Spieluhr mit Halterung von Boonor Baby – Endlich hat Belmin wieder eine Spieluhr

Da meine ältere Schwester zwei süße Wonneproppen Zuhause hat, darf sie häufiger Produkte für Kleinkinder und Babys für mich testen, wie aktuell die Spieluhr mit Halterung von Boonor Baby. Diese kam auch gerade richtig, da Belmin seine Alte leider zerbrochen hat, als er sie heruntergerissen hat.

Über die Spieluhr mit Halterung von Boonor Baby:

Mit der Unterhaltungsmusik der Spieluhr sollen Babys leichter einschlafen. Das Mobile soll sich einwandfrei, um 360°, drehen und man kann es auch anhalten während es läuft. Für die Nutzung zieht man sie einfach auf, weshalb auch keine Batterien benötigt werden. Ferner soll die Halterung leicht anzubringen sein; man steckt sie zusammen und befestigt sie mittels der Schraubhalterung am Kinderbett, Laufstall oder ähnliches. Durch das Gewinde und das Gegenstück wird das Holz vom Laufgitter nicht beschädigt. Die Spieluhr ist aus robustem ABS RoSH Kunststoff und soll um die 400 mal nutzbar sein. Ansonsten sei zu sagen, dass das Mobile in einem schlichten Design gehalten ist und keine „Anhänger“ enthalten sind, sodass man sich sein eigenes Mobile zusammenstellen kann; auch sehr praktisch, wenn wie unserem Fall das alte Mobile an der Halterung zerbrochen ist, sodass wir die „alten“ Anhänger dafür nutzen konnten. Die Größe liegt bei 11 x 6,7 x 2,5 cm und kaufen kann man das Set bei Amazon für 11,99 €; der Versand ist für Prime-Mitglieder gratis.

Unser Produkttest:

Zu der Lieferung und Verpackung:

Das Produkt wurde schnell und gut verpackt geliefert. Dazu gab es auch eine Anleitung, die jedoch leider nur in englischer Sprache ist.

Zu der Verarbeitung:

Das Set ist von der Verarbeitung gut und es sind keine Mängel zu erkennen. Ferner wirken das Set und das verwendete Material stabil.

Zum Aufbau:

Das Mobile mitsamt der Halterung ließ sich schnell und problemlos zusammenbauen. Nur beim Anbringen hatte meine Schwester einige Probleme, da sie nicht recht wusste in welcher Richtung sie die Halterung seitlich am Kinderbett anbringen sollte; entweder hing es nicht ganz gerade oder aber die Schraube vom Schraubverschluss war auf der Seite im Kinderbett. Am Ende entschied sich meine Schwester für die Variante, wo es etwas schief hängt, aber dafür wird ihr Sohn nicht von der Schraube im Bett „gestört“. Zudem fand sie es klasse, dass sie für die Anbringung kein Werkzeug brauchte. Das Anbringen der Anhänger an die Spieluhr ging problemlos und schnell.

Zu der Nutzung:

Spieluhr

Die Spieluhr hängt stabil am Bett, sodass man sie ohne weiteres aufziehen kann, ohne das man Angst haben müsste, dass sie dabei herunter fällt. Auch sonst ist das Aufziehen problemlos möglich und auch der Schieberegler, um die Spieluhr an- oder auszuschalten lässt sich leicht betätigen. Super ist auch, dass man keine Batterien für die Nutzung braucht, das spart Geld und Zeit. Die Spieluhr spielt das Lied „If you’re cheeky and you know it“,. welches in einer angenehmen Lautstärke und in einwandfreier Qualität wiedergegeben wird. Auch die Spieldauer empfinden wir als gut, weder zu kurz, noch zu lang. 

Unser Fazit:

Uns konnte das Mobile mit Halterung überzeugen. Es ist einfach aufzubauen, braucht keine Batterien und spielt eine schöne Melodie, lange genug und in einer guten Lautstärke. Wir können es daher nur empfehlen.

Vielen Dank an das Team von Boonor Baby, für diesen „musikalischen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.