Die My Couchbox August – Knabberspaß mit Chips, Nüssen, Keksen und Waffeln

Heute möchte ich euch von einer neuen Box berichten und zwar die „My Couchbox„. Ich bekam die Box von August.

Über die „My Couchbox“:

Es ist eine noch recht neue Abo-Box, welche Lebensmittel und Getränke, speziell Produkte zum Snacken auf dem Sofa beinhaltet. Die Box bekommt man einmal pro Monat und kann damit einen gemütlichen Filme-, Mädels- oder Fußballabend genießen. In der Box findet man eine bunte Mischung an Produkten von namenhaften Herstellern. Dabei findet man nicht nur Produkte die es schon im Handel gibt, sondern auch welche die noch nicht gelauncht wurden. Die Box kostet im Abo 9,99 € pro Monat. Wer erstmal schnuppern möchte kann sie einmalig bestellen für 11,99 €. Oder aber man entscheidet immer spontan ob man sie in dem jeweiligen Monat möchte oder nicht.
Zahlen kann man die Box per Paypal oder Vorkasse. Zudem ist sie monatlich kündbar.

Unser Produkttest:

Ich war total gespannt was uns in der Box erwarten würde und war schon von der interessanten Form des Kartons begeistert, da es nicht einfach nur ein viereckiges Paket ist. Da überzeugte mich gleich das innovative Äußere von der Box. Nun musste nur noch der Inhalt stimmen. Neben einem Infoblatt zum Inhalt, gab es noch Flyer, eine schöne Grußkarte im Wert von 2,49 € mit Gutschein, Gutschein für das Sportbild-Sonderheft im Wert von 5,50 € und die Zeitschrift Slowly Veggie vom Hubert Burda Media Verlag im Wert von 4,95 € mit vielen leckeren, vegetarischen Rezepten. Enthalten waren diese Produkte:

  • United Backeries McVitie’s Digestive Weizenkekse (1,49 €)
  • Ültje Studentenfutter süß und salzig (2,19 €)
  • reis-fit Risbellis Karamell (1,19 €)
  • Dan Cake Muffins (1,99 €)
  • Shrews Food Shameless Smoothie – Shameless Breeze Erdbeere Banane (1,95 €)
  • Manner Mio! Haselnuss Waffeln (1,69 €)
  • Roelli Roelli Alpenrausch Lemon Mint (1,49 €)
  • Granini Die Limo Pink-Grapefruit (0.89 €)
  • 2x funny-frisch Kessel Chips Honey BBQ (je Tüte 0,49 €)

Mit einem Wert von 26,80 € kann sich die Box wirklich sehen lassen.

United Backeries McVitie’s Digestive:

Bei den Keksen waren wir geteilter Meinung, meine Mutter mochte sie gar nicht, da sie ihr zu bröselig waren und zu lasch schmeckten. Dahingegen mochten meine kleinen Schwestern Alicia, sieben Jahre und Edina, 23 Jahre die Kekse unglaublich gern. Sie mochten die Konsistenz sehr gerne und fanden den Geschmack sehr gut und vor allem natürlich. Sie schmecken intensiv nach Weizen. Edina sagte, man fühlt sich danach richtig gut, da sie so natürlich und gesund schmecken.

Ültje Studentenfutter süß und salzig:

Die Nussmischung fand meine Mutter erst irritierend durch die Mischung aus süß und salzig, besonders, da beide Geschmacksrichtungen sehr intensiv sind. Aber nach der anfänglichen Unvereinbarkeit im Denken hat meine Mutter sich auf den Geschmack eingelassen und war hin und weg. Auch der Rest der Familie ist hin und weg von dieser interessanten Mischung. Was die Nüsse betrifft sind diese natürlich an sich auch sehr hochwertig, ültje Nüsse eben. 🙂 Sie sind zwar recht teuer, aber Nüsse sind eben nie günstig und daher voll gerechtfertigt.

reis-fit Risbellis Karamell:

Die reis-fit Risbellis durften wir schon einmal testen und mein Geschmack waren die süßen Sorten, wie die Sorte Karamell nicht. Mir ist es zu süß. Auch der Rest der Familie mochte die Mischung aus Reis und dem süßen Karamell nicht, bis auf meinen Vater, der sie nicht nur mochte , sondern liebte. Er ist aber auch ein wahrer Karamell-Fan.

