Das neue Spiel von AMIGO: Speed Cups – Schnell und lustig

Endlich durfte ich mal wieder etwas für die ganze Familie testen. Denn wir durften das neue Gesellschaftsspiel von AMIGO Speed Cups testen. Dieses kommt auch jetzt erst am 9. September auf den Markt und ist von dem Halli Galli-Erfinder Haim Shafir. Testen durften wir das Spiel in Kooperation mit hallimash. Der Preis für das Spiel liegt bei 15,99 €.

Über AMIGO:

Die Firma AMIGO liegt im hessischen Dietzenbach und wurde durch viele Kartenspiele berühmt, wie “Halli Galli“, “Wizard” oder “6 nimmt”. Auch das weltbekannte Kartenspiel UNO hat der Verlag im Portfolio, sowie den Fantasy-Klassiker “Magic”, das erste Sammelkartenspiel seiner Art auf den deutschen Markt gebracht. Hier findet ihr auch die Twitter Seite von AMIGO.

Unser Produkttest:

Zum Spielverlauf:

Jeder bekommt fünf Becher in den Farben rot, grün, gelb, blau und schwarz. Dann wird die mitgelieferte Glocke in die Mitte gestellt. Nun wird einer ausgesucht der jeweils eine Karte aufdeckt und diese jeweils in die Mitte neben die Glocke legt, sodass jeder sie sehen kann. Auf diesen sind ist jeweils ein Motiv, das entweder Dinge nebeneinander zeigt, wie eine Häuser- oder Autoreihe oder sie zeigt Dinge die übereinander stehen/ liegen/ fliegen, etc., wie Luftballons oder Blumen in einer Vase. Dabei werden jeweils fünf Häuser, Autos etc. in den fünf Farben der Becher gezeigt. Nun muss jeder versuchen so schnell wie möglich die Becher in der vorgegebenen Farbkombination zu stapeln oder eben nebeneinander zu stapeln. Und wer am schnellsten ist haut auf die Glocke und bekommt einen Punkt. Der der am Ende die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

Zum Spielspaß:

Das Spiel kann ist für 2 bis 4 Spieler und dauert wenn man zu viert spielt etwa 10 bis 15 Minuten. Dies gefiel uns sehr gut, denn gerade die Kleinen haben kein so langes Durchhaltevermögen bei Spielen. Und so kann man das Spiel auch mal gut Zwischendurch spielen. Auch die Anleitung ist schnell durchgelesen und so kann jeder schnell in das Spiel einsteigen. Und somit passt auch die Altersempfehlung von +6 Jahren. Allerdings sollte man das Spiel eher unter Gleichaltrigen spielen, denn ist der Altersunterschied zu groß wird das Spiel recht unfair, denn hier ist weniger Glück gefragt, als mehr eine schnelle Motorik und Konzentration. Und kleine Kinder sind eben noch nicht so schnell in ihrer Motorik und können sich nicht so gut auf eine Sache wie eine Farbreihe konzentrieren wie die Großen. Ansonsten kam das Spiel aber bei wirklich allen gut an, von den Kleinsten bis zu den Großen. Und obwohl es so simpel ist, hat es wirklich auch uns Großen sehr gut gefallen. Hier wurde bei uns allen der Durst aufs Gewinen geweckt und bei der Geschwindigkeit wurde auch noch jede Menge Adrenalin ausgeschüttet. Richtig lustig wurde es immer dann wenn sich einer „verstapelt“ hat und dabei schon geklingelt hatte und sich riesig freute. Bei diesem Spiel ging es richtig schnell her in unserem Wohnzimmer.

Mein Fazit:

Speed Cups ist wirklich ein gelungenes Spiel, denn es ist eingängig vom Spielablauf und macht wirklich jedem Spaß, den Kindern und auch Erwachsenen. Auch dass man es mal schnell zwischendurch spielen kann, finden wir ein Plus. Auch das Preis- Leistungsverhältnis stimmt. Ein simples Spiel das trotz dessen Spielspaß für die ganze Familie liefert.

Vielen Dank an das Team von AMIGO und hallimash, für diesen „spaßigen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: AMIGO, Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Hallimash Socialmedia Marketing

One Comment

  1. Pingback: Word on the Street - Ein weiteres Spiel von AMIGO | Mirellas Testparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.