Holzboden Direkt – Parkett, Linoleum, Laminat und mehr, da wird der Frühjahrsputz vorgezogen

Gerade wir Frauen kennen es doch wie lästig das Thema Putzen werden kann, wenn man nicht die passenden oder gut wirkenden Produkte zu hause hat und da kann ein kleines Wundermittelchen viel Ärger und Zeit sparen. Umso mehr freute ich mich, dass ich über Versuchskaninchen den Online Shop Holzboden-Direkt testen durfte.

Was ist Holzboden-Direkt:

h1

Im Online Shop von Holzboden-Direkt findet sich eine riesige Palette von den verschiedensten Böden, von Parkett, Dielen, Linoleum, Laminat und vieles mehr. Und auch Pflegemittel finden sich in dem Shop und für eines von diesen hatte ich mich auch entschieden. Das schöne ist in München, Berlin, Nürtingen/ Stuttgart, Leipzig, Hannover, Bielefeld und Wiesbaden gibt es sogar Direktshops. Möchte man diesen speziellen Service in Anspruch nehmen, kann man ganz einfach telefonisch oder über die Seite per Mail einen Termin vereinbaren. Böden können für 49€ fachgerecht und deutschlandweit versendet werden. Die Bezahlarten reichen von der Überweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte, EC-Karte, Bar bei Selbstabholung, Paypal, Moneybookers bis hin zu dem Treuhandservice iloxx. Der Shop an sich ist sehr übersichtlich gestaltet, so dass man sich schnell zurecht findet. Es gibt auch eine praktische Suchoption, falls es schnell gehen soll. Und was auch sehr schön ist, es gibt einen Online-Raumplaner und somit kann man sich schon ein besseres Bild machen was man möchte und ob es zu dem passt was man sich wünscht. Für mich war es recht amüsant und war ein schöne Spielerei, allerdings auch super umgesetzt und aufschlussreich, für jeden der noch am grübeln ist. Wie ihr seht ist im Angebot für jeden etwas dabei, ob nun selbst ein Haus gebaut werden soll, man nur renovieren will oder man mal richtig hochwertige Bodenreiniger kaufen möchte.

h3

h2

h4

Mein Produkttest:

DSC00275 DSC00276 DSC00277

Ich hatte mich zum Testen für eine Laminat Wischpflege, von „Dazu“ entschieden. Denn Laminat findet sich bei uns fast in jedem Raum. Die Anwendung ist kinderleicht: 4 Verschlusskappen (ca. 100ml) werden auf einen Eimer Wasser (8-10l) gegeben. Und schon kann der Boden mit einem immer gut ausgewrungenem Aufnehmer feucht gewischt werden, doch niemals nass. Dann nur noch mit klarem Wasser nachwischen und alles trocknen lassen. Sonst könnte der Laminatboden  an den Nähten aufquellen. Der Geruch ist recht angenehm, nicht zu intensiv oder gar chemisch und meine Haut verträgt das Putzmittel auch sehr gut.

Der Boden wird nicht nur gereinigt sondern auch gepflegt und so kann ie Lebensdauer des Laminatbodens verlängert werden. Zudem reinigt es wirklich schnell und in nur einem Arbeitsgang. Ist der Boden matt, wird auch dieser wieder aufgefrischt. 1 Liter reicht für ca. 500m². Der Boden ist nach dem wischen sogar streifenfrei sauber und der Boden verbreitet einen angenehmen und frischen Duft. Nur das nachwischen machte nicht sonderlich Spaß, so probierte ich das Produkt auch einmal ohne dies aus. Und siehe da, dass Ergebnis war ebenso perfekt.

Mein Fazit:

Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt, es macht nicht nur sauber sondern streifenfrei sauber Es greift die Haut nicht an und duftet gut. Und das habe ich schon anders erlebt bei einigen Putzmitteln. Ich werde das Produkt mit Sicherheit öfter nutzen und kann es euch nur empfehlen und der hop ist auch super übersichtlich.

Vielen dank an Versuchskaninchen und Holzboden-Direkt, für diesen Test.

2 Comments

  1. Die richtigen Pflegemittel sind schon wichtig, da hast du absolut recht. Nach was riecht der Reiniger denn genau?? Ich kann es nämlich gar nicht leiden, wenn Putzmittel nach Zitrone oder so riecht, da krieg ich immer die Krise 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.