Kleidung und mehr gestalten auf JazzyShirt – Dein persönliches Unikat

Ich hatte wieder einmal die Chance meiner kreativen Ader freien lauf zu lassen und dabei ein Kleidungsstück nach Wunsch zu personalisieren. Denn ich durfte den online Shop JazzyShirt testen.

Über JazzyShirt:

Wie der Name schon erahnen lässt kann man in dem Shop Shirts kaufen, aber nicht nur vorgedruckte, sondern man kann sie auch ganz individuell bedrucken lassen. Und zudem kann man neben T-Shirts auch viele andere Kleidungsstücke und Dinge, wie Tassen, Teddies, aber auch Accessoires, wie Taschen, Schürzen, Schals, Regenschirme, etc. nach seinen Wünschen personalisieren lassen. Alle Produkte und ebenso der Druck haben eine hohe Qualität.

Der Shop ist gut strukturiert und ansprechend gestaltet. Er ist modern gehalten und die Navigation ist sehr unkompliziert. Zu Beginn wird man von einem Intro begrüßt, durch das man gleich weiß was man in dem Shop angeboten bekommt.

Bilder hochladen

Auf der Startseite findet sich eine Diashow wieder, über der man mit einem Klick zum T-Shirt Designer kommt und die in drei kurzen Schritten die Erstellung eines Produktes zeigt. Darüber findet sich die übersichtliche Navigationsleiste, mit den Kategorien: Home, T-Shirt selbst gestalten, Männer, Frauen, Kinder & Babys, Accessoires und Geschenke. Darunter findet man weitere wichtige Link zum: T-Shirt Designer, Wie funktioniert der Designer?, Druckarten und Waschanleitung. Zudem kann man ganz oben zu seinem Warenkorb gelangen, bekommt Hilfe, kann sich einloggen, zu seinem Konto gehen und über die Bestellinfos schlau machen. Unten rechts findet sich auch ein kurzes und gut verständliches Video, welches den Umgang mit dem T-Shirt Designer erklärt.

Bilder hochladen

Nun kommen wir zum T-Shirt Designer. Um euch ein Produkt nach euren Wünschen zu erstellen müsst ihr in der Navigationsleiste auf “T-Shirt selbst gestalten” klicken, dann gelangt ihr zu einem Wartebereich, hier wird euch in Prozentangaben angezeigt, wie viel des T-Shirt-Designers schon geladen sind.

Wenn der T-Shirt-Designer fertig geladen ist geht es gleich los. Man findet sich eigentlich recht schnell zurecht, denn die Handhabung ist einfach zu verstehen. Ihr solltet euch zu Beginn euer Wunschprodukt aussuchen. Hier könnt ihr entweder in allen Produktkategorien stöbern oder sie nach einer Kategorie eingrenzen, auch nach der Größe und Farbe. Dies könnt ihr sowohl in der Leiste links oben, als auch unten rechts machen. Der aktuelle Preis ist immer groß und deutlich unten zu sehen.

Bilder hochladen

Hier seht ihr auch, nach welchen Kategorien ihr die Produkte selektieren könnt.

Bilder hochladen

Der nächste Schritt wäre dann entweder ein eigenes Bild zu wählen, wozu ihr einfach oben ganz rechts auf “Foto hochladen” klickt oder ein Motiv aus dem Shop. Um ein Motiv aus dem Shop zu wählen klickt, wie nach der Reihenfolge auf das zweite “Feld” “Motiv aussuchen”. Zu Beginn seit ihr in der Kategorie “Bestseller”, aber es gibt, um die Suche nach dem passenden Motiv zu vereinfachen, die unterschiedlichsten Kategorien. So zum Beispiel diese: Sport, Liebe & Sex, Musik, Kunst & Design, Computer und Anlässe. Oder ihr nutzt die Suchfunktion. Die Motive könnt ihr übrigens noch bearbeiten, was die Größe, Platzierung und Farben angeht. Bei den Farben gibt es auch Spezial-Farben, mit Glitzer Effekt, etc. Zudem kann man entscheiden ob man einen Plott- oder Digitaldruck, samtig oder glatt wünscht. Unten rechts könnt ihr egal wo ihr euch gerade befindet, die Farbe und Größe eures Kleidungsstücks ändern. Dies finde ich überaus praktisch, so muss man nicht immer wieder zu der Produktauswahl switchen.

Bilder hochladen

Der dritte Schritt wäre dann, euch für einen Text zu entscheiden. Aber dies ist natürlich völlig frei, man kann auch nur ein Motiv wählen oder umgekehrt. Bei der Beschriftung habt ihr auch viele Bearbeitungsmöglichkeiten. Ihr könnt die Farbe, Schriftart und -größe auswählen und natürlich die Ausrichtung des Textes und die Position, ob mittig oder horizontal mittig. Und zu guter Letzt könnt ihr euren Text horizontal oder vertikal spiegeln.

Unter dem T-Shirt Designer gibt es auch noch weitere nützlich Angaben, wie zum Beispiel Informationen zum Produkt und eine Größentabelle.

Bilder hochladen

Seit ihr mit eurem Produkt fertig kann es auch schon in den Warenkorb. Um die Bestellung abzuschließen muss man nur die noch seine Adresse angeben und die Versand- und Zahlungsart auswählen.

Zahlen kann man per Paypal, Lastschrift, Sofortüberweisung, Kreditkarte und Vorkasse. Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands 2,90€ und die Dauer liegt bei 2 bis 5 Werktagen oder man wählt den Expressversand für 16 €. bei einem Warenwert bis zu 24,89€, 3,90€ bei einem Warenwert zwischen 24,90€ und 59,99€ und ab einem Warenwert von 60€ wird versandkostenfrei versendet. Und versendet wird per DHL oder der Deutschen Post.

Mein Produkttest:

Bilder hochladen

Bilder hochladen

Bilder hochladen

Bilder hochladen

Ich entschied mich für ein schwarzes Langarmshirt mit Kapuze und wählte einen Smiley in der Farbe pink glitzer. Ich finde es toll, dass man nicht nur „normale“ Farben wählen kann, sondern auch Farben mit glitzer und anderen Effekten, denn ich mag es extravagant.

Und schon einige Tage später hielt ich mein Shirt in der Hand. Es kam sicher und gut verpackt bei mir an und hatte sogar noch eine Multi-Linguale Wasch-, bzw. Pflegeanleitung auf der Verpackung aufgedruckt.

Das Shirt ist aus 100% Baumwolle und wie ich es mag sehr körperbetont. Es schmiegt sich an meinen Körper an und fühlt sich klasse an. Es passt wirklich perfekt und sieht somit auch sehr gut aus. Mein Shirt kostete mit dem Smiley Motiv 28,20 € und ohne hätte es 23,90 € gekostet. Das Motiv kostete also nur 4,30 €, allerdings gibt es auch sehr viel teurere Motive. Für die spezielle Farbe muss man jedoch keinen Aufpreis bezahlen, was ich sehr nett finde.

Mein Fazit:

Nicht nur das die Erstellung seines Unikates kinderleicht geht, nein auch die Qualität des Produktes und Druckes kann sich bei JazzyShirt absolut sehen lassen und somit kann ich den Shop nur empfehlen.

Vielen Dank an hallimash und JazzyShirt, für diesen Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.