Meradog pure MEAT Nassfutter – Balu liebt es, auch wenn er es nicht ohne weiteres verträgt

Vor kurzem habe ich euch von dem kostenlosen Kennenlern-Paket von Meradog berichtet. Heute darf ich euch ein weiteres Produkt der Marke vorstellen. Über das Testportal „Futtertester“ erhielt ich sechs Dosen des Meradog pure MEAT Nassfutters in der Sorte Hirsch.

Über Meradog:

Das deutsche Familienunternehmen besitzt inzwischen seit über 60 Jahren Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Heimtiernahrung. Hergestellt werden sie in Kevelaer am Niederrhein. Meradog verfügt über hochmoderne Fertigungsanlagen und gehört zu den führenden Herstellern von Premiumprodukten für Hunde und Katzen. Dabei ist für jede Katze und jeden Hund etwas dabei, ob jung oder alt, groß oder klein. Der Betrieb ist nach Lebensmittelstandards IFS Food sowie BRC zertifiziert und setzt nur Rohwaren von gesunden Tieren ein, deren Fleisch für den menschlichen Verzehr bestimmt ist – überwacht und bestätigt von amtlichen Veterinären. Weiterhin wird bei der Verarbeitung der Produkte nur sogenannter Grün-Strom (Ökostrom) verwendet.

Über das Meradog pure MEAT Nassfutter in der Sorte Hirsch:

Das Futter aus der High Premium Linie „pure“ soll 100 % puren, herzhaften Fleischgenuss liefern mit einem Frischfleischanteil von 73 %. Dabei beinhaltet die Rezeptur nur eine Fleischsorte und zählt somit zu den Monoprotein-Produkten. Dadurch ist das Futter besonders artgerecht und ernährungssensibel. Geeignet ist es für ausgewachsene Hunde mit besonderen Ansprüchen, Ernährungsproblemen, Unverträglichkeiten oder Allergien. Es kann sowohl als Vollnahrung als auch als Ergänzung zu allen etablierten pure Trockennahrungen eingesetzt werden. Die Fütterungsempfehlung besagt, das Futter zimmerwarm zu verfüttern. Angeboten wird das getreidefreie Nassfutter in drei Sorten: Hirsch, Büffel und Lamm. Dies sind Fleischarten, auf die nicht so viele Hunde mit einer Unverträglichkeit reagieren. Zudem werden sie ohne Farb- und Konservierungsstoffe produziert.

Unser Produkttest:

Zum Testen bekamen wir einen Karton mit 6 Dosen á 400 g. Wir waren gespannt wie Balu das Futter vertragen würde, da er Nassfutter bisher nie ohne Nebenwirkungen fressen konnte. Denn immerhin wirbt das Unternehmen damit, dass das getreidefreie Nassfutter für ausgewachsene Hunde mit besonderen Ansprüchen, Ernährungsproblemen etc. geeignet ist.

Zu der Verpackung:

Die Dose ist handlich und lässt sich ohne weiteres öffnen. Das Etikett ist ansprechend gestaltet und einhaltet alle wichtigen Informationen.

Zu dem Duft und der Konsistenz:

Das Futter hat eine klasse Konsistenz, es ist weder zu flüssig, noch zu fest. Anderes Nassfutter ist häufig zu flüssig und läuft aus, aber dieses ist optimal. Es hält gut zusammen und lässt sich dadurch gut aus der Dose nehmen. Auch die Fleischstückchen sind noch gut zu erkennen.
Der Duft ist nicht zu stark und wie man es von Hundefutter erwatet. Auch wenn ich ihn nicht angenehm finde, muss er klasse sein; denn Balu kannte schon beim Öffnen der ersten Dose kein Halten mehr.

Zum Geschmack:

Der Geschmack muss hervorragend sein, da Balu sich über jede der sechs Dosen wie wild gefreut hat. Er konnte es gar nicht abwarten, dass der Inhalt der Dose in seinem Napf und schlussendlich in seinem Magen landete.

Zu der Verträglichkeit:

Wie zu erwarten hat Balu die Dosen nicht ohne weiteres vertragen. Zwar hatte er keine Schmerzen oder ähnliches, aber einige Stunden danach starke Blähungen. Auch wenn ihn das wohl nicht störte, war es für uns sehr unangenehm. Die Blähungen dauerten stets einen halben Tag an. Auch bei der letzten Dose hatte sich sein Magen noch nicht daran gewöhnt. Dafür war er weiterhin fit und agil und hatte auch beim Gassi gehen keine Probleme. 😉

Unser Fazit:

Trotz dessen das Balu auch dieses Nassfutter nicht ohne Blähungen vertragen konnte hat es ihm sehr gut gefallen. Auch wenn uns dies natürlich nicht gefallen hatte, hatte er keinerlei Schmerzen oder Probleme. Zudem hat es ihm sehr gut geschmeckt und uns gefällt die Handlichkeit der Dose, die einfache Entnahme des Futters und das es ein hochwertiges Monoprotein-Produkt ist. Wir empfehlen daher, es einfach selbst einmal mit seinem Vierbeiner auszuprobieren.

Vielen Dank an das Team von Futtertester und Meradog für diesen „hochwertigen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden; dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.