Das Brillenputztuch von wortek – Brille, Kamera und Co. ohne Schlieren und Fusseln

Über Testberichte.reviews bekam ich die Möglichkeit das Brillenputztuch von wortek zu testen.

Über das Brillenputztuch von wortek: 

Das blaue Mikrofasertuch ist optimal geeignet für die Reinigung einer Linse oder eines Objektives, da es diese von jeglichem Staub oder Fingerabdrücken befreit und wieder eine gestochen scharfe Auflösung verleiht. Oder man poliert seine Brillengläser damit und hat wieder eine kristallklare Optik. Aufgrund der extrem dicht verarbeiteten Struktur des Mikrofasergewebes ist es ferner perfekt zur Reinigung von Bildschirmen geeignet, egal ob LCD oder LED TV, Android Smartphone, Handy, iPhone, PC Monitor, Laptop, Tablet, iPad, Retina oder OLED. Aufgrund der sehr feinen Faserstruktur hinterlässt das strapazierfähige und weiche Tuch keine Schlieren oder Fusseln. Es ist zu 100 % aus Mikrofaser und hat eine Größe von 15 x 15 cm. Kaufen kann man es bei Amazon für 2,49 €. Der Versand ist innerhalb Deutschlands gratis, ob als Amazon Prime-Mitglied oder nicht.

Mein Produkttest:

Zu der Verpackung:

Das Tuch kam in einer einzelnen Verpackung an, sodass es gut geschützt war vor Staubkörnern etc. Die Verpackung ist ein Kunststofftütchen, welches mit weiteren Informationen bedruckt ist (dem Markenname „Puluz“ und zwei QR-Codes zur Markenseite und chinesischen Chat- und Verkaufsplattform weixin) und mit einem Zipper wiederverschließbar ist.

Zu der Verarbeitung:

Ich konnte keine Mängel bei der Verarbeitung erkennen. Der Zickzackrand des Tuchs ist sauber verarbeitet und dazu sind noch der Markenname „Puluz“ und dessen Emblem eingestanzt. Ansonsten sei noch gesagt, dass das Tuch wirklich sehr weich ist und einen schicken blauen Farbton hat.

Zu der Anwendung:

Ich habe es genutzt um meine Brillengläser, den Display meines Smartphones sowie das Objektiv und die Linse meiner Kamera zu reinigen. Durch die sehr weiche Mikrofaserstruktur eignet es sich tatsächlich für all die benannten Anwendungsgebiete und macht seinen Job dabei sehr gut. Es säubert die Oberflächen effektiv, ohne den Dreck, wie Fett oder Staub, zu verteilen bzw. Schlieren sowie Fusseln zu hinterlassen.

Mein Fazit:

Das Tuch macht seinen Job sehr gut und sieht auch ansprechend aus durch die hellblaue Farbe und den Zackenrand. Allerdings finde ich den Preis für ein Tuch recht hoch, weshalb ich empfehlen würde, gleich mehrere zu kaufen, da es dann einen Mengenrabatt gibt. Dann stimmt auch der Preis und ich empfehle die Tücher gerne zu 100 % weiter.

Vielen Dank an das Team von wortek und Testberichte.reviews, für diesen “reinigenden” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.