Die Limited Edition Winterwonne von Nivea – Verwöhne dich mit dem Duft nach Kakao und Granatapfel

Heute stelle ich euch wieder einige Neuheiten von Nivea vor und zwar die der Serie Winterwonne, eine limitierte Winteredition. Hier findet ihr übrigens meine zahlreichen anderen Tests zu Produkten von Nivea.

Über die Limited Edition Winterwonne von Nivea:

Bereits im letzten Jahr brachte Nivea zur kalten Jahreszeit die Winterwonne Pflegedusche mit einem verführerischen Duft nach Kakao heraus. Und in diesem Jahr gesellen sich drei weitere Produkte dazu: Winterwonne Pflegeshampoo, Winterwonne Body Milk und Winterwonne In-Dusch Body Lotion. Bis auf das Shampoo duften alle nach Kakao. Im Zusammenspiel soll die Serie die perfekte Grundlage für ein intensives Verwöhnprogramm bei einem kuscheligen Beautytag zu Hause sein. Die Pflegedusche soll die Haut sanft pflegen mit Kakao-Butter und Milchproteinen sowie ein gepflegtes Hautgefühl schenken, auch nach dem Abtrocknen. Die Body Milk soll selbst trockene Haut durch eine Formel mit Kakaobutter und Vitamin E samtweich und geschmeidig machen sowie intensiv mit Feuchtigkeit versorgen. Die In-Dusch Body Milk soll die Haut schon beim Duschen intensiv pflegen. Sie soll schnell einziehen und Feuchtigkeit spenden ohne zu kleben. Die innovative Formel der In-Dusch Body Milk  wird durch Wasser aktiviert und kann daher von nasser Haut einfacher aufgenommen werden, sodass das Eincremen und Einziehen leichter und schneller geht. Nach dem Abtrocknen kann man sich direkt anziehen und ein zusätzliches Eincremen nach dem Duschen ist somit nicht nötig. Das Pflegeshampoo duftet nach Granatapfel und besitzt eine  reichhaltige Pflege-Formel mit Granatapfel-Extrakt, welches die Haare regenerieren, stärken und schützen soll, für glänzendes, winterlich duftendes Haar. 

Kaufen kann man die Produkte zum Beispiel online bei Nivea: die Body Milk und In-Dusch Body Milk mit jeweils 400 ml für 4,49 € (UVP), die Pflegedusche mit 250 ml für 1,59 € (UVP) und das Pflegeshampoo mit 250 ml für 2,49 € (UVP).

Der Produkttest:

Zu der Aufmachung der Serie:

Ich finde die Verpackung, wie immer, gelungen. Sie ist praktisch, handlich und ansprechend. Vom Design her ist sie recht schlicht gehalten, in den dominierenden Farben weiß und dunkelblau. Akzente werden durch die Bilder gesetzt, welche passenderweise eine Kakaobohne bzw. Granatapfel abbilden. Außerdem passt sie sehr gut in das Portfolio der Marke Nivea. Alle Tuben lassen sich problemlos öffnen und auch wieder verschließen. Die Dosierung bzw. Entnahme ist ebenfalls einfach.

Zu der Anwendung und Wirkung:

Schon bei der ersten Dusche habe ich gleich drei der Produkte ausprobiert: das Pflegeshampoo, die Pflegedusche und die In-Dusch Body Milk. Bei der zweiten Dusche habe ich die In-Dusch Body Milk weggelassen und im Anschluss die Body Milk ausprobiert.

Die In-Dusch Body Milk:

Die Anwendung der Winterwonne In-Dusch Body Milk ist kinderleicht und kennt mittlerweile wohl jeder. Man duscht sich wie gewohnt mit seinem Duschgel und gibt die In-Dusch Boy Lotion danach auf die feuchte Haut. Dann kann man es abduschen, abtrocknen und fertig. Und die Anwendung ist tatsächlich so einfach. Durch die angenehme, cremige und dickflüssigere Konsistenz bleibt sie sehr gut auf der Haut haften. Was ich besonders angenehm finde, ist die Tatsache, dass kein klebriger Film auf der Haut hinterlassen wird. Auch die Pflegeleistung der In-Dusch Body Milk hat mich überzeugt. Danach fühlt sich Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt an und ist weich und geschmeidig. Zudem bleibt der angenehme Duft noch einige Stunden auf der Haut.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen

Die Pflegedusche:

Auch bei der Pflegedusche bin ich absolut angetan vom himmlischen Duft. Allerdings kann ich nicht sagen, wie lange er, nach dem Duschen, auf der Haut bleibt, weil ich es nie ohne die Body Milk bzw. In-Dusch Body Milk verwendet habe. Es hat eine angenehm, cremige Konsistenz, ist ergiebig und lässt sich leicht auf der Haut verteilen. Auch abspülen lässt es sich gut. Zu der Pflegewirkung und dem feuchtigkeitsspendenden-Effekt kann ich ebenfalls nichts sagen, da ich es wie gesagt nie allein genutzt habe.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen

Die Body Milk:

Die Body Milk hat den gleichen himmlischen, umschmeichelnden und nicht zu süßen Duft. Dieser bleibt noch einige Stunden nach dem Eincremen auf der Haut. Die Creme an sich hat eine super Konsistenz, cremig und nicht zu dickflüssig. Dadurch lässt sie sich sehr gut verteilen und zieht auch schneller ein, wenn auch nicht so schnell wie die In-Dusch Body Milk. Allerdings empfinde ich hier den Pflege-Effekt auch als etwas größer.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen

Zum Pflegeshampoo:

Zu der Pflegewirkung des Pflegeshampoos kann ich leider nichts sagen, da ich ohne Spülung trockenes und strohiges Haar bekomme. Daher teste ich Shampoo nie ohne eine Spülung, Kur oder Maske. Dafür kann ich auch hier den Duft und Anwendung bewerten. Der Duft nach Granatapfel passt super zum Kakaoduft und gefällt mir ebenfalls sehr gut. Er ist kräftig und exotisch, fruchtig. Auch die Konsistenz des Shampoos gefällt mir gut, eher flüssig, als zähflüssig. Es lässt sich sehr gut verteilen und schäumt gut auf. Auch das Ausspülen geht problemlos.

Zutaten/InhaltsstoffeAnzeigen

Mein Fazit:

Die Produkte gefallen mir optisch und auch von der Anwendung sehr gut. Die Body Milk Produkte ziehen schnell ein, insbesondere die In-Dusch Body Milk. Das Shampoo schäumt sehr gut auf und die Pflegedusche ist überaus ergiebig. Und allesamt haben sie einen himmlischen Duft. Ich kann sie daher nur empfehlen.

Vielen Dank an das Team von Nivea, für diesen „winterlichen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

PR-Sample: Produkte wurden mir kostenfrei zugesandt. Bericht beinhaltet Werbung, welche aber meine eigene Meinung nicht beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.