Nivea Creme in der Limited Märchen-Edition 2017/2018 – Zuckersüß die Geschichten

Heute stelle ich euch wieder eine Neuheit von Nivea vor. Passend zur kalten Jahreszeit hat Nivea ihre allseits bekannte Nivea Creme in einer Märchen-Edition 2017/2018 herausgebracht. Schon in den Jahren zuvor hat Nivea Märchen-Editionen herausgebracht, mit den selben Protagonisten, die es auch dieses Jahr näher kennenzulernen gilt. Hier findet ihr übrigens meine zahlreichen anderen Tests zu Produkten von Nivea.

Über die Limited Märchen-Edition 2017/2018 der Nivea Creme:

Die Märchen-Edition beinhaltet vier verschiedene Designs und Märchen.

  • Fee lernt Schlittschuhlaufen
  • Kekse backen mit Mia und Leo
  • Leo, Hase und die Reise ins Weltall
  • Mia und die verlorene Uhr

Dabei erleben die Geschwister Mia und Leo mit ihren Freunden der Fee und dem Hasen so einige spannende Abenteuer. Geschrieben wurden die Märchen vom Kinderbuchautor Udo Weigelt und illustriert von der Künstlerin Joëlle. Die Märchen findet man jedoch nicht nur in der Dose, sondern auch online zum Herunterladen. Und auch Spiele sowie Ausmalbilder kann man online finden und Ausdrucken.

Die Creme ist in gewohnter Qualität. Sie ist für jeden Hauttyp geeignet, frei von Konservierungsstoffen und enthält hautverwandtes Eucerit. Die reichhaltige und milde Pflege soll verwöhnen, dank der cremigen Textur und dem beliebtem Duft. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt.

Der Produkttest:

Die Aufmachung der Edition ist einfach zauberhaft. Zum Testen bekam ich die Ausführung „Mia und die verlorene Uhr“. Die Figuren sind einfach zuckersüß und auch die Geschichte ist klasse. Meinem kleinen Neffen hat die Aufmachung, die Illustrationen und das Märchen ebenfalls sehr gut gefallen. Die Creme ist auch toll, wie auch nicht anders zu erwarten: cremig, ergiebig und sehr pflegend; ein Alleskönner.

Vielen Dank an das Team von Nivea, für diesen „märchenhaften“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.