GFK, neue Studie – Handy Scan

Wie in meinem vorherigen Bericht erwähnt mache ich bei GFK nun schon bei drei Studien mit. Und dies ist die dritte und neuste Studie an der ich mich beteilige. Sie nennt sich Handy Scan  und trägt denn Namen, da mein Fernsehverhalten dabei mit einem Handy aufgezeichnet wird. Ich bekam dafür zuerst zwei Handys, zwei Ladekabel, zwei Aufsteller und viele Aufkleber, um nicht zu vergessen das Handy beim Fernseh-schauen einzuschalten, ein Anschreiben und zwei Bedienungsanleitungen. Ich sendete alles einmal zurück, da die eigentliche Mittestperson nicht mehr konnte. Es geht ganz einfach, das Handy wird immer im Akku eingesteckt und wenn man Fernsehen schaut, muss man einfach ein Häkchen, bei seinem Namen oder als Gast bei Gast, anklicken, so das es grün aufleuchtet. Wenn man den Raum verlässt oder nicht mehr fernsieht klickt man das Häkchen ein weiteres mal an, sodass ein rotes „X“ erscheint. Die Daten werden in der Nacht übermittelt. Deshalb muss das Handy unentwegt in der Steckdose und an sein.

Bilder hochladen Bilder hochladen

Bilder hochladen

One comment

  1. Pingback: GFK – Immer für eine Überraschung gut « Mirellas Testparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.