Heizdecke für Hunde oder andere Haustiere von FOCHEA – Sicher und einfach in der Anwendung

Nicht nur ich habe es im Winter gerne warm, auch manche unserer Haustiere freuen sich über einen wollig warmen Ort zum Entspannen; gerade im Winter. Dafür kann man zum Beispiel eine Heizdecke für Katzen oder Hunde nutzen, wie die von FOCHEA. Bei uns hat Balu die Heizdecke für Hunde ausprobiert. Immerhin ist er mit seinen 12 Jahren auch nicht mehr der Jüngste.

Über die Heizdecke für Hunde und Katzen von FOCHEA – Produktversprechen:

Die Heizdecke für Haustiere kann für Hunde, Katzen, Hasen, Welpen, Kätzchen und für die meisten anderen Tiere jeden Alters genutzt werden. Auch für schwangere, kranke und verletzte Tiere ist die Heizdecke geeignet. Sie hat eine Größe von 65 x 40 cxm. Die Heizdecke ist mit einer Kontrollbox mit LED-Anzeige ausgestattet, in Form eines Pfoten-Abdrucks. Auf dieser wird die Temepratur angezeigt, welche man auch dort auch wechseln kann; es gibt sieben Temperaturen von 25 bis 55 °C. Empfohlen werden 44 °C; 36-43 °C wird als gesunde und angenehme Lieblingstemperatur für Haustiere im kalten Winter empfohlen.

Dank eines Schlatkreises, sorgt die Decke für gleichmäßige Wärme. Zum Schutz und um es für das Tier so angenehm wie möglich zu machen, erhöht sich die Temperatur nur langsam, wenn man sie erhöht oder das Tier sich (wieder) darauf legt. Eingebaut ist zudem ein Überhitzungsschutz bei 55 °C. Außerdem ist die Decke aus wasserresistentem und feuerfestem PVC und das 150 cm lange Kabel ist mit einem kaustabilen Kunststoff umwickelt.

Zu der Heizdecke erhält man noch zwei Bezüge, für mehr Hygiene, einen 12V Adapter sowie eine Anleitung. Kaufen kann man das Set bei Amazon zum Preis von 36,97 €. Angeboten wird sie auch noch in der Größe 40 x 30 cm für 27,97 €. Die Versandkosten sind für Amazon Prime Mitglieder gratis. Sollte man produktionsbedingte Mängel erkennen, kann man auf die 24-monatige-Garantie ab Kaufdatum zurückgreifen.

Der Produkttest:

Zum Versand und Lieferumfang:

Das Set kam gut und platzsparend verpackt an. Es befand sich in einer passend bedruckten Pappaverpackung. Darin befanden sich neben der Heizdecke zwei Bezüge, für mehr Hygiene, einen 12V Adapter sowie eine Anleitung.

Zum Design und der Verarbeitung:

Das Design ist gut gelungen. Besonders süß finde ich natürlich die Fernbedienung in Pfoten-Form. da die zwei Bezüge in verschiedenne Farben sind, kann man dort auch mit der Optik spielen; braun oder grau. Auch die Verarbeitung stimmt. Es sind keine Mängel zu erkennen, sowohl beim technischen Part, als auch beim Stoffteil. Die Nähte sind gut verarbeitet, die Teißverschlüsse optimal eingearbeitet. Zudem lassen sich die Reißverschlüsse ohne weiteres öffnen und wieder schließen.

Die Nutzung:

Die Nutzung ist denkbar einfach und intuitiv. Die versprochene Leistung ist wie beschrieben. Die Temepratur wird einfach über das Thermostat/die Fernbedienung eingestellt, in 5 °C-Schritten kann man die Temperatur einstellen. Wie gesagt, erhöht sich die Temperatur nur langsam. sodass es für das Tier angenehm ist und nicht zu Irritationen führt. Auch die Minderung der Temepratur vollzieht sich langsam. Die Wärmeentwicklung erfolgt gleichmäßig, sodass keine Stelle zu heiß oder kalt ist. Zudem schaltet sich die Decke, Dank Überhitzungsschutz, automatisch ab, wenn sie heißer als das Maximum 55 °C wird.

Balu nimmt die Heizdecke sehr gut an, auch wenn sie für ihn tatsächlich etwas zu klein ist. Dafür passt sie optimal in seinen Hundekorb und er findet sich auf ihr schon gut zurecht. Durch die weiche Hülle, liegt er auch so gerne darauf. Von dem Heizsystem im Inneren merkt man nichts.

Zur Reinigung der Decke entfernt man einfach den Bezug und wäscht ihn in der Waschmachshine. Die Kontrollbox mit LED-Anzeige wird mit einem feuchten Tuch oder Schwamm gereinigt; Reinigungsmittel sollten nicht eingesetzt werden.

Mein Fazit:

Die Heizdecke für Hunde oder andere Haustiere ist super bei uns angekommen, am Besten aber wohl bei unserem Hund Balu. Sie ist gut verarbeitet, sieht schick aus, ist intuitiv in der Anwendung, heizt gleichmäßig und langsam auf. Durch die süße Fernbedienung in Pfoten-Form kann man die Temperatur in 5 °C-Schritten einstellen. Da die Temperatur wie gesagt nur langsam erhöht wird, kann sich das Tier auch langsam an die Wärme gewöhnen. Sehr hygienisch ist auch, dass gleich zwei Bezüge mitgeliefert werden. So ist die Heizdecke stets geschützt und ist ein Bezug im Einsatz, kann der andere gewaschen werden. Auch sonst ist die Reinigung aller Komponenten einfach und schnell. Zuletzt sei noch der Sicherheitsaspekt angesprochen. Die Decke beinhaltet einen Hitzeschutz und das Kabel kann nicht so einfach durchgeknabbert werden, dank einer stabilen Kabelummantelung. Wir können die Heizdecke nur empfehlen. 

Vielen Dank an das Team von FOCHEA, für diesen “wärmenden” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.