Kindertee und Purify von Sidroga – Tee von höchster Qualität

Heute folgt ein weiterer Bericht zu Produkten welche ich durch meinen Besuch beim Yupik Blogger-Event ausprobieren durfte und zwar verschiedenste Tees der Marke Sidroga. Ausprobieren durfte ich die fünf Sorten der Serie Purify und die vier Sorten der neuen Kindertee-Serie. Hier findet ihr auch meine anderen Berichte zu den Marken und Produkten vom Yupik Event.

Über Sidroga Purify und die neuen Kindertees:

Purify: Superfoods sind mittlerweile für jeden ein Begriff und so hat auch die Marke Sidroga angefangen diese zu nutzen. Superfoods kennzeichnen sich durch einen besonders hohen Anteil wertvoller Inhaltsstoffe, welche den Körper entgiften und zur inneren Balance beitragen. Die Sidroga Purify Tees beinhalten ausschließlich natürlich Pflanzenteile, welche das innere Wohlbefinden positiv unterstützen; sozusagen Superfoods in aufgebrühter Form. Die Wellnesstees gibt es in den folgenden fünf Sorten: Ayurveda Classic, Detox Chai, Detox Fresh, Superherb Moringa und Superherb Ysop. Sie sind alle ohne zugesetzte Aromen oder Zucker sowie laktose-, gluten- und koffeinfrei. 20 Beutel à zwei Gramm kosten jeweils 3,50 Euro (UVP).

Die Kindertees: Die neuen, milden Intstant-Mischungen gibt es in vier Sorten, mit jeweils einem tierischen Freund und einem passenden Märchen dazu: Gute-Nacht Eule, Bäuchlein Bär, Kräuter Hase und Früchte Fuchs. Für die Herstellung der Tees werden aus den  Pflanzenteilen durch schonende Verarbeitung die wertvollen Inhaltsstoffe gewonnen. Für die Extrakte werden die Pflanzenteile in Wasser erhitzt und der Trockenextrakt durch schonende Sprühtrocknung des Tees gewonnen. Die sofort löslichen Instantmischungen befinden sich in praktischen Portions-Sticks, die warm oder kalt löslich sind. Sie sind 100% pflanzlich und ohne Zuckerzusatz, Träger- und Aromastoffe. In einer Packung befinden sich jeweils 15 Portions-Sticks.

Erhältlich sind die Tees von Sidroga in der Apotheke.

Meine Erfahrungen mit dem Unternehmen:

Der Kontakt war überaus freundlich und informativ. Ich habe viel über den Tee von Sidroga und insbesondere der Purify Serie erfahren. Zudem durfte ich unzählige Fragen stellen und bekam stets fundierte Antworten. Zudem durften wir die, frisch aufgebrühten, Sorten der Purify Tees probieren.

Der Produkttest:

Als bekennende Teetrinker hatten wir alle Sorten in wenigen Tagen probiert. Die Kindertees haben wir zur besseren Geschmacksbeschreibung ebenso probiert, aber zum letztlichen Fazit von den Kindern meiner älteren Schwester verkosten lassen.

Zu den Verpackungen:

Die Purify Tees sind sehr schlicht, edel und klassisch gehalten. Allerdings wirken sie durch das zurückhaltende Design auch überaus hochwertig. Die Tee-Sachets sind überaus besonders und keine einfachen Teebeutel. Es sind spezialbeschichtete Sachets, welche einzeln versiegelt werden und dadurch wie ein Aromatresor funktionieren. Dadurch bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe über die gesamte Haltbarkeitsdauer erhalten. Zudem wird bei den Sachets auf die, bei vielen anderen Marken verwendete, Metallklammer verzichtet; wodurch diese komplett kompostierbar sind.

Die Kindertees sind sehr süß gestaltet und überaus kinderfreundlich. Die ganze Idee dieses Tees ist klasse und wurde ebenso gut umgesetzt. Die Namen der Tees, das passende Verpackungsdesign und die stets süßen Märchen in den Tees sind einfach zuckersüß. Zudem lassen sie sich gut öffnen, wie auch die einzelnen Portionssticks selbst.

