Das Leifheit Combi System – Bring Ordnung in dein Leben

Es gibt wieder Neuheiten von Leifheit und diese möchte ich euch natürlich vorstellen. Wenn ihr meinen Blog verfolgt oder die Marke kennt, wisst ihr, bei Leifheit dreht sich alles um ein sauberes und schönes Zuhause. Und mit den Produktneuheiten des Combi Systems bekommt ihr auch ganz schnell Ordnung in euer schönes Zuhause. Und da ich Ordnung liebe und wir gerade die Zimmer meiner Geschwister neu einrichten, kam der Test genau richtig.

Über Leifheit:

Die Marke Leifheit kennt mit Sicherheit jeder, zumindest jede Frau. Denn dies ist eine starke Haushaltsmarke. Schon seit über 50 Jahren ist die Leifheit AG führender Anbieter von Haushaltswaren in Europa. Das Motto „Immer eine Idee besser“ steht hier dauerhaft auf dem Programm und so kommen regelmäßig innovative Neuheiten auf den Markt. Die Produkte sollen einem das Leben erleichtern und verschönern. Der Fokus liegt auf folgenden Bereichen: Reinigung, Wäschepflege und Küchenhelfer. Zu der Leifheit AG gehört seit 2001 auch Soehnle mit Hauptsitz im Rheinland-Pfälzischen Nassau an der Lahn. Hier findet ihr auch die Facebook Fanpage von Leifheit.

Über das Combi System:

Nach dem Motto:

Bring Ordnung in dein Leben – Aufbewahrung mit System leicht gemacht

bietet Leifheit verschiedene Produkte des Combi Systems an; vom Wäschesammler über ein Hängeregal bis hin zur Aufbewahrungsbox ist alles dabei. Die Produkte weisen geringe Maße auf und verfügen gleichzeitig über ein Maximum an Kapazität. Und dabei ist der Aufbau aller Produkte leicht und schnell zu erledigen; ich würde sogar eher von auspacken als einem wirklichen Aufbau sprechen. Angeboten werden die Produkte in zwei Farbausführungen: grau und schwarz. Zudem gibt es auf diese eine Garantie von drei Jahren.

Unser Produkttest:

Da die Produkte farblich einheitlich sind haben wir uns entschieden alle Produkte in das Zimmer meiner jüngsten Schwester zu stellen. Und dies machen sich dort wirklich sehr gut. Ich wählte für den Test die Farbe grau und bekam dafür die folgenden sechs Test-Produkte:

  1. Wäschesammler
  2. Schuhschrank
  3. Big Box
  4. Unterbett Box klein
  5. Hängeregal
  6. und einen Organizer

Zum Wäschesammler:

Der Wäschesammler war nach dem Auspacken mit zwei Handgriffen aufgebaut und gefällt uns sehr gut. Er sieht modern von der Form bzw. dem Schnitt her aus und wirkt dazu stabil und robust. Er ist aus einem abwaschbaren Stoff und hat dazu verstärkte Wände und einen festen Boden, sodass er stehts stabil steht, ob voll oder leer. Trotzdessen dass er recht klein wirkt (Maße: 60 x 35 x 80 cm), passt unglaublich viel rein (geschlossen 50 Liter und geöffnet 60 Liter); ein wahres Platzwunder. Möchte man Wäsche hineingeben, geht dies über das Loch im Deckel, oder man öffnet diesen. Und auch wenn man die Wäsche im Sammler leeren will geht dies schnell und unkompliziert, man klappt einfach den Deckel bzw. die beiden Seiten hoch und schon hat man einen Tragegriff mit dem man den Sammler tragen kann. Und dabei ist zu sagen, dass er bequem und gut in der Hand liegt. Oft schneiden Wäschekörbe nämlich in den Händen ein oder sind unhandlich. Hier kein Spur davon.

Zum Schuhschrank:

