Die Looye Kwekers Tomaten bieten Vielfalt pur

Bist du auch so ein Fan von Tomaten wie ich? Besonders als ich merkte wie vielfältig das Sortiment an Tomaten ist, war ich hin und weg von ihrem süßen, frischen Geschmack. Es gibt sie in unterschiedlichsten Größen, Formen und Farben und damit auch mit einer je eigenen Konsistenz und eigenem Geschmack. Am deutlichsten wird dies, wenn man verschiedene Tomatensorten vor sich hat und nacheinander probiert. Genau solch einen Geschmackstest konnte ich jetzt machen, dank dem aktuellen Brandnooz Produkttest. Ausprobieren durfte ich gleich drei verschiedene Sorten der Tomaten von Looye Kwekers. Ausgewählt wurden diesmal insgesamt 130 Tester. 

Über die Tomaten von Looye Kwekers – Produktversprechen:

Looye Kwekers ist ein niederländisches Familienunternehmen, mit dem Ziel, möglichst viele Menschen in den Genuss von besonders leckeren und aromatischen Tomaten kommen zu lassen. Zu ihrem Sortiment gehören die drei folgenden Sorten: Honigtomaten® – Die süße Verführung (180 g – 3,99 EUR), JOYN® – The perfect match (375 g – 2,99 EUR) und MOYO®- Your natural sweets (80 g – 2,99 EUR).

Seit 1972 baut Looye Kwekers in Naaldwijk das rote Gemüse an. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Unternehmen als Produzent hochwertiger Cherry- und Rispentomaten etabliert. Looye setzt beim Anbau der Tomaten auf Qualität statt Quantität. Die Tomaten werden in Gewächshäusern, die als geschlossenes Ökosystem funktionieren, angebaut. Nachhaltigkeit steht dabei im Fokus. Auch bei der Ernte wird nichts verschwendet: Honigtomaten mit kleineren Schönheitsfehlern werden nicht aussortiert, sondern weiter zum beliebten „Honigtomaten Ketchup“ von Looye verarbeitet. Dieser ist natürlich und fruchtig im Geschmack und kommt völlig ohne Zuckerzusatz aus.

Der Produkttest:

Für den Test erhielt ich zwei Packungen Honigtomaten®, zwei Packungen JOYN®, ein Dreierpack MOYO sowie als weitere Überraschung ein Looye Stoffbeutel, ein Frottee Geschirrtuch und ein Baumwoll Geschirrtuch. Ich konnte es gar nicht abwarten zu probieren und so snackte ich mich gleich am Tag der Ankunft des Pakets durch die verschiedenen Sorten der allesamt knallroten Tomaten.

Zu den Honigtomaten:

Die Honigtomaten werden als herrlicher Snack für Zwischendurch beschrieben. Ich war hin und weg von dieser Sorte. Hier stimmt wirklich alles, die Größe, die Konsistenz und der Geschmack. Diese Toamtensorte ist fest im Biss, woran man übrigens auch die Frische einer Honigtomate erkennt, und unglaublich aromatisch. Vom Geschmack her ist sie süßlich und frisch, mit einem leicht säuerlichen Abgang. Ich war so angetan vom Geschmack, dass ich mich zügeln musste, nicht alle weg zu snacken, sondern auch noch einige zum Kochen übrig zu lassen. Und auch in Gerichten schmecken sie fabelhaft. Beim Kochen gebe ich gerade hochwertige, aromatische Tomaten erst recht spät und oft im Ganzen hinzu, damit sie noch schön knackig bleiben. Aber auch klein geschnitten machen sie eine gute Figur und verleihen dem Gericht eine frische, süßliche Note. 

Zu den JOYN Tomaten:

Die JOYN Tomaten haben einen vollen Geschmack und eine feste, saftige Struktur. Außerdem ist bei ihnen die Balance aus Süße und Säure optimal. Auch diese Sorte schmeckt pur fabelhaft. Und auch zum Kochen oder auf einem Sandwich passt diese Tomate perfekt, da sie nur wenig saftet. 

Zu den MOYO Tomaten:

Dies ist die neue Tomatenmarke extra für Kinder. Sie haben eine süßen, milden Geschmack und eignen sich durch ihre Größe und die Verpackung perfekt zum Snack für unterwegs. Zudem sprechen sie aufgrund der verspielten Papierverpackung Kinder absolut an. Für weiteren Spielspaß befinden sich auf der Seite des Spenders Fragen. Und da der Spender wieder verschließbar ist, braucht man die Tomaten auch für unterwegs nicht umpacken. 

Mein Fazit:

Ich bin absolut begeistert von den Tomaten und zwar von jeder der drei Sorten. Sie haben alle einen umwerfenden Geschmack und dabei schmeckt jede absolut anders. Geschmacklich konnten außerdem alle drei Sorten sowohl pur, als auch in Gerichten überzeugen. Auch die Konsistenz jeder Sorte ist himmlisch. Die Verpackung der drei Sorten gefällt mir ebenfalls. Nur der Preis der Tomaten ist mir leider viel zu hoch. Gerade die Honigtomaten mit 3,99 EUR für 180 g und die MOYO® mit 2,99 EUR für 80 g sind mir zu teuer, um sie mir jeden Tag zu gönnen. Ab und an oder wenn die Tomaten der Marke im Sonderangebot sind, werde ich sie mir jedoch gerne erneut gönnen. 

Vielen Dank an das Team von brandnooz und Looye Kwekers, für diesen “geschmackvollen” Test.

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.