Das Kinesiologie Tape von Ziatec – Hält keine Woche, aber für den Preis angemessen

Über testberichte.reviews bekam ich das Kinesiotape von Ziatec zum Testen.

Über das Kinesiotape von Ziatec:

Das Kinesiologie Tape (5 cm x 4,5 m) kann zur Anwendung im Leistungssport, im Vereinssport in der Freizeit und im Bereich der Medizin (Physiotherapie) gut eingesetzt werden. Es ist elastisch, wasserabweisend und verspricht gute Klebe- sowie Haftfähigkeiten. Die empfohlene Tragedauer liegt bei ca. 1 Woche und die Dehnfähigkeit beträgt ca. 50 bis 60 %. Das Material ist 100 prozentige gewebte Baumwolle und der Kleber ist Acrylkleber. Es ist ohne arzneiliche Wirkstoffe und besitzt eine wellenförmige Klebebeschichtung. Zu Risiken und Nebenwirkungen sollte vor der Anwendung immer der Arzt, Therapeute oder Apotheker gefragt werden. Kaufen kann man das Kinesiotape in verschiedenen Farben (rot, blau, schwarz, dunkelblau, grün, lila, natur, pink und weiss) für 6,99 € bei Amazon. Weiterhin kann man auch Packs mit mehreren Kinesiotapes erwerben. Der Versand ist für Amazon Prime-Mitglieder kostenlos.

Mein Produkttest:

Ich bekam das Tape in der Farbe blau zum Testen und war gespannt auf die Wirkung. Besonders da ich kurz davor schon das Tape einer anderen Firma testen durfte und ich somit einen direkten Vergleich hatte.  Das vorherige Tape war lediglich etwas teurer, wobei es allerdings auch 0,5 m länger war, sodass sich der Preis wieder relativierte. 

Zu der Verarbeitung:

Das Tape wirkt auf den ersten Blick hochwertig und korrekt verarbeitet. Auch bei der Anwendung bestätigte sich die positive Wertung bezüglich der Verarbeitung.

Zum Auftragen:

Da ich durch das Ebook, welches es beim anderen Tape dazu gab, schon wusste wie man es anwendet, war dies kein Problem für mich. Ich nutzte es für meinen Rücken und meine Schienbeine, da ich häufiger Rückenschmerzen habe und seitdem ich wieder regelmäßig joggen gehe, dauerhaft mit Schmerzen in meinen Schienbeinen zu kämpfen habe.
Das Tape lässt sich sehr gut abmessen, da auf dem Trägerpapier ein Raster abgebildet ist. Dann musste ich es nur noch zuschneiden, die Enden für einen besser Halt abrunden, die betreffende Hautpartie gründlich reinigen sowie entfetten/desinfizieren und schon konnte mit dem Tapen beginnen. Nach dem Auftragen musste ich es nur noch fest reiben, damit es durch die Aktivierungswärme und den leichten Druck besser klebt bzw. hält. Es ist reißfest und elastisch. Es lässt sich einfach auflegen und auf die betreffenden Hautstellen kleben.

Zu der Wirkung:

Nach dem Testzeitraum bestätigte sich die Elastizität und Reißfestigkeit; was sich besonders beim Joggen zeigte. Nur bezüglich der Klebe-Eigenschaft bin ich etwas enttäuscht. Bei mir löste sich das Tape an den Enden schon nach zwei Tagen. Allerdings ist es wirklich wasserfest, da es das Duschen ohne weiteres verkraftete. Nach knapp vier Tagen löste es sich so stark, dass ich es entfernen musste. Vertragen habe ich es ohne weiteres, ohne Hautirritationen oder ähnliches. Zudem hat es tatsächlich meine Schmerzen lindern können und vor allem meine Schienbeine entlastet.

Zum Ablösen:

Auch wenn es sich nach zwei Tagen an einigen Stellen löste, entfernte ich es wie gesagt erst am vierten Tag. An einigen Stellten klebte es allerdings noch recht gut. Daher nutzte ich zum Entfernen etwas Öl. Ich schmierte das Öl auf das Tape und lies es 5 Minuten einwirken. Dann konnte ich es gut ablösen. Allerdings hinterließ es einige Klebereste, die ich jedoch auch gut mit Öl entfernen konnte.

Mein Fazit:

Alles in allem bietet das Kinesiotape ein solides Preis-, Leistungsverhältnis. Die Anwendung geht problemlos und auch die Wirkung überzeugte. Allerdings ist die Klebewirkung nicht so gut wie erhofft, da es sich schon nach zwei Tagen an den Enden löste und nach vier Tagen stark abgelöst hatte. Bei diesem Preis und der vom Unternehmen beschrieben Tragzeit von einer Woche hätte ich erwartet, dass es länger hält.

Vielen Dank an das Team von Ziatec und testberichte.reviews, für diesen „klebenden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.