Der Braun Silk-épil 9 in der 9-579 Bonus Edition – Endlich ein neuer Epilierer

Einer meiner ersten Testprodukte war der Braun Silk-épil 5 Legs Typ 5395. Doch dieser hat mittlerweile ausgedient, weshalb ich schon länger auf der Suche nach einem neuen Epilierer war. Da war meine Freude natürlich riesig, als ich von for-me die Zusage für den Test des neuen Braun Silk-épil 9 bekam. Wenn ihr euch für die Produkte von Braun interessiert, habe ich hier auch noch einen Testbericht zum Braun Face Gesichtsepilierer mit Reinigungsbürste in der Beauty Edition.

Über den Braun Silk-épil 9:

Den Braun Silk-épil 9 gibt es in fünf verschiedenen Ausführungen bzw. Sets:

  • Silk-épil 9 9-561: 159,99 €
  • Silk-épil 9 9-579 Bonus Edition: 169,99 €
  • Silk-épil 9 9-558 Bonus Edition: 184,99 €
  • Silk-épil 9 SkinSpa 9-961: 194,99 €
  • Silk-épil 9 SkinSpa 9-969: 199,99 €

Der Epilierer verspricht schnellste und präziseste Epilation. Durch einen 40% breiteren Epilierkopf soll er mehr Haare in einem Zug entfernen und für bis zu 4 Wochen lang für seidig glatte Haut sorgen. Dazu soll Braun’s innovativste MicroGrip Pinzetten Technologie, mit ihren breiteren, längeren und gründlicheren Pinzetten, für eine noch bessere Epilation sorgen und 4x kürzere Härchen als Wachs entfernen. Bei regelmäßiger Anwendung des kabellosen Wet & Dry Epilierers soll die Epilation nahezu schmerzfrei sein. Zumal man ihn im Bad oder unter der Dusche anwenden kann, wodurch das Epiliererlebnis noch angenehmer und komfortabler wir. Der Epilierer verfügt außerdem über aktiv pulsierende Vibration für ein extrasanftes Hautgefühl, ein Smartlight, wodurch selbst feinste Härchen sichtbar gemacht werden sowie über einen schwenkbaren Kopf, sodass sich dieser den Körperkonturen anpassen kann und die Epilation noch effizienter sowie komfortabler wird.  

Mein Produkttest:

Die Sets wurden den Testern anahnd ihrer Angaben bei der Bewerbung für den Test zugeteilt. Zu meinen Angaben bzw. Bedürfnissen passt laut dem Auswahlteam am ehesten der Silk-épil 9 9-579 Bonus Edition. Dieser beinhaltet folgende sieben Extras:

  • Rasier-/ Trimmer-Aufsatz
  • Hochfrequenz Massage-Aufsatz
  • Hautkontakt-Aufsatz
  • Epilieraufsatz für Gesichtshärchen
  • Ladestation in weiß zum Aufstellen und Laden des Epilierers
  • Gesichtsreinigungsbürste

Dazu beinhaltet das Set noch folgende Dinge:

  • Stromkabel mit einer 2 Meter langen Schnur
  • Kleine Reinigungsbürste
  • Abwaschbare Aufbewahrungstasche
  • Zwei AA Batterien für die Gesichtsreinigungsbürste
  • Gebrauchsanweisungen

Zum Design:

Schon die Verpackung gefiel mir überaus gut. Sie ist passend zum Epilierer selbst augbereitet und hat auf der Vorderseite Sichtfenster, wodurch man gleich den Inhalt mit all den wichtigen Extras betrachten kann. Auch das Design des Epilierers selber finde ich absolut ansprechend und schick. Die Farbe des Epilierers ist hauptsächlich weiß, mit lila-farbenen sowie glitzernden Akzenten. Dadurch wirkt er weiblich, aber nicht zu verspielt oder kindlich.

Das Handling: 

Der Silk-épil 9 liegt ausgesprochen gut in der Hand und lässt sich mit einer Drehscheibe einschalten. Zur Wahl stehen dabei zwei Geschwindigkeitsstufen. Die Drehscheibe ist jedoch nicht optimal, besonders wenn ich den Epilierer mit nassen Händen bediene. Dafür gefällt mir die Ladestation umsomher. Der Epilierer ist schon nach weniger als einer Stunde aufgeladen und nach der Anwendung kann ich ihn ganz bequem in die Station stellen. Der Akku Status wird übrigens unten am Epilierer angezeigt.

