Das Arganöl von TN Cosmetics – Strenger Duft, aber super Pflegewirkung

Über das Testportal testberichte.reviews bekam ich die Möglichkeit das reine Arganöl von TN Cosmetics zu testen.

Über das Arganöl von TN Cosmetics:

Arganöl entsteht aus Samen der Argan-Bäume, die nur im südwestlichen Teil Marokkos zu finden sind. Das 100% natürliche Arganöl wird durch Kaltpressen hergestellt und manuell von den Berberfrauen produziert. Es ist ohne Konservierungsstoffe und nicht chemisch verarbeitet. Nutzen kann man es für Gesicht, Haar, Fingernägel, Dehnungsstreifen, Narben und Hornhaut. Es soll Feuchtigkeit spenden, weiche, junge Haut verleihen sowie glatte Haare und gesunde Nägel. Zudem enthält es eine große Menge an natürlichen Antioxidantien, die den Organismus vor freien Radikalen schützen. Es beinhaltet auch Vitamin E, der perfekte Schutz vor Alterung sowie ein perfektes Schutzmittel gegen Oxidans. Weiterhin enthält es Linolsäure (35%), auch bekannt als Vitamin F, was eine antiinflammatorische Wirkung hat, die Immunität gegenüber Infektionen erhöht, die Konzentration von Cholesterin und Zucker im Blutkreislauf senkt und Atherosklerose und Herzschläge verhindert. Arganöl enthält auch eine große Konzentration von Phytosterolen, die eine regenerative Wirkung auf den Organismus haben und dazu beitragen, das Niveau des Cholesterols im Blut zu senken. Kaufen kann man das Produkt mit 100 ml bei Amazon zum Preis von 11,90 €. Der Versand ist für Amazon Prime Kunden gratis.

Mein Produkttest:

Zu der Verpackung:

Das Arganöl befindet sich in einer dunklen Flasche, wodurch das Öl optimal vor Licht geschützt wird. Die Flasche sieht ansprechend aus und ist sehr handlich. Auch das Etikett gefällt mir sehr gut. Zudem ist der Sprühkopf sehr hygienisch. Allerdings wäre wohl eine Pipette besser gewesen, da sich das Öl mit dem Pumpzerstäuber nicht optimal dosieren lässt. Es kommt eher als Strahl heraus, als ein feiner Nebel.

Zum Duft und der Konsistenz:

Leider gefällt mir der Duft überhaupt nicht. Wobei ich sagen muss, dass er nach einiger Zeit verfliegt und ich mich daran gewöhnt habe. Die Konsistenz ist genauso, wie man es von einem Öl erwartet.

Zu der Anwendung und Wirkung:

Da ich den Duft nicht mag und dieser im Haar lange haften bleibt, nutze ich es nur kurz vor der Haarwäsche. Ich kann es gut in meine Spitzen einarbeiten. Allerdings macht es meine Haare sehr fettig und strähnig, obwohl ich nur eine geringe Menge nutze. Daher würde ich es, abgesehen vom Duft, nicht zur Pflege nach der Haarwäsche nutzen, sondern nur davor. Nach der Haarwäsche sind meine Haare allerdings sehr viel weicher und haben einen schönen Glanz. Zudem sind sie nicht so trocken wie sonst. Daher nutze ich es mittlerweile immer vor der Haarwäsche.
Als Pflege für die Haut ist es sehr reichhaltig und lässt sich ebenfalls sehr gut verteilen. Es dauert zwar recht lang bis es einzieht (knapp 10 Minuten), aber dies stört mich nicht wirklich. Dafür versorgt es meine trockenen Hautstellen ausreichend mit Feuchtigkeit und der Effekt hält lange an. Zudem bleibt kein fettiger Film zurück. Dies trifft auch bei der Anwendung im Gesicht zu. Meine Haut wird weich und ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. Zu einer Faltenminderung kann ich nichts sagen, da ich in meinem Alter noch keine habe.
Meine Hornhaut an den Füßen ist durch die Nutzung weicher geworden, was ich überaus angenehm finde.
An meinen Nägeln konnte ich noch nichts feststellen, allerdings habe ich es dort auch nicht so häufig und regelmäßig angewendet.

Wirkung bei Neurodermitis:

Übrigens hat auch mein jüngerer Brüder das Öl verwendet. Er leidet unter Neurodermitis und hat das Öl sehr gut vertragen. Es versorgt seine trockene Haut ausreichend mit Feuchtigkeit und macht sie sehr viel weicher und geschmeidiger. Sehr gut gefällt ihm außerdem, dass der Effekt nicht nur kurzfristig ist. Nach einem Monat ist seine Haut viel weicher und er hat weniger trockene Stellen. Auch er fand den Duft nicht angenehm. Allerdings ist er es gewohnt, dass Pflegeprodukte für seine anspruchsvolle Haut nicht gut duften, da er keine parfümierten Produkte nutzen darf. Er nutzt das Arganöl daher sehr gerne und empfiehlt es auf jeden Fall weiter.

Mein Fazit:

Auch wenn der Duft wirklich gewöhnungsbedürftig ist, empfehle ich das Produkt ausnahmslos weiter. Denn es ist absolut natürlich, unglaublich vielfältig in der Anwendung und hat sehr gut pflegende Eigenschaften. Selbst mein Bruder mit Neurodermitis hat es vertragen und die Wirkung ist nicht nur kurzfristig, wie bei vielen anderen Produkten, sondern hat auch langfristig einen positiven Effekt. Zudem ist es sehr ergiebig, wodurch man lange etwas davon hat. Daher ist auch der Preis absolut angemessen.

Vielen Dank an das Team von TN Cosmetics und testberichte.reviews, für diesen „öligen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.