Nahrungsergänzungsmittel von Orthomol – Geteilte Meinung zu den Produkten

Heute folgt ein weiterer Bericht zu einer Marke, welche ich durch meinen Besuch beim Yupik Blogger-Event ausgiebig kennenlernen durfte und zwar Orthomol. Hier findet ihr auch meine anderen Berichte zu den Marken und Produkten vom Yupik Event.

Über Orthomol:

Das Unternehmen entwickelt und vertreibt seit 25 Jahren Mikronährstoff-Kombinationen. Die Produkte basieren auf dem Prinzip der orthomolekularen Medizin und liefern Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe in ausgewogener Dosierung. Auch essentielle Fettsäuren, Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe, Pro- und Präbiotika kommen in ihren Produkten zum Einsatz. Die Produkte sind für verschiedene Anwendungsgebiete konzipiert und in Apotheken erhältlich. Dabei befinden sich alle Produkte in einer blauen Verpackung, zwecks Wiedererkennungswert. 

Meine Erfahrungen mit dem Unternehmen:

Der Kontakt zu dem Team war sehr nett und die Infos zu den Produkten informativ. Zudem durften meine Begleitung und ich sogar ein Produkt probieren, welches ich im Nachhinein auch zum Testen nach Hause bekam, mitsamt vieler weiterer Produkte des Unternehmens.

Der Produkttest:

Wie gesagt erhielt ich ein großes Testpaket. Aufgrund der Menge werde ich diesmal eher kurz auf die versprochene Wirkung eingehen und mich eher auf die Einnahme, Verträglichkeit und Wirkung konzentrieren. Enthalten war im Testpaket folgendes:

Zu der Verpackung:

Alle Produkte haben einen absoluten Wiedererkennungswert, durch die Pappverpackung im gleichen dunkel blau. Allerdings ist das Design unserer Meinung nicht gerade Up-to-date. Da gibt es viele andere Hersteller, die auch einen Wiedererkennungswert haben, z. B. durch ein besonderes Logo, und trotzdem eine moderne und ansprechende Verpackung aufweisen. Wobei diese schlichte Verpackung für ein medizinisches Produkt spricht und eines was eher durch die Wirkung und nicht die Verpackung punktet. Allerdings sind gerade meine Geschwister und ich (20 bis 30) uns einig, dass wir als Neukunden wohl eher nicht zu diesen Produkten greifen würden, da sie uns dafür viel zu wenig bis gar nicht ansprechen. Was uns auch bei einigen Produkten negativ auffiel, ist dass man anhand der äußeren Verpackung nicht immer erkennen kann welche Wirkung sie eigentlich haben, z. B. Pro Basic Plus. Möchte man ein Nahrungsergänzungsmittel verkaufen sollte die Wirkung auf jeden Fall klar ersichtlich sein und nicht erst im Beipackzettel stehen oder gar nirgends erwähnt werden. Bezüglich der Praktikabilität haben wir jedoch nichts auszusetzen, da sie alle Packungen, ob Kartons, Blisterpackungen etc. ohne weiteres öffnen und wenn gewollt wieder verschließen lassen.

Orthomol vital f und m:

Diese Produkte wurden jeweils von meinem Vater und meiner Mutter getestet. Die Produkte sollen Müdigkeit und Ermüdung verringern, durch wichtige Mikronährstoffe, wie Magnesium und B-Vitaminen.

Meine Mutter fand die vital f Variante mit dem Trinkfläschchen und der Kapsel besser, als die mit dem Granulat, der Tablettn und Kapsel. Sie musste nur zwei Dinge pro Tag zu sich nehmen und nicht drei und musste nicht extra das Granulat in Flüssigkeit einrühren. Dafür sind alle Kapseln und Tabletten gut zu schlucken, von der Größe her, besonders wenn man dazu etwas trinkt. Das Granulat löst sich gut auf und schmeckt recht angenehm, durch den Orangengeschmack. Sie hatte beide Varianten gut vertragen, ohne Nebenwirkungen. Von der Wirkung her kann sie bestätigen, dass sie weniger müde ist, was sonst auch der Fall war, wenn sie an sich ausreichend geschlafen hat.