Zu der Anwendung:

Beim ersten Test fiel mir gleich positiv auf, dass der Epilierer schon geladen war, so konnte ich auch gleich mit dem Test loslegen.
Dadurch das der Epilierer kabellos ist kann ich mich sehr frei damit bewegen. Auch das Smartlight ist klasse, welches ich schon bei meinem Braun Silk-épil 5 Legs Typ 5395 immer gut gebrauchen konnte. Durch das Licht kann man wirklich jedes auch noch so kleinste Haar sehen und dadurch sichergehen, dass man keines übersieht. Allerdings ist dieses Modell um einiges leiser, was mir gleich positiv auffiel.
Durch den 40% breiteren Epilierkopf und die innovative MicroGrip Pinzetten Technologie bin ich auch viel schneller fertig mit dem Epilieren. Zudem bleiben sehr viel weniger feine Härchen zurück, als mit der Anwendung meines Braun Silk-épil 5 Legs. Sowohl an den Beinen als auch unter den Achseln zeigte das Modell schnelle und effektive Ergebnisse, nur in der Bikinzone, zeigt der breitere Epilierkopf seine Nachteile. Natürlich kann ich durch die größere Auflagefläche nun schneller und mehr Haare epilieren, aber da wo es eng wird, bietet sich eben ein kleinerer Epilierkopf an.
Allerdings ist es ein großer Vorteil, dass er wasserdicht ist, da ich ihn so auch in der Dusche oder Badewanne anwenden kann, wo die Epilation schmerzfreier ist. Wobei ich sagen muss, dass die Epilation mit diesem Modell noch schmerzfreier war, als mit meinem zugegebenermaßen schon recht altem Epilierer. Da ich jedoch sowieso schon seit vier Jahren epiliere, bin ich da nicht mehr so empfindlich. An den Beinen ist es eher ein unangenehmes Ziepen, als wirklich schmerzhaft. Ich kann euch daher versprechen, dass man sich schnell an das Epilieren gewöhnt und schmerzfreier wird.
Ansonsten gibt es einige Tipps bzw. Anwendungsmöglichkeiten, die ich den Anfängern empfehlen würde:

  • Nutzt den Massageaufsatz, da die Epilation dadurch sanfter wird, jedoch auch nicht so gründlich, wie mit dem Hautkontakt-Aufsatz und somit länger dauert
  • Es gibt zwei Geschwindigkeitsstufen. Mit der 1ten ist es weniger schmerzhaft, dauert jedoch ebenso länger.
  • Wendet den Epilierer im nassen Zustand an, d.h. unter der Dusche oder in der Badewanne.

Zu der Anwendung der verschiedenen Aufsätze/Extras:

Die mitgelieferten Aufsätze lassen sich problemlos wechseln, da sie sich einfach auf- sowie absetzen lassen.

Hochfrequenz Massage-Aufsatz:

Dieser Aufsatz arbeitet beim Epilieren als zusätzlicher Massageaufsatz mit. Beim Epilieren drehen sich zwei Walzen, welche die Haut massiert und dadurch zugleich beruhigt.

Rasier- und Trimmer-Aufsatz:

Der Rasier-/Trimmer-Aufsatz ist super um gewünschte Stellen sauber zu rasieren oder zu kürzen. Ich brauchte dies jedoch nicht, weshalb ich ihn nicht getestet habe.

Hautkontakt-Aufsatz:

Der Hautkontakt-Aufsatz ist zwar weniger schonend, aber dafür kann ich mit diesem sehr viel gründlicher und schneller epilieren. Dazu erreiche ich mit diesem Stellen, wo der Massageaufsatz keine Chance hat.

Epilieraufsatz für Gesichtshärchen:

Dieser Aufsatz hat eine kleine Öffnung, wodurch die Epilation des Gesichts sicher vonstatten geht und man gezielt die Härchen an den Wangen, dem Kinn oder an der Oberlippe entfernen kann. Diesen Epilieraufsatz konnte ich nicht testen, da ich keine Haare im Gesicht habe, die ich epilieren müsste, bis auf meine Augenbrauen und dafür ist dieser zum Einen nicht geeignet und zum Anderen habe ich dafür meinen Braun Face Gesichtsepilierer mit Reinigungsbürste.

