Happy Dog Supreme Young – Nur das Beste für unsere Vierbeiner

Vor einigen Wochen bekamen wir die Möglichkeit ein Produkt aus der Happy Dog Supreme Young Linie auszuprobieren. Dafür bekamen wir die ausgewählte Futtersorte Junior Lamb & Rice zum Testen.

Über das Junior Lamb & Rice für mittelgroße und große Rassen von Happy Dog:

Junior Lamb & Rice – Perfekt ausgewogen für mittelgroße und große Rassen.

Ab dem 7. Monat sollte das Futter einen moderaten Energie- und Proteingehalt haben. Gerade bei mittelgroßen und großen Rassen kann so einem zu schnellen Wachstum vorgebeugt werden. Denn welches Futter für Welpen und Junghunde am besten ist hängt davon ab, wie groß der Hund im Erwachsenenalter sein wird. Davon hängt nämlich die Wachstumsgeschwindigkeit in den ersten Monaten ab. Auch die Dauer der Wachstumsphase geht mit der Endgröße des Hundes einher. Daher hat diese neue Trockenfuttersorte einen perfekt angepassten Energie- und Proteingehalt von 26 % Protein (Eiweiß) für Junghunde mittelgroßer und großer Rassen. Das Futter hat einen optimalen Calcium-/Phosphor-Gehalt und beinhaltet keine pflanzlichen Eiweiß-Ersatzstoffe (z. B. Soja) oder Gluten. Mit Lamm, hochverdaulichem Reis und der wertvollen Neuseeland-Muschel ist die geflügelfreie Rezeptur des Trockenfutters besonders schmackhaft und ausgewogen sowie auch für sensible Junghunde geeignet. Ausgewählte Kräuter und wichtige Mineralstoffe runden das Menü ab. Zudem macht die einzigartige Herzform mit Loch die Krokette leichter zu kauen und aufgrund der großen Oberfläche leichter verdaulich. Kaufen kann man es u. a. direkt bei Happy Dog. Angeboten wird es dort in 1 kg Säcken für je 4,99 €, 4 kg Säcken für je 19,99 € und 10 kg Säcken für je 41,99 € (dabei handelt es sich um den UVP).

Unser Produkttest:

Im Testpaket enthalten waren neben dem 4 kg Sack Trockenfutter, einen Becher zum Dosieren, einen Flyer sowie ein Anschreiben. Wir waren natürlich gespannt, wie es Bronko schmecken würde. Dieser ist mittlerweile 16 Monate alt und somit im perfekten Alter zum Ausprobieren des Futters. Ab dem 18. Monat sollte dann ein anders Futter genutzt werden.

Zu der Verpackung:

Die Verpackung sieht überaus modern und ansprechend aus. Dazu ist sie handlich und lässt sich ohne Probleme öffnen.

Zum Geschmack:

Die Kroketten des Futters haben eine perfekte Größe und sehen ansprechend und süß durch die Herzform aus. Zudem scheint Bronko sie dadurch tatsächlich besser kauen zu können, als die Kroketten seines herkömmlichen Futters. Auch der Duft des Futters ist keineswegs unangenehm. Bronko wurde schnell mit dem Futter warm; da war keine Skepsis oder lange dran schnuppern. Er hat das Futter stets zügig gefressen und immer bis sein Napf leer war. Manchmal bettelte er sogar nach mehr Futter. Daher scheint es ihm auf jeden Fall sehr gut geschmeckt zu haben. Und auch zum Ende der Packung scheint sich daran nichts getan zu haben.

Zu der Verträglichkeit:

Bronko hat das Futter gut vertragen und dies schon von Anfang an. Es gab somit keine Probleme bei der Umstellung des Futters. Seine Verdauung war gut und er schien keine Bauchschmerzen oder ähnliches zu haben. Zu weiteren Veränderungen können wir jedoch nichts sagen, da wir ihn ja schlecht fragen können.

Unser Fazit:

Wir und auch Bronko finden das Futter klasse, auch wenn wir kein Urteil zu dem moderaten Energie- und Proteingehalt geben können. Bronko mag es sehr gerne, verträgt es gut und kann es ohne weiteres kauen und verdauen. Wir können also nur positives berichten und empfehlen es gerne weiter.

Vielen Dank an das Team von Happy Dog, für diesen „gesunden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.