Der Schuhschrank war natürlich nicht so schnell aufgebaut, aber auch dieser ist super einfach im Aufbau. Man braucht keinen starken Mann oder jemanden der viel vom Aufbau eines Möbelstücks versteht, da es ganz unkompliziert funktioniert. Dies liegt auch an der guten Anleitung. Sehr praktisch ist dabei, dass die stabilen Spannböden beliebig eingesetzt werden können, sodass man die Fächer von der Höhe her variieren kann. In nicht einmal zehn Minuten war der Schuhschrank aufgebaut und meine kleine Schwester konnte ihre Schuhe einräumen. Und damit es auch schön ordentlich aussieht, kann man den Schrank auch zuklappen und mit den angebrachten Reißverschlüssen verschließen, sodass der Inhalt nicht zusehen ist und zudem vor Staub etc. geschützt wird. Auch dieses Produkt wirkt robust und sicher, was ich wirklich überraschend fand, da ich dies von Schuhschränken dieser Art anders kenne. Er bietet ausreichend Stauraum und macht sich wirklich gut in ihrem Zimmer. Da sie noch nicht ganz so viele Schuhe hat, wie ihre großen Schwestern war noch Platz in ihrem Schrank, weshalb sie dort auch ihre Big Box hineinpackte; welche im übrigen perfekt dorthinein passt.

Zu der Big Box:

Diese war wieder mit wenigen Handgriffen und vor allem blitzschnell aufgebaut. Auch diese ist wie zu erwarten stabil und robust, sieht ansprechend aus und bietet viel Stauraum. Innen hat sie ein schickes Muster. Die Nähte sind sauber verarbeitet, was ich mir insbesondere an den Ecken anschaute, wo man die Box zusammenklappt, da Stoffe dort gerne reißen. Und auch das Loch, um die Box aus einem Schrank etc. herauszuziehen wirkt stabil. Dies hatte ich mir genau angeschaut, da ich andere Boxen dieser Art kenne, bei denen es an eben diesen Stellen zu Schäden kommt; so reißt dort etwa der Stoff oder ähnliches.

Zur Unterbett Box klein:

Von Boxen dieser Art kann man nicht genug haben. So freute sich auch mein Schwester riesig über diese Box. Auch diese ist wie zu erwarten schnell und einfach aufzubauen. Sie ist stabil und robust und hat eine sehr praktische Größe (65 x 46 x 15 cm). Sie hat viel Stauraum und ist trotzdem sehr handlich und nicht sperrig. Mit einer Höhe von 15 cm passt sie problemlos unter jedes Bett oder auf einen Schrank. Hier ist besonders praktisch, dass man sie schließen kann und zwar mit einem transparenten Deckel. So wird nichts staubig etc., man kann aber trotzdem sehen was enthalten ist. Und hat man sie doch auf einem Schrank, befindet sich an der Vorderseite ein Etikettenfenster. So kann man auch vorne sehen was drin ist, wenn man sie beschriftet bzw. mit einem Etikett ausstattet.

Zum Hängeregal:

Da meine Schwester in ihrem Kleiderschrank keinen Platz mehr hat, haben wir das Hängeregal kurzerhand vor eines ihrer Regale gehangen. Ich wiederhole mich, aber auch dies war kinderleicht und schnell aufgebaut. Zudem ist auch dieses robust und stabil, wenn es aufgebaut ist, was unter anderem an den verstärkten Seitenwänden liegt. Für die Nutzung wird einfach nur der Kletterschluss des Regals um eine (Kleider-)Stange gelegt und geschlossen. Dieser ist auch ausreichend stark, sodass man einiges im Regal unterbringen kann, ohne dass man Angst haben muss, dass der Klettverschluss aufreißt. Das platzsparende Hängeregal (30 x 30 x 125 cm) hat sechs stabile Regalböden, welche ausreichend Platz für die verschiedensten Dinge bieten, ob Kleidung, Spielzeug oder sonst etwas. Auch beim Hängeregal ist der Stoff atmungsaktiv und abwaschbar. Und braucht man das Regal nicht mehr, öffnet man einfach den Klettverschluss und lässt es zusammenfallen bzw. -klappen.

Zum Organizer:

Auch hier haben wir ein wahres Platzwunder (45,7 x 5 x 163,8 cm). Er ist blitzschnell aufgebaut und angebracht und bietet mit 24 Taschen sehr viel Stauraum, um Ordnung in jeden Raum zu bringen. Zur Befestigung an der Rückseite einer Tür sind drei Haken dabei, aber man kann ihn auch an einer Kleiderstange anbringen. Auch dieser ist super stabil und hält somit einiges an Gewicht aus. 

Unser Fazit:

Wir sind absolut begeistert von den Produkten und können nichts kritisch anmerken. Die Produkte sind von Anfang bis Ende gut durchdacht, vom einfachen und schnellen Aufbau, über das schicke, praktische und einheitliche Design bis hin zu der platzsparenden und vielfältig einsetzbaren Nutzung. Wir können die Produkte daher uneingeschränkt weiterempfehlen.

Vielen Dank an das Team von Leifheit, für diesen „dekorativen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.