Der Geschmackstest:

Purify Ayurveda Classic:

Ein Schluck Gelassenheit

Diese Mischung besteht aus ausgewählten Kräutern und entfaltet ein ganz besonderes Aroma der Entspannung. Süßholz, auch Lakritzenwurzel genannt, schmeckt mild-süßlich und leicht aromatisch. Das scharfe Aroma von Ingwer wärmt und belebt die Lebensgeister. Zimt und Orangenschalen sorgen für eine aromatische Süße – zusätzlich enthalten sie kostbare ätherische Öle. Für die Zubereitung wird ein Filterbeutel mit 150 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen und fünf Minuten ziehen gelassen. Danach wird der Beutel schwach ausgedrückt und herausgenommen.

Zutaten/Inhaltsstoffe Anzeigen

Dieser Tee schmeckt angenehm ausgewogen und nicht zu bitter, wie es oftmals bei Kräutertees empfinde. Dies liegt wohl auch an der Lakritzwurzel und den fruchtigen Elementen. Es ist leicht würzig und fruchtig.

Purify Detox Chai:

Indische Tradition

Diese Mischung besteht aus würzigen Kräutern wie Ingwer, Zimt, Gewürznelken und Fenchel. Gemeinsam mit schwarzem Pfeffer und weiteren geschmacksanregenden Komponenten trägt der aromatische Tee dazu bei, den Körper wieder in Balance zu bringen und von innen heraus zu wärmen. Für die Zubereitung wird ein Filterbeutel mit 150 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen und fünf bis zehn Minuten ziehen gelassen. Danach wird der Beutel schwach ausgedrückt und herausgenommen.

Zutaten/Inhaltsstoffe Anzeigen

Ich liebe Chai und dieser ist wahrlich ein überaus guter. Er ist sehr kräftig und würzig im Geschmack, wie es ein guter Chai sein muss.

Purify Detox Fresh:

Aus dem Garten Asiens

Zitronengras besitzt ein intensives Aroma und ist dank seiner ätherischen Öle, den enthaltenen Bitterstoffen, Citral sowie Mycren und seines intensiven Dufts Balsam für Körper und Sinne zugleich. In Kombination mit Holunderblüten, Rosmarin und weiteren wertvollen Zutaten, entsteht eine Teemischung von ganz besonderem Aroma – für einen frischen, belebten Start in den Tag. Für die Zubereitung wird ein Filterbeutel mit 150 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen und fünf bis zehn Minuten ziehen gelassen. Danach wird der Beutel schwach ausgedrückt und herausgenommen.

Zutaten/Inhaltsstoffe Anzeigen

Diese Sorte ist überaus erfrischend und auch nicht bitter oder zu flach. Er schmeckt ausgewogen und intensiv.

Purify Superherb Moringa:

»Baum des Lebens«

Der Moringa Baum besitzt vitalisierende Blätter, welche einen extrem hohen Gehalt an Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen haben. Neben essentiellen Aminosäuren und einem hohen Proteingehalt enthalten die Blätter zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe wie Calcium, Kupfer, Eisen, Magnesium oder Zink. Für die Zubereitung wird ein Filterbeutel mit 150 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen und fünf bis zehn Minuten ziehen gelassen. Danach wird der Beutel schwach ausgedrückt und herausgenommen.

Zutaten/Inhaltsstoffe Anzeigen

Diese Sorte schmeckte mir doch etwas zu sehr nach Kräutertee und war daher nicht so meins. Dafür ist sie auch ausgewogen, geschmacksintensiv und hat eine leicht wahrnehmbare zitrisch-würzige Note. Meine Eltern und Brüder, die hingegen sehr gerne Kräutertee trinken finden diese Sorte klasse, aufgrund des intensiven und vielfältigen Geschmacks.

Purify Superherb Ysop:

Befreie dich von allem, was dich beschwert – mit Ysop.

Dank seiner ätherischen Öle duftet Ysop besonders sanft. Das milde Aroma stärkt die Sinne. Außerdem schenkt er (positive) Lebensenergie: Ysop ist wohltuend für Körper und Seele zugleich – für mehr Unbeschwertheit und Leichtigkeit. Für die Zubereitung wird ein Filterbeutel mit 150 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen und fünf bis zehn Minuten ziehen gelassen. Danach wird der Beutel schwach ausgedrückt und herausgenommen.