Mein Vater bevorzugt hingegen die vital m Variante mit dem Granulat, der Kapsel und der Tablette. Bei der Variante ohne das Granulat muss er zwar nichts anrühren, aber er findet die Menge an Kapseln und Tabletten einfach viel zu viel. Er kann die acht Kapseln bzw. Tabletten zwar über den Tag verteilt einnehmen, aber das bedeutet auch, dass man öfter dran denken muss. Er kann diese Variante absolut nicht empfehlen und glaubt auch nicht, dass es gut sein kann so viele Nahrungsergänzungsmittel an einem Tag zu sich zu nehmen. Dafür sind auch hier die Tabletten und Kapseln einfach zu schlucken, besonders mit Wasser etc. und er hat beide Produkte ohne Probleme vertragen. Auch er fühlte sich bei beiden Varianten etwas weniger müde.

Orthomol natal:

Dieses Nahrungsergänzungsmittel liefert wichtige Nährstoffe für die Mutter und ihr Kind und dies bei einem Kinderwunsch, während der Schwangerschaft und in der Stillzeit. Es beinhaltet u. a. Omega-3-Fettsäure DHA, Milchsäurebakterienkulturen sowie Folsäure als Beitrag zum normalen mütterlichen Gewebewachstum in der Schwangerschaft.

Dieses Produkt wurde von meiner älteren Schwester während ihrer Schwangerschaft getestet und ich kann euch sagen, sie war begeistert. So oft hatte sie schon Nahrungsergänzungsmittel in der Schwangerschaft ausprobiert, ob günstig oder teuer, die ihr alle Übelkeit verursachten. Doch dieses Produkt hat sie ohne jegliche Nebenwirkungen vertragen. Sie konnte die Kapseln bzw.Tabletten gut mit Flüssigkeit schlucken und das Granulat löst sich sehr gut auf. Ob die versprochenen Wirkungen eingesetzt haben, können wir natürlich nicht beurteilen. Aber was wir sagen können ist, dass sie eine gesunde, kleine Tochter zur Welt gebracht hat.

Orthomol fertil plus:

Dieses Produkt ist wiederum für den Mann und enthält wichtige Nährstoffe für die Spermienqualität bzw. männliche Fertilität. Mit Zink für die normale Fruchtbarkeit und Fortpflanzung sowie Selen für die normale Spermabildung.

Dieses Produkt gab ich einer Freundin und ihrem Mann zum Testen, da ich wusste dass sie alsbald mit der Babyplanung beginnen wollten. Er musste täglich den Inhalt eines Beutels (drei Tabletten und eine Kapsel) zu oder nach einer Mahlzeit zu sich nehmen. Dies ging problemlos und auch vertragen hat er sie ohne Nebenwirkungen. Tatsächlich ist meine Freundin auch nach wenigen Monaten schwanger geworden, ob dies jedoch an dem Produkt liegt oder sie sowieso schwanger geworden wäre kann ich nicht beurteilen. Beide wissen zumindest, dass sie keine körperlichen Einschränkungen haben, die einer Schwangerschaft im Weg hätte stehen können. 

Orthomol Pro Basic Plus:

Dieses Produkt beinhaltet u. a. ausgewählte Mikroorganismen und Actinidain aus Kiwi-Extrakt.

Wie ihr seht gibt es zu diesem Produkt nicht sehr viel zu schreiben. Auf der Seite von Orthomol findet ihr noch Angaben zur Darreichungsform und mehr zu den Zutaten, aber das war es auch schon; nichts zu der Wirkung. Auch auf der Verpackung und im Beipackzettel kein Hinweis zur Wirkung. Wir können das absolut nicht verstehen und fragen uns daher auch, wozu man dies einnehmen sollte. Man weiß nicht mal, was man sich davon versprechen sollte/kann. Da essen wir doch lieber eine echte Kiwi. Tatsächlich hat die Testperson, eine Freundin auch nichts durch die Einnahme gemerkt, ob nach einem Tag oder nach der ganzen Packung. Dafür hatte sie keine Probleme bei der Einnahme oder Nebenwirkungen.

