Ziegenkäse aus Frankreich Dank Brandnooz im Test – Ein wahrer Genuss

Ich hatte euch schon eine Ankündigung geschrieben zu der Testaktion der französischen Ziegenkäse bei Brandnooz und ich war eine der glücklichen Testerinnen.

Mein Produkttest:

Bilder hochladen

Bilder hochladen

Bilder hochladen

Bilder hochladen

Bilder hochladen

Neben 5 verschiedenen Sorten Ziegenkäse aus Frankreich bekam ich noch ein Projekt-Heftchen und ein Anschreiben. Die einzelnen Sorten waren:
  • Ziegenkäse Saint-Loup
  • Ziegenkäse PAVE dÀffinois Chevre
  • Ziegenkäse Florette
  • Ziegenkäsetaler Frühlings Picandou
  • Ziegenkäserolle Sainte Maure von Soignon

Ich war gespannt wie mir die einzelnen Sorten schmecken würden, da ich bisher keine „Experimente“ bei Käse gewagt habe. Ich kannte zuvor nur herkömmlichen Käse aus Kuhmilch. Ansonsten durfte meine restliche Familie testen, die da schon mehr Erfahrungen hatten, gerade mein Vater als Koch. Somit war alles vertreten Neuankömmling und Experte. 🙂 Dadurch das wir gleich 5 verschiedene Sorten zum testen bekamen, konnte ich gut in die Welt der Ziegenkäse eintauchen, von den verschiedensten Formen und Aromen, von mild bis würzig.

Wir testen die meisten Sorten mit einigen Brotsorten, von Weiß-, über Grau-, bis hin zu Schwarzbrot. Natürlich testen wir nicht alle an einem Tag, um unseren Geschmacksknospen auch mal eine Ruhepause zu gönnen. Wir hielten uns trotz dessen an die Reihenfolge und begannen mit der mildesten Sorte. Dann steigerten wir uns zu den reiferen Sorten, sodass die Geschmacksnerven für feinere Aromen immer noch aufnahmebereit waren.

Ziegenkäse Saint-Loup:

Ich liebe Camembert und war gespannt ob dies auch bei Ziegenkäsecamembert der Fall sein würde. Dies war der kräftigste Käse aus der Testreihe und somit testeten wir ihn am Ende. Je nachdem welchen Reifegrad er hat ist er zu Beginn noch etwas fest, unreif und das Aroma ist nicht so stark. Wird er reifer, wird er weicher und das Aroma wird sehr viel stärker. Ich fand ihn dann doch zu stark vom Ziegenkäsearoma her und bleibe beim „herkömmlichen“ Camembert, aber gerade mein Vater fand das Aroma sehr gut.

Ziegenkäse PAVE dÀffinois Chevre:

Dies ist ein Ziegenweichkäse in einer wunderschönen und ansehnlichen Verpackung. Er ist viereckig und von der Konsistenz cremig. Er ist noch recht mild und schmeckte mir daher auch sehr gut. Meinem Vater war er mal wieder zu mild. Der Rest der Familie fand ihn sehr gut, harmonisch und als Ziegenkäse erkenntlich im Geschmack.

Ziegenkäse Florette:

Auch dies ist ein Weichkäse und wieder cremig und mild. Er ist recht klein und rund. Ich fand ihn mit am besten, da er noch milder war als der PAVE dÀffinois Chevre und doch ist das Ziegenkäsearoma heraus zu schmecken. Auch die anderen fanden ihn sehr gut. Auch die Kleinen mochten diesen mit am liebsten.

Ziegenkäsetaler Frühlings Picandou:

Die Form finde ich wirklich klasse, denn es sind kleine Frischkäsetaler. Diese gefielen mir am besten. Sie waren sehr mild, cremig und vor allem leicht und frisch im Geschmack. Mein Vater fand sie auch gut, obwohl sie ihm mal wieder stärker im Aroma sein könnten. Auch die Kleinen fanden den Käse durch die Milde am besten. Meine Mutter fand ihn ebenso köstlich.

Ziegenkäserolle Sainte Maure von Soignon:

Die Ziegenkäserolle war mein zweiter Favorit und war etwas würziger im Geschmack. Auch dies ist ein Weichkäse aus pasteurisierter Ziegenmilch in Form einer Rolle. Er ist mit einem weißen Edelpilz überzogen und leicht, cremig und dazu noch sehr sahnig. Gerade durch den würzigen und sahnigen Anteil fand ich ihn sehr gut gelungen und auch meinem Vater hat er sehr gut geschmeckt, da er es würzig mag. Gerade der Teil in der Mitte war unglaublich cremig und lecker.
Unser Fazit:
Alle Sorten haben eine freudigen Abnehmer gefunden. Auch bei uns in der Familie gab es verschiedene Vorlieben, mal milder mal herber. Alles in allem können wir sagen, wir lieben Ziegenkäse und auch ich bin froh, denn durch diesen Test habe ich erkannt wie gut Ziegenkäse schmecken kann.

Vielen Dank an Brandnooz, für diesen „käsigen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.