Kofferanhänger mit Namensschild aus Metall von JTENG – Robust und schick

Vor meinem Abflug nach Australien bekam ich ein weiteres Produkt zum Testen, welches ich sehr gut auf meiner Reise gebrauchen kann bzw. konnte und zwar die Kofferanhänger mit Namensschild aus Metall von JTENG.

Über die Kofferanhänger mit Namensschild aus Metall von JTENG:

Angeboten werden die Kofferanhänger mit Adresskärtchen als Set mit 8 Anhängern in vier verschiedenen Farben und in zwei Mustern; jeweils zwei blaue, gelbe, rote und schwarze. Die Maße sind 7,5 x 4,4 x 4,2 cm und sie sind aus einer Aluminium-Legierung. Verbunden werden sie mit dem Gepäckstück über eine Edelstahl-Schnur. Ferner ist die Adresse nicht direkt einzusehen, da der Adresszettel in die Aluminiumhülle gesteckt wird. Geschützt wird der Adresszettel durch eine transparente PVC-Abdeckung, welche als Abdeckung dient. Kaufen kann man das Set für 8,99 € bei Amazon. Der Versand ist für Prime-Mitglieder kostenlos.

Mein Produkttest: 

Wie gesagt waren im Set acht Anhänger enthalten in den Farben schwarz, rot, blau und gelb, wovon jeweils eines ein Flugzeugmuster (Eingestanzt) hatte und eines neutral, ohne Einstanzung war.

Zu der Verarbeitung und dem Design:

Die Verarbeitung lässt keine Mängel erkennen. Es sind keine scharfen Kanten vorhanden und alles sitzt fest und dort wo es sein soll; diesbezüglich schaute ich mir insbesondere den Drahtseil an. Ferner sind die Kofferanhänger sehr robust und sehen überaus ansprechend aus, durch die Metall-Optik und das Flugzeugmuster. Auch die grellen Farben, bis auf das schwarz, sind überaus praktisch, da man so leichter seinen Koffer, Rucksack etc. findet. Zudem finde ich die Farbgebung sehr ansprechend. Zudem bietet die Adresskarte ausreichend Platz, für alle wichtigen Daten.

Zu der Nutzung:

Die Anhänger sind super leicht in der Nutzung. Man trägt auf dem Adresskarte nur seinen Namen ein, steckt diesen mitsamt der PVC-Abdeckung wieder in das Case und schon kann man es an sein Gepäckstück hängen. Mit dem Drahtseil wird der Anhänger dann am Gepäckstück befestigt, indem man diesen um den Anhänger und das Gepäckstück legt und dann den Metall-Schraubverschluss verschließt. Praktisch ist auch, dass die Adresse nicht eingesehen werden, ohne dass man das Drahtseil öffnet. Zudem wird die Adresskarte durch die PVC-Abdeckung vor Feuchtigkeit etc. geschützt.

Mein Fazit:

Ich bin restlos begeistert von den Kofferanhängern, da sie von Anfang bis Ende gut durchdacht sind und auch der Preis super ist. Sie sehen klasse aus, sind auffällig, was beim Finden des Gepäcks hilft, schnell anzubringen, robust und die eigenen Angaben sind durch die Abdeckung nicht für jeden, sofort ersichtlich.

Vielen Dank an das Team von JTENG, für diesen „robusten“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.