Orthomol Pro Cran Plus:

Dieses Nahrungsergänzungsmittel beinhaltet ausgewählte Mikroorganismen und Proanthocyanidinen aus Cranberry-Fruchtpulver.

Hier zeigt sich das gleiche Problem, wie beim Produkt zuvor. Lediglich, da ich weiß, dass Cranberry empfohlen wird, wenn man seine Blase stärken will, da man zum Beispiel Probleme mit Blasenentzündungen hat, wusste ich, was zu erwarten ist. Ich habe das Produkt auch selbst getestet, da ich leider häufiger eine Blasenentzündung bekomme, besonders wenn es kühl ist. Ich hatte keine Probleme mit der Einnahme, konnte beiden Kapseln gut schlucken und hatte keine Beschwerden. Ich habe bis zum Ende der Einnahme und auch einige Wochen danach keinerlei Probleme mit einer Blasenentzündung gehabt. Ob ich dies zu 100 % auf dieses Produkt zurück führen kann, kann ich jedoch nicht sagen.

Orthomol Vitamin D3 Plus:

Orthomol Vitamin D₃ Plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Physalisfrucht-Extrakt und Vitamin D₃ als Beitrag zu einer normalen Aufnahme / Verwertung von Calcium. Vitamin D trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut, zu einer normalen Funktion des Immunsystems, zur Erhaltung normaler Knochen und zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei. 

Hier wird zwar etwas zu der Wirkung gesagt, jedoch wird auch hier nicht ersichtlich, welche Wirkung der beigefügte Physalisfrucht-Extrakt hat. Getestet hat das Produkt mein Opa. Er konnte die eine Kapsel pro Tag problemlos einnehmen und hatte keine Nebenwirkungen. Eine positive Veränderung hat jedoch von Anfang bis Ende nicht verzeichnen können.

Orthomol Magnesium Plus:

Orthomol Magnesium Plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Magnesium als Beitrag zu einer normalen Muskelfunktion und Superoxid-Dismutase aus Melonenfruchtsaft-Konzentrat. Magnesium trägt zum Elektrolytgleichgewicht, zu einem normalen Energiestoffwechsel, zu einer normalen Funktion des Nervensystems, zu einer normalen Eiweißsynthese und zu einer Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Dieses Produkt wurde von meiner jüngeren Schwester getestet, da sie alle zwei Tage ins Fitnessstudio geht und häufiger Krämpfe im Körper hat. Tatsächlich hatte sie schon nach wenigen Tagen nach der Einnahme, keine Probleme mehr mit Muskelkrämpfen. Pro Tag musste sie eine Kapsel einnehmen und auch hier eine unkomplizierte Einnahme und keine Nebenwirkungen.

Orthomol Cholin Plus:

Orthomol Cholin Plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Cholin als Beitrag zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion und Silymarin aus Mariendistel-Extrakt. Cholin trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel und zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei.

Auch das letzte Produkt wurde von meinem Opa getestet. Hier musste er zwei Kapseln zu sich nehmen. Die Einnahme war unkompliziert, es gab keine Nebenwirkungen, jedoch auch keine merklichen positiven Wirkungen.

Das Fazit:

Nicht alle Produkte der Firma konnten uns überzeugen, teils weil wir keine Wirkung bemerken oder benenn konnten, was bei einigen Mitteln wohl auch nur der Arzt kann und teils weil einfach nirgends erwähnt wird, was die Produkte bewirken sollen. Ansonsten können wir sagen, dass die Verpackungen uns nicht ansprechen, da sie zu langweilig wirken. Dafür sind die Packungen handlich, einfach zu öffnen und auch zu verschließen. Die Einnahme aller Produkte war einfach und meist sehr schnell, außer man musste noch das Granulat anrühren und gleich acht Kapseln/Tabletten einnehmen. Absolut empfehlen können wir jedoch die Produkte natal für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere oder stillende Mütter, Magnesium Plus für Sportler, Pro Cran Plus für Menschen mit einer schwachen oder krankheitsanfälligen Blase und vital f oder m für Menschen die häufig unter Müdigkeit leiden.

Vielen Dank an das Team von Orthomol, für diesen „ergänzenden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.