Gesichtsreinigungsbürste:

Auch die Gesichtsreinigungsbürste konnte ich, wie den Epilierer, direkt testen, da die Batterien dafür schon im Paket enthalten waren. 
Ich habe zwar schon die Braun Face Reinigungsbürste, habe diese jedoch trotzdem einmal ausprobiert. Auch diese ist unter der Dusche anwendbar und die Reinigung damit ist sechs Mal gründlicher als die manuelle Gesichtsreinigung. Allerdings hat die Bürste zwei Geschwindigkeitsstufen. Sie ist ebenso angenehm und leise in der Anwendung und die Borsten sind weich, ob nun auf Stufe 1 oder 2. Meine Haut wir optimal gereinigt und ist danach auch nicht gerötet. Nach der Anwendung ist meine Haut sehr weich und nimmt optimal die Pflege auf, was bei mir eine Nachtcreme war. Zudem kann ich die Bürste problemlos unter fließendem Wasser abwaschen. Nach drei Monaten sollte die Bürste jedoch gewechselt werden.

Die Reinigung des Epilierers:

Der Epilierer und alle Aufsätze lassen sich schnell und problemlos reinigen. Dies geht ganz einfach mittels der mitgelieferten kleinen Reinigungsbürste.

Das Ergebnis nach dem Epilieren:

Wie gesagt ist das Ergebnis der Epilation wirklich klasse, nur bei dem Langzeitergebnis kann ich nicht bestätigen, dass es vier Wochen lang anhält. Bei mir hielt es meist um die zwei Wochen. Aber auch damit bin ich sehr zufrieden und ziehe es dem ständigen Rasieren vor. Zumal die Haare unregelmäßig und sehr viel dünner nachwachsen.

Die Vorteile des Silk-épil 9 9-579 Bonus Edition im Überblick:

  • Einfach zu bedienen
  • Schnelle Epilation, durch den 40% breiteren Epilierkopf
  • Trocken epilieren oder aber unter der Dusche/in der Badewanne
  • Smartlight, wodurch man jedes Haar sieht
  • Komfortabel, durch den schwenkbaren Kopf
  • Kabellos, somit kein nerviges Kabel
  • Akku, weshalb man keine Batterien braucht
  • Einfach zu reinigen
  • 6x gründlichere Gesichtsreinigung durch die Gesichtsreinigungsbürste
  • Die Bürste entfernt abgestorbene Hautschüppchen mit massierenden Mikro-Vibrationen
  • Die Bürste ist wasserfest und daher für eine komfortable Verwendung in der Dusche geeignet

Die Nachteile des Silk-épil 9 9-579 Bonus Edition im Überblick:

  • Durch den breiteren Epilierkopf ist es schwerer an schwer zugänglichen und engen Stellen zu epilieren, wie in der Bikinizone oder an den Knöcheln
  • Das Ergebnis hielt bei mir um die zwei Wochen und keine vier Wochen, auch wenn mir dies immer noch ausreicht

Mein Fazit:

Mich konnte das neue Modell Silk-épil 9 9-579 Bonus Edition, auch trotz der zwei kleinen Abzüge, absolut überzeugen. Mit dem Epilierer kann ich nun noch viel schneller, schmerzfreier und effektiver Epilieren. Nur bei engen, schwer zugänglichen Stellen zeigt der breitere Kopf seine Schwachstellen. Auch die vielen kleinen Extras sprechen für den Epilierer, weshalb ich ihn, auch trotz des recht hohen Preises, gerne weiterempfehle.

Vielen Dank an das Team von for-me und Braun, für diesen “präzisen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

5 Comments

  1. Ich habe auch den Braun Silk epil 7 und find ihn super.
    Besonders das Licht.
    Funktioniert auch unter der Dusche, wobei ich trocken bessere Ergebnisse erziele als nass.
    Ich würde ihn wieder kaufen, und es ist kein Vergleich zu den Billig-NoName-Dingern.

  2. Pingback: Der ES-DEL8A 6-in-1 Nass/Trocken-Epilierer von Panasonic | Mirellas Testparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.