das 4-Wochen-Programm für Anfänger“ von Marion Selzer und Jens Sprengel überzeugen. Es richtet sich an alle die etwas oder auch mehr zum Thema Intervallfasten lernen wollen, ob man nun Neuling ist oder bereits fastet. Das Buch ist überaus informativ und liefert theoretisches Wissen sowie praktische Tipps zur Umsetzung dieser Methode. Es ist leicht geschrieben, hat eine gute Gliederung und macht einfach Spaß zu lesen. Gerade die Ergebnisse aus Experimenten lassen einen Staunen, welche gesundheitlichen Vorteile Intervallfasten bringt. Und die Tipps zur Umsetzung machen Mut, die Methode erfolgreich in den Alltag zu integrieren. Ich kann das Buch daher absolut empfehlen. 

Vielen Dank an das Team von BoD, für diesen “fastenden” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.