Gratisprodukte, Gewinnspiele, Blogger-Tipps, Produkt- und Shoptests
 
Augenfältchen und Tränensäcke reduzieren mit den Labiona® Augenpads

Augenfältchen und Tränensäcke reduzieren mit den Labiona® Augenpads

Du hast Augenfältchen oder Tränensäcke? Dann habe ich hier ein Produkt, welches dir auf angenehme Weise helfen kann, diese verschwinden zu lassen. Die Labiona® Augenpads können Augenfältchen und Tränensäcke reduzieren und haben noch einen angenehm kühlenden Effekt. Und das Beste ist, ich darf sogar eine Packung mit 60 Augenpads verlosen. Das Gewinnspiel findest du hier auf meinem Instagram Kanal. Da ich einen 11-Monate alten Sohn habe, ist mein Schlaf ausbaufähig, weshalb ich natürlich gespannt war, wie gut die Pads wirken.

Über die Labiona® Augenpads – Produktversprechen:

Die Labiona® Augenpads enthalten Rotalgen und wirken auf zwei Ebenen: in der Tiefe und an der Hautoberfläche. 

Die herzförmigen Blättchen binden die wertvollen Mineralien des Meeres zu einem einzigartigen Gel. Dieses mineralhaltige Gel erhöht die Aktivität in den Zellen und fördert die Durchblutung. Das versorgt die Hautzellen mit Feuchtigkeit und wohltuenden Nährstoffen, wodurch sich die Spannkraft sichtbar verbessert. Somit werden Tränensäcke und Augenfältchen reduziert. 

Weitere Vorteile der Augenpads sind, dass sie nicht verrutschen, ohne Parabene, künstliche Farbstoffe und Alkohol sind. Dazu sind sie vegan. Die Lieferung innerhalb Deutschlands ist kostenlos und sie können ganz unverbindlich, dank einer 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, getestet werden. Der Preis für eine Packung mit 60 Augenpads liegt bei 39,90 EUR.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen

 

Der Produkttest:

Augenfältchen und Tränensäcke reduzieren mit den Labiona® Augenpads

Ich liebe es Masken und Co. anzuwenden. Dies ist immer wie ein kleiner Wellnessausflug, nur in den eigenen vier Wänden; genau das Richtige in der jetzigen Lockdown-Zeit. Und auch die Labiona Augenpads sind eine wahre Wohltat, nach einem stressigen Tag.

Die Verpackung:

Augenfältchen und Tränensäcke reduzieren mit den Labiona® Augenpads

Die Verpackung ist ansprechend, aber schlicht gehalten. Dafür sind die Augenpads, mit ihrer grasgrünen Farbe, ein wahrer Hingucker. Dazu ist die Verpackung handlich und angenehm in der Anwendung.

Die Anwendung:

Anwenden kann man sie zwei mal täglich, morgens und abends. Die Anwendung ist einfach und überaus angenehm, dank des kühlenden Effekts. Einfach das Gesicht, vor der Anwendung, mit lauwarmen Wasser reinigen und dann die Pads auf die unteren Augenpartien auflegen. Dort können sie 10 Minuten einwirken und dann entfernt werden. Der restliche Wirkstoff wird auf der Haut verrieben.

Die Wirkung:

Augenfältchen und Tränensäcke reduzieren mit den Labiona® AugenpadsTatsächlich bin ich schon von der Sofortwirkung angetan. Meine Haut wirkt aufgepolstert und frisch. Dazu sehe ich frischer und wacher aus, da die Augenpads einen Glow unter den Augen hinterlassen.

Bezüglich des Langzeiteffekts kann ich nur die Wirkung gegen Tränensäcke bewerten, da ich noch keine Augenfältchen habe. Als Mama mit einem 11-Monate alten Baby, kann ich aber definitiv etwas gegen Tränensäcke gebrauchen. Und auch diesbezüglich konnten mich die Augenpads überzeugen. Nach rund einem Monat im Test, konnten die Augenpads meine Tränensäcke reduzieren.

Das Fazit:

Ich bin überzeugt von den Augenpads und kann sie nur empfehlen. Sie sind schnell und angenehm in der Anwendung, dank ihres kühlenden-Effekts. Überdies zeigen sie tatsächlich eine Wirkung und zwar nicht nur eine hervorragende Sofort- sondern auch eine Langzeitwirkung. Sie lassen mich wacher und frischer aussehen und konnten tatsächlich meine Tränensäcke reduzieren. Dazu ziehe ich sie den Packungen für eine einmal-Anwendung vor, da diese Multi-Packs im Gegensatz dazu weniger Müll produzieren. 

Vielen Dank an das Team von Labiona, für diesen “entspannenden” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.