Gratisprodukte, Gewinnspiele, Blogger-Tipps, Produkt- und Shoptests
 
Die Weine von Michel Schneider – Vollmundig und stimmig

Die Weine von Michel Schneider – Vollmundig und stimmig

Als Gastronomen haben meine Eltern schon die verschiedensten Weine getrunken und probieren auch immer wieder gerne neue Weine aus. Diesmal konnte ich ihnen eine Verkostung ermöglichen und zwar von vier Weinen von Michel Schneider.

Über Michel Schneider:

Gegründet wurde das Unternehmen 1869. Es stellt Weine her und vertreibt diese. Bei Michel Schneider findet man Rot-, Weiß- und Roséweine sowie Spezialitäten wie im Barrique ausgebaute Rotweine und alkoholfreie Weiß- und Rotweine. Dabei wurde der Qualitätsanspruch, dem sich Michel Schneider verschrieben hat, über die Jahre und Jahrzehnte fortgeführt und weiterentwickelt. Neueste Methoden der Herstellung, wie die Kaltvergärung der Weine, ermöglicht es, den Wein und seine Aromen langsam und schonend zu entwickeln. Auch die traditionelle Methode Rotwein im Barrique, also im Holzfass auszubauen, wird weiterhin genutzt. Diese Methode gibt den Weinen ein spezielle Aromen, welche an geröstete Mandeln und Vanille erinnern. Bei den alkoholfreien Weinen werden wie weineigenen Aromen schonend entzogen und nach der Entalkoholisierung wieder zugeführt. Die Trauben der Weine stammen aus der Pfalz, einem der größten deutschen Weinanbaugebiete. Geprägt ist diese Region durch ein abwechslungsreiches Klima und viele Sonnentage. Typische Rebsorten dieser Region sind unter anderem Riesling, Dornfelder, Spätburgunder, Grau- und Weißburgunder.

Kaufen kann man die Weine in vielen Geschäften wie Real, Kaufland, REWE- und EDEKA-Regionen. Online kann man sie bei Amazon oder mytime bestellen. Wenn ihr mehr über das Unternehmen erfahren wollt, findet ihr hier auch die Facebook Seite von Michel Schneider.

Unser Produkttest:

Probieren durften wir die folgenden vier Sorten: Grauburgunder trocken, Merlot trocken, Cabernet Sauvignon alkoholfrei und Chardonnay alkoholfrei.

Zu den Flaschen:

Das Design der Flaschen ist ansprechend und hochwertig. Die Flaschen haben einen Drehverschluss und können somit ohne Probleme und ohne Korkenzieher geöffnet werden. Die wunderschön gestalteten Etiketten und das Emblem bzw. die Prägung auf der Flasche runden das Bild ab.

Zum Geschmack:

Grauburgunder trocken:

Dies ist eine Weißwein mit der Rebsorte grauer Burgunder. Er wurde im Edelstahltank ausgebaut und ist trocken. Er soll ein ausdrucksstarkes, kräftiges Bouquet haben und gehaltvoll sowie würzig schmecken. Weiterhin beinhaltet er wohlschmeckende Aromen von Mandeln und getrockneten Früchten wie Orangen. Der Alkoholgehalt liegt bei 12,1% Vol. und der Restzucker beträgt 6,0 g/L. Die Säure liegt bei 6,4 g/L und die optimale Trinktemperatur liegt bei ca. 8° – 10° Grad. Der Wein passt zu weißem Fleisch, Fisch und leichtem Käse und kostet 4,49 €.

Der Wein ist spritzig und hat eine leicht fruchtige Note. Zudem ist er erfrischend, weshalb er super zu den aktuellen Temperaturen passt. Uns schmeckte er sehr gut zu Lachs und Hühnchen. Dies ist ein sehr gelungener Grauburgunder, denn wir auf jeden Fall weiterempfehlen würden.

Merlot trocken:

Dies ist ein klassischer Rotwein aus der Rebsorte Merlot, welche zu den meist angebauten Rotweinsorten der Welt zählt. Der Wein ist trocken und wurde im Edelstahltank ausgebaut. Er soll geschmeidig und dunkel sein und geschmacklich an Pflaumen erinnern. Der Alkoholgehalt liegt bei 13,0 % Vol. und der Restzucker beträgt 4,7 g/L. Die Säure liegt bei 5,4 g/L und die optimale Trinktemperatur liegt bei ca. 16° – 18° Grad. Der Wein passt besonders gut zu dunklem Fleisch und Wild. Kaufen kann man ihn zum Preis von 4,49 €.

Der Wein hat eine wunderschöne tiefrote Farbe und hat wie angegeben einen samtigen Geschmack. Er hat ein stimmiges, komplexes und wohlschmeckendes Aroma. Er ist fruchtig und zugleich etwas herb, durch die Mischung aus dem Geschmack nach Beeren und Kaffee. Besonders im Abgang sind die Aromen stark rauszuschmecken. Alles in allem ist es ein kräftiger und vollmundiger Wein, der bei uns hervorragend zu einem Hüftsteak  mit Pfifferlingen passte.

Cabernet Sauvignon alkoholfrei:

Dies ist ein trockener, alkoholfreier Weißwein aus der Rebsorte Cabernet Sauvignon. Er passt sehr gut zu herzhaften Fleischgerichten und würzigem Käse. Die empfohlene Trinktemperatur liebt bei ca. 16 bis 18° Grad. Kaufen kann man den Wein zum Preis von 3,99 €.

Vom Duft ehr merkt man nicht, dass dies ein alkoholfreier Wein ist. Auch geschmacklich konnte er überzeugen. Er schmeckt vollmundig und ist im Abgang leicht säuerlich. Er ist kräftig und schmeckte hervorragend zu einer Käseplatte.

Chardonnay alkoholfrei:

Dieser Weißwein ist ebenfalls trocken und alkoholfrei. Er passt am besten zu leichten Gerichten wie Fisch und Geflügel. Die empfohlene Trinktemperatur liebt bei ca. 8 bis 10° Grad. Kaufen kann man den Wein zum Preis von 3,99 €.

Auch dieser Wein schmeckt stimmig und vollmundig. Dabei ist er leichter als der Cabernet Sauvignon und erfrischender. Zudem hat er eine leicht fruchtige Note und passte bei uns hervorragend zu Seehecht mit Gambas.

Unser Fazit:

Alle vier getesteten Weine von Michel Schneider konnten uns überzeugen, selbst die alkoholfreien Sorten. Die Weine sind vollmundig, stimmig und passten zu den empfohlenen Lebensmitteln. Besonders in Anbetracht des günstigen Preises empfehlen wir die Weine sehr gerne weiter.

Vielen Dank an das Team von Michel Schneider, für diesen “vollmundigen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

One comment

  1. Pingback: Finde den perfekten Wein für dich bei Weinjoker - Mirellas Testparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.