Gratisprodukte, Gewinnspiele, Blogger-Tipps, Produkt- und Shoptests
 
Der 2te Bericht zum WIBO Heizgerät – Die weiteren Erfahrungen und Temperaturprogramme

Der 2te Bericht zum WIBO Heizgerät – Die weiteren Erfahrungen und Temperaturprogramme

Bilder hochladenIch habe euch schon in einem ersten Bericht von unserem neuen Heizgerät von Wibo erzählt. Und wie versprochen kommt jetzt im Januar der zweite von insgesamt drei Berichten. Hier findet ihr übrigens meinen ersten Bericht, in diesem findet ihr Informationen zu dem Unternehmen, die Erfahrungen mit dem Service des Unternehmens und unsere ersten Erfahrungen mit dem Heizgerät. Des weiteren findet ihr dort ein Video, wo ich euch den Lieferumfang gezeigt und vorgestellt habe sowie die aufgebaute Heizung und ein kurzes Statement zu den ersten Erfahrungen mit der Heizung. Der dritte und letzte Bericht folgt im Februar.

Der weitere Produkttest:

Bilder hochladen

Bilder hochladen

Bilder hochladen

Wie schon erwähnt bekamen wir ein Heizgerät des Typs Thermatic und ich es ließ zu meinen Eltern liefern, da ich in einem kleinen Zimmer in einem Studentenwohnheim wohne, wo ich eine gut funktionierende Heizung habe und dort sowieso bald ausziehe. Meine Eltern wiederum leben in einem großen Haus, wo auch einige Heizungen kaputt sind.

Zu den weiteren Erfahrungen mit der Heizung:

Die Heizung bleibt sehr viel länger sauber, das heißt frei von Staub der in der Luft umherfliegt. Und ist sie doch mal schmutzig kann man sie ohne Probleme säubern, auch hinten, da man sie ja bewegen kann. Man wischt einmal drüber und sie ist sauber.

Was uns übrigens auch noch sehr positiv an der Heizung aufgefallen ist, ist das sie sehr mobil ist, so haben wir schon in einigen anderen Räumen ausprobiert und sie heizt überall optimal. Zudem heizt sie sehr viel schneller die Räume als unsere üblichen Heizungen. So eine mobile Heizung hat wirklich Vorteile. Und dafür braucht man nur eine Steckdose. Dadurch das sie so schnell heizt müssen wir auch nicht mehr so viel heizen, sondern die Temperatur nur noch halten. Dies ist wieder ein Punkt für die Heizung, die Ersparnis.

Zu den Temperaturprogrammen:

In dem ersten Bericht habe ich euch berichtet, dass man die Heiztemperatur wirklich absolut auf sich anpassen kann, sodass man auch durch die „intelligente“ Heizung Strom und somit Kosten sparen kann. Und zwar kann man die Heizleistung für 7 Tage der Woche und 24 Stunden des Tages individuell anpassen. Und dies kann man entweder individuell machen oder aus einem von fünf vorgefertigten Programmen wählen. Dabei sind die Temperaturprogramme auf die fünf „üblichsten“ Lebensrhythmen angepasst. Wie versprochen stelle ich euch heute die fünf Programme vor:

Bilder hochladenQuelle: Wibo.com

Bei Programm 1 wird immer die Tagestemperatur gehalten und bei Programm 2 die Nachttemperatur. Programm 3 ist wohl für Menschen die zuhause arbeiten oder auch Hausfrauen, da dabei von 6 bis 23 Uhr eine angenehme Tagestemperatur gehalten wird. Programm 4 ist etwas für Menschen die ganztags arbeiten. Und Programm 5 ist wohl etwas für Menschen die halbtags arbeiten.

Das Fazit:

Die ersten Erfahrungen mit dem Heizgerät von Wibo sind durchweg positiv und wir wollen das Gerät nie mehr hergeben. Wir können das Gerät nur weiter empfehlen, denn es ist absolut kostengünstig, stromsparend und einfach zu bedienen. Wir sind schon gespannt wie sie sich weiterhin machen wird. Dies werdet ihr dann auch in den nächsten beiden Berichte erfahren.

Vielen Dank an Wibo und hallimash, für diesen „wärmenden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Wibo, Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

One comment

  1. Pingback: Unter der letzte Bericht zu unserem WIBO Heizgerät | Mirellas Testparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.