Faltbaren Rucksack von Marke Tanluhu Sport – Das kleine Platzwunder

Über testberichte.reviews bekam ich den faltbaren Rucksack der Marke Tanluhu Sport von Activer zum Testen.

Über den faltbaren Rucksack von Activer:

Der Rucksack hat ein besonderes Faltsystem, sodass man ihn als Rucksack oder Gürteltasche nutzen kann. Weiterhin hat ist er atmungsaktive und besitzt komfortable Schultergurte. Der Rucksack ist aus dünnem und wasserabweisenden Polyamid. Die Maße sind als Gürteltasche: 20 × 10 cm uns als Rucksack 45 × 24 × 11 cm mit einem Fassungsvermögen von ca. 12 Litern. Kaufen kann man den faltbaren Rucksack bei Amazon in vier verschiedenen Farben (blau, grün, rot und schwarz) für je 16,96 €. Der Versand ist für Prime-Mitglieder kostenlos.

Der Produkttest:

Zu der Lieferung:

Der Rucksack kam schon nach zwei Tagen bei mir an und war sicher verpackt. Er war noch einmal in einem Kunststoffbeutel verpackt.

Zu der Verarbeitung und dem Design:

Der Rucksack hat eine gute Verarbeitung. Die Nähte sind sauber verarbeitet und der Rucksack wirkt bis auf die Schultergurte stabil; die Schultergurte sind zwar auch sauber verarbeitet, sind jedoch recht dünn und schmal. Ansoonsten ist der verarbeitet Stoff zwar dünn, aber fest. Auch die Reißverschlüsse habe ich mir ganz genau angeschaut, welche stabil sind und sauber eingesetzt sind.

Zu der Nutzung:

Die Bauchtasche lässt sich schnell und problemlos in einen Rucksack umfunktionieren und umgekehrt. Um aus der Tasche einen Rucksack zu machen, öffne ich bloß den Reißverschluss der großen Tasche und ziehe den Stoff heraus. Dann öffne ich den Click-Verschluss und mache aus dem Tragegurt der Gürteltasche, zwei Schultergurte des Rucksacks. Dabei fehlt positiv auf, dass die Reißverschlüsse durch die Signalfarbe und die Größe schnell zu sehen und gut zu greifen sind. Möchte ich daraus wieder eine Bauchtasche machen, öffne ich die Click-Verschlüsse wieder und rolle den Rucksack auf, was minimal länger dauert, als andersherum. Der Rucksack ist sehr leicht und hat trotzdem eine gute Größe. Weiterhin hat er zwei Taschen, sodass man die eingepackten Sachen auch etwas separieren kann. Mehr Taschen wären natürlich noch praktischer, ist jedoch wahrscheinlich aufgrund des 2-in-1-Produkts schwer umzusetzen. Praktisch ist wiederum, dass der Rucksack wasserabweisend ist. Er sollte jedoch nicht zu schwer bepackt werden, da die Gurte nicht so stabil sind, da sie recht dünn und schmal sind. Damit ist er eher für Ausflüge geeignet oder wenn man nicht zu viele oder schwere Dinge transportieren möchte. Zudem ist auch das beschriebene Fassungsvermögen von 12 Litern nicht eingehalten worden; ich bekomme maximal fünf 1-Liter-Flaschen in den Rucksack. Dafür ist er sehr bequem, sowohl als Rucksack getragen, als auch als Bauchtasche, auch wenn ich ihn lange trage, was u.a. daran liegt, dass er so leicht ist und da die Schultergurte leicht gepolstert sind. Nur wenn der Rucksack sehr voll bzw. schwer ist, drücken die Schnallen etwas und am Rücken drückt es etwas, da dort jeweils keine Polsterung vorhanden ist.

Mein Fazit:

Der Rucksack bietet einige Vorteile, mit kleinen Schwächen, wobei jedoch fraglich ist, ob die Stärken des Rucksacks nicht nachlassen würden, wenn man die Schwächen ausgleichen würde. Der Rucksack ist wasserabweisend, überaus leicht sowie platzsparend und kann schnell in eine Brusttasche umfunktioniert werden und umgekehrt. Die Schwächen sind, dass er nicht so schwer bepackt werden darf, da die Schultergurte schmal und dünn sind, und das die Schnallen am Rücken sowie das Rückenteil nicht gepolstert sind und damit drücken, wenn man den Rucksack lange trägt und er schwer bepackt ist. Würde man nun mit mehr Polsterung arbeiten oder die Schultergurte dicker machen, wäre der Rucksack nicht mehr so leicht und auch größer. Damit wird deutlich, kennt man seine Ansprüche, kann dies zu einer positiven oder negativen Bewertung des Produkts führen. Meine Empfehlung: Nutzt man den Rucksack lediglich für wenige bzw. leichte Sachen ist er ein absoluter Top-Kauf, möchte man jedoch einen Rucksack der klein ist und zugleich viel Gewicht tragen kann, wird man hier enttäuscht.

Vielen Dank an das Team von Activer und testberichte.reviews, für diesen „platzsparenden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.