6 in 1 Nintendo Switch Joy Ladestation – Mache dein Leben noch einfacher

Ich habe schon einmal erwähnt, dass spielen an Konsolen jahrelang zu meinem Hobby zählte, wodurch auch meine jüngeren Brüder gerne zocken. Mit fehlt mittlerweile die Zeit für das exzessive Spielen, doch meine Brüder haben noch massig Zeit und daher natürlich auch einige der neuen Konsolen-Generationen. Mein Bruder Andres hat u. a. die Nintendo Switch, weshalb er die 6 in 1 Nintendo Switch Joy Ladestation Pro mit LED Anzeige von KINGTOP testen durfte.

Über die 6 in 1 Nintendo Switch Joy Ladestation Pro mit LED Anzeige von KINGTOP – Produktversprechen:

Die Ladestation ist speziell für die Aufladung der Nintendo Switch Joy-Cons und Pro Controller. Laden kann man gleichzeitig drei Geräte. Eine LED Anzeige (einzelne transparente quadratische Spalte) zeigt den Ladestatus für jeden Joy-Con und Pro Controller an; rot beim Ladevorgang und grün bei vollständiger Ladung. Geladen wird über ein USB-Typ C Ladekabel. Es hat eine kompakte Größe und ist sicher sowie langlebig. Dabei ist die Nutzung denkbar einfach. Man legt die Controller oder Joy-Cons auf die Ladestation und schaltet die Ladestation auf „On“. fertig. Kaufen kann man die Ladestation zum Preis von 18,98 € bei Amazon; der Versand ist für Prime-Mitglieder gratis.

Der Produkttest:

Mein Bruder findet die Ladestation klasse, da er meinte, dass ie das Laden nicht nur komfortabler macht, sondern auch das ständige Einstecken der Joy Cons in die angedockte Switch zum Laden erspart.

Zum Design der Verarbeitung:

Die Aufmachung gefällt meinen Bruder sehr gut. Es sieht modern und schnittig aus und ist überaus platzsparend, dafür dass man zwei Controller, einen Controller und zwei Joy Cons oder vier Joy Cons gleichzeitig laden kann. Auch die Beleuchtung ist cool und dazu noch nützlich, um gleich den Status des Ladevorgangs zu erkennen.

Die Nutzung:

Um seine Joy Cons und seinen Controller aufzuladen, muss er diese nun nur noch in die Ladestation stecken und nicht erst die Ladekabel am Controller anschließen bzw. die Joy Cons zum Laden an die Switch stecken. Lädt mein Brüder die Joy Cons auf einer Seite, leuchtet die jeweilige Plastiksäule auf der Seite, wo die Joy Cons stecken; rot wenn sie laden und grün wenn sie vollständig aufgeladen sind. Lädt er seinen Controller, den er kopfüber in den USB-C-Stecker auf einer Seite einsteckt, leuchtete eine kleine LED Anzeige an der jeweiligen Seite, wo man den Cotnroller eingesteckt hat. Diese Leuchte ist recht unauffällig, weshalb dort von weitem nicht (sofort) ersichtlich ist, ob er schon aufgeladen ist. Praktisch ist auch, dass es einen separaten an-/aus-Schalter gibt. So kann man die Ladestation auch als Halterung nutzen.

Das Fazit:

Mein Bruder findet die Ladesdtation klasse, da sie Mühe und Zeit spart, einstecken von Kabeln und das Umstecken der Joy Cons zum Laden an die Switch. Zudem sieht sie modern aus und kann auch als Halterung genutzt werden. Er kann sie definitiv empfehlen und findet auch den Preis angemessen.

Vielen Dank an das Team von KINGTOP, für diesen „praktischen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.