Die Instantkaffees von Nescafé – Ob Nescafé Gold, Espresso oder Classic

Über das Testportal von Nestlé, dem Nestlé Marktplatz, habe ich die Chance bekommen das breite Produktspektrum der Nestlé Nescafés kennen zu lernen. Insgesamt erhielt ich fünf verschiedene Sorten des löslichen Kaffees. Ausgewählt wurde ich als eine von 1.000 Testerinnen und ich bekam eines von zwei Testpaketen. Zum Einen gab es das Paket Cappuccino, Latte & Co. und zum Anderen das Paket puren schwarzen Kaffees, welches auch ich erhielt.

Über Nescafé:

Nescafé bietet die verschiedensten Sorten löslichen Kaffees an, von Espresso über schwarzen Kaffee bis hin zu Cappuccino. Die Instantkaffee lassen sich in heißem Wasser auflösen und können sowohl pur als auch mit Zucker, Milch etc. verfeinert werden. Je nach Sorte zahlt man um die 3,49 €.

Unser Produkttest:

Durch den Kaffeevollautomaten ist meine Familie natürlich sehr verwöhnt was Kaffee betrifft. Da ich jedoch keinen Vollautomaten bei mir Zuhause habe und auch viele meiner Freundinnen nicht, braucht es eine Alternative. Und wenn es einmal schnell gehen muss, sind lösliche Kaffees eine gute Möglichkeit. Zum Testen bekamen wir für verschiedene Sorten Instantkaffee:

  1. NESCAFÉ GOLD
  2. NESCAFÉ GOLD Crema
  3. NESCAFÉ Typ Espresso
  4. NESCAFÉ Classic und
  5. NESCAFÉ Classic Strong

Zu der Verpackung:

Der Kaffee befindet sich in praktischen Schraubgläsern, sodass das Aroma erhalten bleibt. Die Deckel lassen sich leicht abdrehen und auch verschließen lassen sich die Gläser schnell wieder. Zum Dosieren braucht man lediglich einen Löffel.

Zu der Zubereitung:

Auf der Verpackung ist genau angegeben wie viel man pro Tasse braucht. Nachdem man die angegebene Menge in die Tasse gegeben hat, gibt man noch heißes Wasser dazu und rührt um.

Zum Geschmack:

Alle Sorten lösen sich gut und ohne Klümpchen auf. Am besten schmeckte den Testern die Sorte NESCAFÉ GOLD. Er schmeckt aromatisch und nicht zu stark oder zu schwach. Für seine Herstellung werden erlesene Kaffeesorten aus den besten Anbaugebieten der Welt sorgfältig geröstet und aromaschonend veredelt. Die Sorte NESCAFÉ GOLD Crema lag auf dem zweiten Platz. Er schmeckt um etwas intensiver und die sanfte Crema konnte sich auch sehen lassen. Er ist vollmundig und ebenso aromatisch. Die Sorte NESCAFÉ Espresso kam besonder bei den männlichen Mittestern gut an. Diese Sorte enthält 100% Arabica-Bohnen und schmeckt kräftiger als die beiden Sorten zuvor. Und auch die Crema des Espressos gefiel uns. Weiter hinten lag die Sorte NESCAFÉ Classic. Durch die stärkere Röstung hat auch dieser Instantkaffee einen intensiven Geschmack. Das Aroma war jedoch nicht  so gut wie bei den anderen Sorten. Zudem war diese Sorte nicht vollmundig genug. Besser schmeckte da die Sorte NESCAFÉ Classic Strong. Dies ist ein sehr intensiver und starker Kaffee. Er hat auch eine kräftige Röstung und ist aus 100% Robusta Bohnen. Doch auch dieser Kaffee könnte etwas vollmundiger sein. Was wir bei allen Sorten etwas vermisst haben, war ein aromatischer Duft. Die meisten Sorten rochen eher etwas lasch oder säuerlich.

Unser Fazit:

An einen Kaffee aus einem Vollautomaten kam keine der Sorten heran, doch wer keinen besitzt, hat mit den Instantkaffees von Nescafé eine schnelle und gute Alternative. Besonders die Sorte Gold hat so gut wie allen Testern geschmeckt und war bei vielen der Favorit. Auch die Sorten Gold Crema und Espresso können wir empfehlen. Lediglich die Sorten Classic und Classic Strong waren nicht so beliebt.

Vielen Dank an das Team von Nescafé, für diesen “löslichen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.