Die Ladestation für das iPhone von Formgut – Schicke Holzoptik und überaus praktisch

Über testberichte.reviews bekam ich die Möglichkeit die Dockingstation aus Holz für verschiedene iPhone Modelle in der Variante Palisander von Formgut zu testen.

Über die Dockingstation aus Holz von Formgut:

Die formschöne iPhone Ladestation ist ein Hingucker auf deinem Schreibtisch und ermöglicht es dir, dein iPhone bequem und einfach zu laden und dabei alle Funktionen weiterzunutzen.

Die Ladestation ist in Deutschland handgefertigt aus FSC Birke Multiplex oder Massivholz und mit ökoligischem Holzfurnier beschichtet. Sie besitzt eine Gummierung auf der Unterseite für einen rutschfesten und sicheren Stand. Sie verspricht einen stabilen, aufrechten und kippsicheren Stand bzw. Halt des iPhones sowie den Zugriff auf alle Bedienelemente und den Display, auch wenn das Handy in der Station steckt. Durch die variable Kabelposition, eine flexible Adjustierung des Kabels, ist die Dockingstation mit Smartphone-Hüllen, Cases etc. kompatibel. Zum Lieferumfang gehört die Vorkonfektionierte Dockingstation inklusive Kabel; dabei ist das Kabel bereits in Standardposition im iPhone Dock eingesetzt. Kaufen kann man die Dockingstation derzeit leider nicht bei Amazon, da sie ausverkauft ist.

Mein Produkttest:

Zum Versand und Lieferumfang:

Der Versand ging zügig und die Dockingstation mitsamt dem Kabel kamen sicher verpackt und somit heil bei mir an. Im Pakt lag die Station in einem weiteren, ansprechenden kleinen Karton, welcher mit echten Holzspähnen befüllt war, was ich wirklich passend und schick fand. Zudem ist es eine natürliche Sache und eine gute Idee, da mit Sicherheit viele Holzspähne beim Produzieren der Ladestation anfallen.

Zu der Verarbeitung und dem Design:

Die Materialien wirken hochwertig und stabil. Auch die Verarbeitung ist komplett fehlerfrei und perfekt. Zudem gefällt mir das schlichte, zeitlose Design sehr gut. Mit der Holzoptik wirkt es natürlich, edel und stilvoll. Unten in der Station ist eine Aussparung, sodass man das Kabel dort nach belieben verstauen kann.

Zu der Nutzung:

Mit der Ladestation kann ich mein Handy jederzeit und bequem laden lassen und habe auch noch einen optimalen Blick auf das Display. Mein Handy hat einen sicheren und aufrechten Stand in der Station, auch mit meiner dicken Hülle, indem ich das Kabel etwas herausgeschoben habe, und lädt problemlos und in einem angemessen zeitlichen Rahmen. Das Kabel ist einen Meter lang und hat damit eine optimale Länge für mich. Weiterhin hat es einen USB-Anschluss, an dem man noch das Netzteil zum Laden stecken muss, möchte man es nicht am Laptop etc. aufladen, sondern an der Steckdose. Sehr angenehm ist, dass die Dockingstation vier Gummifüße an der Unterseite besitzt, sodass sie bei mir am Schreibtisch nicht verrutschen kann. Wäre die Station noch schwerer, hätte sie zudem den Vorteil, dass ich mein Handy einfach abziehen kann, so muss ich die Station immer festhalten, was jedoch auch kein Beinbruch ist.

Das Fazit:

Alles in allem finde ich die Dockingstation wirklich klasse. Sie sieht sehr schick aus, ist in Handarbeit hergestellt, bietet einen sicheren und aufrechten Stand meines Handys, sodass ich einen guten Blick auf das Display habe und es ohne weiteres beim Laden bedienen kann. Ich empfehle sie daher gerne weiter.

Vielen Dank an das Team von Formgut und testberichte.reviews, für diesen „standfesten“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.