Zutaten/Inhaltsstoffe Anzeigen

Auch diese Sorte schmeckt für mich zu sehr nach „bitterem“ Kräuertetee. Diese Sorte mochte ich am wenigsten und gab sie direkt meiner Familie zum Testen. Auch diesen Kräutertee fanden sie gut, intensiv, aber nicht aufdringlich im Geschmack.

Kindertee Bäuchlein Bär:

BRUMM, BRUMM

Ich bin der Bäuchlein Bär und besonders sanft zu Babys Bäuchlein.

Dies ist ein Kräutertee-Extrakt mit Kümmelextrakten. Er ist für Kinder ab der 1. Woche und Erwachsene geeignet. In einer Packung befinden sich 15 Beutel à 0,3 g. Für die Zubereitung wird einfach ein Beutel mit 100 bis 150 ml kaltem oder warmem Wasser aufgegossen. Bei Bedarf kann kann man den Tee auf Trinktemperatur abkühlen lassen. Allerdings sollte er stets frisch zubereitet werden.

Zutaten/Inhaltsstoffe Anzeigen

Diese Sorte schmeckt wie ein würziger und guter Fencheltee. Diese Sorte hatten beiden Kindern gut geschmeckt. Allerdings nur in der warmen Variante.

Kindertee Gute-Nacht Eule:

HUU HUUUUU

Ich bin die Gute-Nacht Eule. Ich wiege dich sanft in den Schlaf, wenn dir die Äuglein nicht zufallen wollen.

Dies ist ein Kräutertee-Extrakt mit Melissenextrakt. Er ist für Kinder ab 4 Monaten und Erwachsene geeignet. In einer Packung befinden sich 15 Beutel à 0,2 g. Für die Zubereitung wird einfach ein Beutel mit 100 bis 150 ml kaltem oder warmem Wasser aufgegossen. Bei Bedarf kann kann man den Tee auf Trinktemperatur abkühlen lassen. Allerdings sollte er stets frisch zubereitet werden.

Zutaten/Inhaltsstoffe Anzeigen

Auch diese Sorte schmeckt sehr gut, blumig und nach Fenchel mit einer zitrischen Note. Auch hier waren beide Kinder angetan vom Geschmack.

Kindertee Kräuter Hase:

HOPPEL, HOPPEL

Ich bin der Kräuter Hase und habe für dich viele Kräuter gesammelt. Versuch mich zu kriegen, bevor ich einen Haken schlage.

Hier haben wir Kräutertee-Extrakt mit Hagebuttenextrakt. Er ist für Kinder ab 4 Monaten und Erwachsene geeignet und beinhaltet pro Packung 15 Beutel à 0,2 g. Für die Zubereitung wird einfach ein Beutel mit 100 bis 150 ml kaltem oder warmem Wasser aufgegossen. Bei Bedarf kann kann man den Tee auf Trinktemperatur abkühlen lassen. Allerdings sollte er stets frisch zubereitet werden.

Zutaten/Inhaltsstoffe Anzeigen

Auch diese Sorte gefiel uns und den Kindern sehr gut. Der Tee schmeckt ausgewogen und vielfältig vom Geschmack, würzig und blumig.

Kindertee Früchte Fuchs:

SCHLAU, SCHLAU

Ich bin der Früchte Fuchs und habe Beeren und mehr gepflückt. Ich gebe dir gerne davon ab.

Dieser Früchtetee ist für Kinder ab 1 Jahr und Erwachsene geeignet. Er beinhaltet 15 Beutel à 0,3 g.

Zutaten/Inhaltsstoffe Anzeigen

Diese Sorte ist überaus fruchtig und geschmacksintensiv. Damit ist es auch der Favorit der Kleinen.

Das Fazit:

Tatsächlich gab es während des Tests keinen Tee der durchgefallen wäre. Jede Sorte, beider Serien, konnte punkten. Wobei ich sagen muss, dass ich kein Fan von Kräutertee bin und daher zwei Sorten der Purify Reihe nicht mochte. Aber als Kräutertee-Liebhaber, hat mir meine Familie versichert, dass diese sehr gut gelungene Kräutertees sind. Wir können daher die Tees der Marke Sidroga nur weiterempfehlen.

Vielen Dank an das Team von Sidroga und Yupik, für diesen „leckeren“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.