Dan Cake Muffins:

Die Muffins kenne ich schon aus dem Supermarkt und kaufe sie mir öfter mal. Das heißt natürlich, dass ich sie sehr gerne finde. Besonders die Schoko Muffins mit Schokoladen Stückchen drin sind sehr schokoladig und lecker. Die Muffins mit Vanillegeschmack haben auch Schokoladen Stückchen und schmecken mir auch sehr gut, besonders, wenn ich mal nicht die volle Schokoladen Breitseite möchte. Die Muffins haben eine fluffige und schön saftige Konsistenz. Und obwohl es Fertig-Muffins sind, sind sie nicht zu süß.

Shrews Food Shameless Smoothie – Shameless Breeze; Erdbeere Banane:

Hier war ich wirklich gespannt. Dies ist ein Smoothie in Pulver Form, der einfach zuzubereiten ist. Enthalten sind nur natürliche Zutaten. Schon bei der Zubereitung duftete es gleich ganz himmlisch. Ich musste das Pulver nur mit Wasser verrühren und fertig war der Smoothie. Klar schmeckte er nicht so gut wie ein frischere selbst gemachter Smoothie, aber eine super einfache und schnelle Alternative.

Manner Mio! Haselnuss Waffeln:

Als meine jüngere Schwester Annabell die Manner Mio! gesehen hat, hat sich mich gleich angebettelt, ob sie auch welche haben könnte. Sie liebt die knusprigen Waffeln, mit dem authentischen Geschmack nach Haselnuss.

Roelli Roelli Alpenrausch Lemon Mint:

Die schweizer Kräuterkaugummis waren ganz okay, aber nicht ganz unser Geschmack. Für uns schmeckten sie zu stark nach Limone und zu wenig nach Minze. Von der Konsistenz waren sie jedoch optimal.

Granini Die Limo Pink-Grapefruit:

Ich bin generell kein Fan von bitteren und sauren Getränken, somit natürlich auch nichts mit Grapefruit-Geschmack. Dafür liebt meine Mutter bittere Getränke und fand diese Sorte daher sehr gut. Schön bitter und nicht zu süß.

funny-frisch Kessel Chips Honey BBQ:

Diese Chips sind sehr intensiv im Geschmack und mir etwas zu stark gewürzt. Den Honig Geschmack kann ich nicht wahrnehmen, doch der BBQ Geschmack ist sehr stark. Meine kleinen Brüder fanden die Geschmacksrichtung jedoch sehr lecker.

Unser Fazit:

Die Idee der „My Couchbox“ finde ich klasse und vor allem gut umgesetzte. Meine Familie und ich hat der Inhalt dieser Box absolut überzeugt. Er war bunt gemischt und es gab nichts, was wir gar nicht mochten und vieles, dass mindestens einen sehr glücklich machte, wie die Manner Mio! Haselnuss Waffeln oder die reis-fit Risbellis in der Sorte Karamell. Zudem übersteigt der Wert der Box absolut den Preis der Box. Alles in Allem können wir die Box daher nur weiterempfehlen.

Vielen Dank an das Team von My Couchbox für diesen “knusprigen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

8 Comments

  1. Super Idee! Aber ich glaube dieses Abo geht ganz schön auf die Hüften! Sieht alles sehr lecker aus. Vorallem diese Muffins bzw. Kuchen. Preislich gesehen ist es auch voll in Ordnung. Ähnlich wie im Supermarkt. Ich würde es Online bestellen. Gerade wenn man viel um die Ohren hat und wenig Zeit hat ist das doch ein tolles Abo. Vieleicht auch gut als Geschenk geeignet. Also ich kenne genug Leute, die sich darüber freuen würden 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.