Die Monte Snacks von Zott – Lecker im Geschmack, aber wahre Kalorienbomben

Über trnd bekam ich die Möglichkeit die Monte Snacks von Zott zu testen und da meine Familie und ich nie nein sagen, wenn es ums Snacken geht, konnten wir den Test gar nicht abwarten. Insgesamt wurden 4.800 Tester ausgewählt.

Über Monte den Monte Snack von Zott:

Gegründet wurde Monte 1996 und recht schnell kannte jeder die nussig-schokoladigen Joghurts. Mittlerweile gibt es viele unterschiedliche Variationen, wie den Monte Snack, welchen es seit Herbst 2014 gibt und wie folgt beschrieben wird:

Kühle Milchcreme, ein kräftiger Kern aus Schoko-Haselnuss-Füllung, zwei lockere Biskuit-Kuchenschnitten – das ist der Monte Snack für zwischendurch und unterwegs.

Erhältlich ist der Snack im Kühlregal. Angeboten wird er in zwei Packungsgrößen, im 4-er (1,19 €) und 8-er Pack 1,99 €. #montesnack #monte2go

Mein Produkttest:

Für den Test erhielt ich die Möglichkeit bis zu 32 Monte Snacks (im Wert von maximal 8 Euro/ beim Kauf von 4 Packungen zu je 8 Riegeln) einzukaufen und das Geld nach einreichen des Kassenbons zurückzubekommen. Zudem wurde mir ein Paket mit folgendem Inhalt geschickt: Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freunden, Bekannten, Kollegen und Verwandten, ein Projektfahrplan mit interessanten Infos sowie 12 Kühlschrankmagnete.

Zu der Verpackung:

Die Packung ist ansprechend gestaltet, wobei dies noch die Weihnachts-Edition ist. Sie lässt sich sehr leicht öffnen, anhand der vorperforierten Stellen. Darin enthalten sind 8 einzeln verpackte Riegel á 29 g. Dadurch kann man sie super für unterwegs nutzen. Allerdings schmecken sie gekühlt am besten, was unterwegs natürlich schlecht machbar ist. Auch die Riegel selbst lassen sich gut öffnen und gut essen, ohne sich bzw. seine Finger schmutzig zu machen.

Zu der Konsistenz und dem Geschmack:

Wie schon gesagt schmeckt er gekühlt am besten. Ist er auf Zimmertemparatur hat er eine weichere Konsistenz. Im gekühlten Zustand ist er viel härter, sowohl die Biskuit-Schnitten, als auch die Creme und Füllung im inneren. Ich und meine jüngste Schwester fanden die Biskuit-Schnitten zu hart und nicht so luftig-locker wie wir es erwartete und erhofft hatten. Auf den ersten Blick erinnern die Snacks uns nämlich an Milchschnitte, welche eine luftig-lockere „Hülle“ haben. Der Rest der Familie und auch die Mittester fanden die Konsistenz der Biskuit-Schnitten jedoch optimal. Sie sind nicht zu schokoladig, obwohl sie durch ihre braune Farbe so aussehen. Zudem wird der Schokoladen-Geschmack, durch die weiße Milchcreme abgemildert.
Beim Geschmack des Snacks sind wir uns, im Gegensatz zu der Konsistenz, einig; sie sind sehr lecker. Die Milchcreme ist leicht und angenehm milchig im Geschmack. Die Schoko-Haselnuss-Füllung ist herber, nussig und schokoladig zugleich. Allerdings könnte die Füllung noch etwas cremiger sein, da sie recht fest und trocken ist, besonders mit der Ummantelung. Dafür sind die Schnitten geschmacklich ausgewogen, mit einer Mischung aus Schokolade, Nuss und Milch. Nichts überwiegt, so sind sie weder zu nussig, noch zu schokoladig. Auch das Verhältnis aus Füllung und Ummantelung ist optimal. Damit sind sie vielfältig und angenehm im Geschmack. Auch von der Süße her gefielen sie allen, obwohl sie zu ein Drittel aus Zucker bestehen. Zu fast einem weiteren Drittel bestehen sie aus Fett, was natürlich nicht gerade für einen gesunden Snack spricht, weshalb ich sie auch nicht täglich empfehlen würde, besonders nicht für Kinder.

Mein Fazit:

Nach dem Test sind meine Mittester und ich uns einig, der Geschmack der Monte Snacks ist wirklich gut, eine ausgewogene Mischung aus Schokolade, Nuss und Milch. Von der Konsistenz her sind sie etwas trocken und ich fand die Ummantelung etwas zu hart, aber der Rest der Mittester fand die Biskuit-Schnitten optimal. Allerdings sind es wahre Kalorienbomben, mit sehr viel Zucker und Milch. Daher würde ich ihn nicht als alltäglichen Pausensnack empfehlen, sondern eher als Snack für „besondere“ Anlässe.

Vielen Dank an das Team von Monte von Zott und trnd, für diesen „süßen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.