Bio Gerstengras Pulver von SemenVitae

Vor einiger Zeit durfte ich schon das Produkt Gerstengras in Pulverform testen, merkte allerdings nicht so so viel von der versprochenen Wirkung. Bei diesem Pulver handelt es sich, wenn man den Versprechungen glaubt, um ein wahres Wundermittel. Um dem Produkt noch eine Chance zu geben, habe ich es daher noch einmal getestet, diesmal jedoch von einer anderen Firma und für einen noch längeren Zeitraum. Vorstellen darf ich heute das Bio Gerstengras Pulver im 150 g Violettglas von SemenVitae.
Doch bevor ich euch dies vorstelle, möchte ich noch erwähnen, dass dem Unternehmen bewusst ist, wie viele Anbieter von Gerstengras es mittlerweile gibt, weshalb es ihre unique selling points bzw. die Gründe, wieso man ihr Gerstengras Pulver und kein anders kaufen sollte, übersichtlich dargestellt hat; clever und absolut hilfreich für eine Entscheidung welcher Anbieter der Richtige ist. 

Ach und ich habe noch ein Geschenk für euch. Mit dem Code MIRELLA bekommt ihr 20 % auf euren gesamten Einkauf. Gültig ist der Gutschein bis Ende September. 

Über SemenVitae und (ihr) Gerstengras – Produktversprechen:

Die SemenVitae KG, mit Firmensitz im oberbayerischen Burghausen, bietet eine lebendige Ergänzung zur täglichen Ernährung mit Vitaminen und Mineralien, um den stetig schwindenden Nährstoffgehalt unserer Nahrung, dem steigenden Stress im Alltag und den zunehmenden Umweltbelastungen entgegenzuwirken. Ihre Lösungen sind voller Nährstoffe, Energie, Liebe und werden von Heilpraktikern und Kinesiologen, sowie von Sportlern und Müttern empfohlen. Im Sortiment findet man Bio Gerstengras sowie Honigprodukte (Honig, Tee, Bonbons), Mineralien und Fruchtriegel. Zahlen kann man im Shop per Paypal, Vorauskasse, Sofortüberweisung, Lastschrift (nur bei Bestellungen aus DEU) oder Kreditkarte. Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands 3,95 € und ab einem Warenwert von 29 € wird gratis versendet.

Das 100 % reine Bio Gerstengras Pulver ist vegan, glutenfrei, für Rohköstler geeignet, wird regelmäßig von unabhängigen Laboren kontrolliert, ist ohne Umweltgifte, Schwermetalle, Gentechnik, Pestizide, Konservierungs- und Zusatzstoffe. Es wird auf unverbrauchten Anbauflächen in Neuseeland angebaut und zum Zeitpunkt der höchsten Nährstoffdichte geerntet. Dadurch, dass es auf unter 50 Mikrometer gemahlen wird, macht es eine Aufnahme der Nährstoffe über die Mundschleimhaut möglich. Zudem setzt das Unternehmen auf Biophotonik und nur 1 TL täglich ist dank der hohen Nährstoffkonzentration ausreichend. Kaufen kann man es im Shop in drei verschiedenen Größen (300 g, 150 g und 80 g) und teils im Glas, teils in einer Plastikverpackung. Haltbar ist es ein Jaht. Mein Testprodukt, das 150 g Glas, bekommt ihr im Shop für 34,50 €.

Gerstengras ist besonders gut gegen Übersäuerung, zur Unterstützung einer basischen Ernährung oder einer Basenkur. Ferner soll es das allgemeine Wohlbefinden steigern, das Immunsystem stärken, den Regenrationsprozess erhöhen, die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit verbessern sowie Energie spenden, und das ganz ohne Koffein. Es ist reich an Chlorophyll, Biophotonen, Antioxidantien, Enzymen, sekundären Pflanzenstoffen sowie einer Vielzahl an Vitaminen und Mineralien, wie Kalzium, Eisen und die Vitamine A, C, E, K, B1, B2, B3, B6 und B12. 

Der Produkttest:

Für den Test erhielt ich reichlich Infomaterial sowie eine Packung Bio Gerstengraspulver welches ich nun knapp drei Wochen getestet habe.

Zu der Einnahme:

Wie empfohlen habe ich einmal täglich je einen Teelöffel des hellgrünen Gerstengraspulver in einem ausreichenden Glas stillem Wasser (250 ml) aufgelöst und 20 Minuten vor der Mahlzeit getrunken. Mir hat es direkt super gefallen, dass ich nur einen Teelöffel täglich zu mir nehmen musste, nicht wegen dem Geschmack oder ähnliches, sondern weil ich dann nicht drei mal am Tag daran denken musste. 

Zum Geschmack und der Konsistenz:

Auch dieses habe ich nur in Wasser aufgelöst probiert und nicht in Säften, da ich diese nicht trinke. Nur in Wasser aufgelöst, kann ich den Geschmack natürlich genau beschreiben. Dieser ist streng und intensiv. Und auch weiterhin ist es nicht mein Geschmack, da es bitter, fast wie Matcha, grüner oder weißer Tee schmeckt; was ich eben nicht mag. Sollte man diese Getränke jedoch mögen, könnte auch das Gerstengraspulver schmecken; sonst wie gesagt einfach mit Saft oder ähnlichem mischen. Von der Konsistenz kann ich sagen, löst sich das Pulver optimal auf und bleibt auch recht lange aufgelöst, ohne dass es sich wieder absetzt. Also kann man es entspannt austrinken.

Zu der Wirkung:

Ich habe das Pulver knapp 4,5 Wochen eingenommen und bin überrascht, da ich wirklich Veränderungen feststellen konnte und zwar noch mehr als bei dem anderen Produkt; und dies obwohl ich nur einen anstatt drei Teelöffel über den Tag verteilt zu mir nehme. Seit meiner Ernährungsumstellung hatte ich häufiger Schwindelanfälle, zum Beispiel wenn ich aus dem Liegen oder Sitzen aufgestanden bin, und diese sind vollkommen verschwunden. Zudem fühle ich mich weniger müde und ausgelaugt, im Gegenteil ich fühle mich wacher und auch an langen Tagen energiegeladen. 

Das Fazit:

Wie ich schon bei meinem letzten Fazit sagte, verspricht das Gerstengras Pulver viel, sowohl vom Gesundheitsaspekt, als auch bezüglich des Wohlbefindens.  Und tatsächlich konnte ich hier sowohl eine positive Veränderung meiner Gesundheit feststellen, als auch meines Wohlbefindens. Ich kann einen Selbstest nur empfehlen, wobei ich erwähnen möchte, dass jeder Körper anders tickt und reagiert; daher wie gesagt los und testet es einfach selbst.

Vielen Dank an das Team von SemenVitae, für diesen „gesunden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.