PopSocket’s von Willingood – Ein schicker, sicherer Halt

Über Testberichte.reviews bekam ich die Möglichkeit ein Set aus zwei SmartHoldern und passenden Clips im Modell Blush von Willingood zu testen. Eher bekannt sein dürfte das Testprodukt übrigens unter dem Begriff PopSocket sein.

Über die PopSocket’s von Willingood:

In dem Set befinden sich zwei SmartHolder mit jeweils passendem Clip. Geeignet sind sie für alle Smartphones, Tablets und vielen anderen Devices. Die Nutzung funktioniert sowohl im Hoch- als auch Querformat. Zudem es verschiedene Modi, sodass damit entspannt im Internet surfen, skypen, Videos ansehen und Spiele spielen kann. Ferner sollen die SmartHolder mit Gel-Pad sicher und gut am Objekt haften und zugleich leicht zu entfernen sein. Danach soll das Produkt sogar wiederverwendbar sein. Kaufen kann man das Set bei Amazon für 6,99 €. Der Versand ist für Amazon Prime-Mitglieder kostenlos.

Der Produkttest:

Zu der Lieferung:

Das Set kam schnell und gut verpackt, in einem wieder verschließbaren, transparentem Beutel, bei mir an. Enthalten waren vier Teile, jeweils zwei mal der PopSocket und zwei mal die schwarze Halterung für diese.

Zu der Verarbeitung und dem Design:

Die Halterung wirkt vom eingesetzten Material zwar nicht hochwertig, aber dafür ist sie einwandfrei verarbeitet, ohne scharfe Kanten oder Druckfehler. Das Design ist einwandfrei aufgedruckt worden und gefällt mir überaus gut. Es ist in weiß und rosa gesprenkelt. Es sieht fast so aus als würde es glitzern, obgleich es eine matte Oberfläche hat.

Die Anbringung:

Die PopSockets und auch die Clips bzw. Halterungen lassen sich schnell und kinderleicht anbringen. Einfach von beiden Bestandteilen die Folie der 3M Klebebänder an der Rückseite lösen und an den gewünschten Platz kleben. Dort halten sie dann auch bombenfest. Ich habe ein Set meiner Schwester geschenkt, die die Halterung an ihrem Bett angebracht hat und den PopSocket an die Hülle ihres Smartphones.

Die Nutzung:

Die Haptik des PopSockets ist sehr angenehm und griffig. Dadurch kann man das Handy nicht nur durch den PopSocket an sich, sondern auch wegen des Materials sicher in der Hand halten; besonders praktisch und sicher auch beim Selfies machen. Und durch die Halterung kann man es auch platzieren und zum Beispiel Videos schauen, ohne es festhalten zu müssen. Dafür steckt man den PopSocket einfach ein, was schnell und unkompliziert funktioniert; auch entnehmen kann man ihn ohne weiteres. Der PopSocket liegt perfekt in der Hand bzw. zwischen den Fingern und wird auch bei längerem des Handys nicht unbequem. Zudem ist es natürlich praktisch, dass man diesen in zwei Stufen herausziehen kann; so kann er an jede Handform und -dicke angepasst werden und es kann als Ständer benutzt werden. Das Herausziehen und Hereindrücken funktioniert auch problemlos. Ein Manko ist natürlich, dass das Handy sehr viel dicker damit wird; aber dies ist kein Mangel genau dieses Produkts, sondern ein generelles „Phänomen“, wenn man PopSockets nutzt. Nicht getestet habe ich übrigens, wie sie abgehen und ob man sei danach wiederverwenden kann.

Das Fazit:

Wir können nicht wirklich etwas an dem Produkt bemängeln, bis auf das Material, was nicht hochwertig wirkt und die Tatsache das (alle) PopSockets das Smartphone dicker machen. Das getestete Produkt sieht sehr ansprechend aus, ist schnell und leicht befestigt, sitzt bombenfest, ist sehr bequem und macht was es soll, einen sicheren Halt des Smartphones in der Hand liefern.

Vielen Dank an das Team von testberichte.reviews und Willingood, für diesen „haltenden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.