Wortie Spezial gegen Stielwarzen – Stielwarzen effektiv bekämpfen

Heute folgt ein weiterer Bericht zu einem Produkt welches ich durch meinen Besuch beim Yupik Blogger-Event kennenlernen durfte und zwar Wortie Spezial. Hier findet ihr auch meine anderen Berichte zu den Marken und Produkten vom Yupik Event.

Über Wortie Spezial – Produktversprechen:

Mit Wortie spezial lassen sich Stielwarzen ganz einfach und schnell zu Hause entfernen durch die bewährte Kryotherapie (Vereisungsmethode) mit innovativer Technik. Bisher wurden diese hauptsächlich von Hausärzten oder Dermatologen entfernt. Das Produkt vereist Stielwarzen gezielt und effektiv; durch eine punktgenaue Vereisung, dank patentiertem Präzisionsapplikator mit zylindrischer Metallspitze, und einer sehr guten Kälteübertragung. Dabei ist die Anwendung einfach, sicher und schmerzarm; es gibt keinen direkten Kontakt zwischen der Haut und dem Kältemittel. Für eine besonders einfache Anwendung liegen jeder Packung selbstklebende Fixierungsringe bei. Diese stabilisieren die Stielwarze für eine präzise Behandlung; der Präzsionsapplikator passt zielgenau auf den Fixierungsring. Zudem werden umliegende, gesunde Hautareale so geschützt. Durch die Kälte des Wortie Spezials stirbt das Gewebe der Stielwarze ab und neue Haut kann sich bilden. Die Stielwarze löst sich und fällt nach 10 bis 14 Tagen ab.

Meine Erfahrungen mit dem Unternehmen:

Der Kontakt zu dem Team war sehr nett und die Infos zu den Produkten überaus spannend. Besonders klasse fand ich jedoch die Vorführung des Produkts. So wurde die Anwendung anhand einer Banane vorgeführt. Zunächst wurde der Fixierungsring aufgeklebt und im Anschluss gezeigt, wie einfach und präzise man den Präzisionsapplikator, aufgrund des Rings, nutzen kann.

Der Produkttest:

Ausprobiert hat das Produkt der Vater einer Freundin, der gleich vier Stielwarzen damit behandeln konnte.

Die Verpackung:

Das Produkt sieht modern und ansprechend designt aus. Schon die Verpackung ist schick aufbereitet und macht deutlich wofür es geeignet ist. Der Wortie Spezial lässt sich problemlos aus der Packung entnehmen und auch der transparente Deckel darauf lässt sich problemlos abnehmen sowie wieder aufstecken.

Die Anwendung:

Wie gesagt klebt man zunächst einfach den Fixierungsring auf die Stielwarze. Dafür entfernt man das Mittelstück des Fixierungsrings und klebt den Fixierungsring dann auf der Haut um die Stielwarze. Nun stellt man den Behälter auf den Tisch und nimmt den Deckel ab. Nun setzt man den Deckel wieder auf den Behälter, dabei sollte der eingearbeitete Pfeil auf dem Deckel, auf den Eiskristall zeigen, welcher auf dem Behälter eingestanzt ist. Nun wird der Deckel für drei Sekunden nach unten gedrückt; man hört ein Zischen. Im Anschluss nimmt man den Deckel ab und setzt die Metallspitze für 40 Sekunden exakt auf die Stielwarze, um sie zu vereisen. Behandelt man mehr als Eine, sollten zwischen den Anwendungen 20 Minuten gewartet werden, bevor man den Applikator erneut aktiviert. Die Fixierungsringe kann man ohne Bedenken mehrfach benutzen.

Wie ihr seht ist die Anwendung kinderleicht und schnell. Zudem ist sie völlig ungefährlich; äußere, gesunde Hautareale werden nicht vereist. Zwar wird es wirklich sehr kalt bei der Anwendung und es ist etwas unangenehm, aber es schmerzt nicht.

Die Wirkung:

Nach dem 10ten Tag achtete der Vater meiner Freundin besonders auf die Stielwarzen, da sich diese nach 10 bis 14 Tagen lösen sollen. Und tatsächlich lösten sich nach 11 Tagen zwei. Eine weitere löste sich am 15ten Tag und die letzte ist leider bis heute geblieben; wieso wissen wir nicht. Aber drei von vier ist denke ich eine gute Quote.

Das Fazit:

Tatsächlich kann das Produkt gegen Stielwarzen helfen; zwar wurde eine nicht entfernt, aber dafür drei andere. Zudem ist die Anwendung kinderleicht, geht schnell, schmerzt nicht und umliegende, gesunde Hautareale werden nicht vereist. Daher können wir das Produkt nur weiterempfehlen.

Vielen Dank an das Team von Wortie und Yupik, für diesen „befreienden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.